Kanada ist das ideale Ziel für eine Kreuzfahrt: Mit dem Schiff lassen sich die zerklüfteten Küsten des Landes mit ihren vielen Meeresarmen, Flüssen und vorgelagerten Inseln am besten erkunden. Bei Ihren Landgängen entdecken Sie geschichtsträchtige, europäisch anmutende Städte, typisch kanadischen Charme und unberührte Naturschönheiten. Sie suchen das ganz große Abenteuer? Die berühmt berüchtigte Nord-West-Passage führt Sie von der Hudson Bay bis nach Alaska – dem nördlichsten Bundesstaat der USA. Kommen Sie an Bord und lassen Sie sich zwischen den Landausflügen mit köstlichen Mahlzeiten, Wellness und exzellentem Entertainment verwöhnen!

Kanadas historische Ostküste

Wie Neuengland in den USA gehörte der Sankt-Lorenz-Strom in Kanada ab dem 17. Jh. zu den ersten Anlaufstellen der europäischen Auswanderer. Noch heute muten die Städte im Osten des Landes europäisch an. Seine Kreuzfahrt-Gäste empfängt das riesige Land mit den vorgelagerten, idyllischen Inseln am Sankt-Lorenz-Strom – der übrigens für ein ungewöhnlich mildes Klima sorgt.

Kanadas wilde Schönheit im Osten

Erforschen Sie von Bord und auf Landgängen die wilde Natur Kanadas. Auf Ihrer Reise entlang der Ostküste erwarten Sie zahlreiche Highlights:

  • Der Hafen von Halifax ist Ihr Tor zur Halbinsel Nova Scotia, dem historischen Siedlungsgebiet der französischsprachigen Akadier und beliebtes Kajak- und Wassersportziel. Beobachten Sie zahlreiche Papageitaucher, Robben sowie Wale an der Bay of Fundy. Die Weltkulturerbe-Stadt Lunenburg lockt mit farbenfrohen Holzhäusern, und in Halifax selbst erstürmen Sie die sternförmige Festung Louisburg.
  • Vom Hafen Sydney auf Cape Breton Island besuchen Sie den gleichnamigen Nationalpark, in dem sich Kanada von seiner ursprünglichen und wilden Seite zeigt. Immer wieder eröffnen sich bei einer Wanderung auf dem Cabot Trail spektakuläre Ausblicke auf die sturmumtoste Küste um den Atlantik. Packen Sie die Regenjacke ein!
  • Prince Edward Island ist vor allem Leseratten ein Begriff: Auf der kleinen Insel steht der Bauernhof Green Gables, auf dem Kanadas wohl berühmteste Buchheldin, die kleine Anne mit den roten Haaren, aufwuchs.
  • Rau und urtümlich präsentiert sich Neufundland, die äußerste der kanadischen Inseln am Sankt-Lorenz-Strom. Hier sehen Sie den Beweis, dass es die Wikinger um Leif Eriksson einst bis nach Nordamerika geschafft haben: In L'Anse Aux Meadows, heute Weltkulturerbe der UNESCO, fand man die Spuren einer Wikingersiedlung aus dem 11. Jh.
  • Wenn sich der breite Lorenz-Strom zwischen den Provinzen New Brunswick und Québec auf dem Festland zu einem Fluss verengt, erreichen Sie den einzigen Fjord Kanadas bei Saguenay. Paddeln Sie im Kajak auf dem Rivière Saguenay und mit etwas Glück kommen Ihnen Delfine und Wale fast zum Streicheln nahe.
Image

Kanadas charmante Städte an der Ostküste

Freuen Sie sich auf die beiden größten Städte in der Provinz Québec – dem französischsprachigen Teil Kanadas: Montréal und Québec City.

Québec City und Montréal 

Québec City ist die einzige Festungsstadt Nordamerikas nördlich von Mexiko: Eine kilometerlange Stadtmauer führt Sie beim Spaziergang zu den historisch wichtigsten Orten der Stadt. Die Oberstadt mit der Zitadelle und dem wuchtigen Château Frontenac dürfen Sie ebenso wenig verpassen wie die Unterstadt mit dem zauberhaften historischen Viertel um die Place Royale. Zwischen kleinen geduckten Steinhäusern und der ältesten Steinkirche Nordamerikas fühlen Sie sich ins 17. Jahrhundert zurückversetzt.

Montréal entstand einst auf dem 233 Meter hohen Mont Royal und zeigt sich heute ganz als Metropole im französischen Flair. Bummeln Sie durch die kopfsteingepflasterten Gassen der Altstadt Vieux-Montréal und schreiten Sie in der Basilika Notre-Dame unter azurblauen Kuppeln. Im Quartier Latin, dem Studenten- und Künstlerviertel, erwarten Sie kleine unabhängige Theater und französische Kinos, charmante Bars und Restaurants. Anschließend lohnt sich der Spaziergang zum Parc du Mont-Royal, wo Sie eine spektakuläre Aussicht auf Montreal genießen. 

