Ein smaragdgrüner Dschungel voller tropischer Blüten, Obstbäume und Gewürze prägen das Bild der Insel Sri Lanka vor der Südostküste Indiens. Erleben Sie die einzigartige Naturschönheit bei Landausflügen ins Innere der Insel oder genießen Sie die paradiesische Stille an langen Palmenstränden. Kulturfreunde kommen in der pulsierenden Metropole Colombo und beim Besuch historischer Tempel tief im