» Route Hamburg nach Montreal

Toronto und die Niagarafälle

Bei manchen Kanada-Kreuzfahrten setzen Sie Ihre Schiffsreise auf dem St. Lorenz-Strom landeinwärts fort bis zum Lake Ontario mit der Weltstadt Toronto. Fahren Sie hier mit dem Aufzug zum Observation Deck des CN Towers – des bis heute höchsten Gebäudes in Nordamerika. Von hier haben Sie eine berauschende Aussicht über die Stadt und den See bis zu den USA am anderen Ufer.

Sehen Sie sich auf einer Expedition auch die tosenden Niagarafälle an, die den Eriesee mit dem Ontariosee verbinden. Vom Boot aus blicken Sie auf die imposante Kraft der Natur, wenn das Wasser 57 Meter in die Tiefe stürzt. Vorsicht: Sie werden nass! 

Ihre Route gen Süden

Anschließend treten Sie von Toronto aus Ihre Heimreise an oder kehren zurück nach New York. Für die US-Metropole New York sollten Sie einen oder zwei zusätzliche Tage einplanen. Buchen Sie am besten ein paar Anschluss-Nächte nach Ihrer Kreuzfahrt im Rahmen einer Kombireise (Kreuzfahrt und Hotel). Denn der Big Apple begeistert mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten, wie 

  • der Freiheitsstatur,
  • dem Empire State Building,
  • dem Central Par,
  • dem Time Square und dem Broadway
  • dem Rockefeller Center
  • der Brooklyn Bridge
  • dem Modeviertel SoHo

Auch wenn der Abschied von New York schwer fällt: Weitere Attraktionen an der US-Ostküste wie das historische Boston und Bar Harbor in Maine als Tor zum Acadia-Nationalpark werden Sie ebenfalls bezaubern.

» Kreuzfahrten in die USA

» Route von Montreal nach New York mit AIDA

Kanadas Nord-Westen mit dem Schiff erkunden

Kanadas Westküste wird bei den meisten Kreuzfahrten als Zwischenstopp zwischen Kalifornien und Alaska in den USA angefahren. Ihre Reise beginnt im sonnigen Los Angeles, wo Sie Zeit für einen Besuch in Hollywood oder im Disneyland haben, ehe Sie Kurs auf San Francisco nehmen. Die Fahrt unter der Golden Gate Bridge hindurch in die Bucht von San Francisco ist ein Highlight jeder Reise an der Westküste.

Vancouver und die Rocky Mountains

Der kanadische Teil Ihrer Kreuzfahrt beginnt in der multikulturellen Westküsten-Metropole Vancouver, die Sie vor der spektakulären Kulisse der schneebedeckten Rocky Mountains begrüßt.

Finden Sie bei einem Stadtbummel heraus, warum Vancouver regelmäßig zu einer der lebenswertesten Städte der Welt gekürt wird oder schließen Sie sich einem Ausflug in die Nationalparks der Provinz British Columbia an.

Legt Ihr Schiff keinen zusätzlichen Halt auf Vancouver Island ein, bietet sich auch ein Ausflug auf die naturbelassene vorgelagerte Insel an.

 

Reise in den rauen Norden

Anschließend setzen Sie Ihre Kreuzfahrt an der kanadischen Küste entlang nach Alaska fort. Die sogenannte Inside Passage führt über hundert Inseln, die von dichten Wäldern und malerischen Buchten geprägt sind. Oft sehen Sie vom Deck Ihres Schiffes aus mit bloßem Auge Wale durch das Meer ziehen.

Erst vor einigen Jahren erst machte der Klimawandel die Durchquerung der Nordwestpassage zwischen dem Atlantik und Alaska überhaupt erst möglich. Heute können Sie sogar Kreuzfahrten in diese letzte große Wildnis der Erde buchen, auf speziellen Schiffen der Eisbrecherklasse.

Auf dieser Reise der Extraklasse besuchen Sie u.a. Nunavut, das Land der kanadischen Ureinwohner am Polarmeer, und die Prince-William-Insel. Das Zeitfenster für diese Kreuzfahrt ist jedoch klein: Nur im Spätsommer ist die Durchfahrt für einige Wochen möglich, ehe die Nordwestpassage wieder zufriert.

Maßgeschneiderte Kanada-Kreuzfahrten bei Seetours

Kreuzfahrten an der südlichen Ostküste Kanadas mit Québec und Montréal sind fast ganzjährig möglich, ebenso wie an der Westküste in Vanvouver. Besonders empfiehlt sich aber der sonnige, warme Sommer zwischen Juni und August. An der Ostküste lockt außerdem der Herbst mit dem berühmten Indian Summer, der die kanadischen Wälder in leuchtende Farben taucht.

» Kanadas Ostküste mit AIDA

Kanada-Kreuzfahrten werden sowohl von deutschsprachigen Reedereien wie AIDA und TUI Cruises als auch von US-Reedereien wie Celebrity Cruises, Royal Caribbean Cruises und Norwegian Cruise Line angeboten. Start- und Zielhafen ist meist Cape Liberty bei New York. Seetours hilft Ihnen gerne, das Ihren Wünschen entsprechende Schiff und die passende Route zu finden. Kommen Sie an Bord!

Angebote für Kanada-Kreuzfahrten

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.
Tüv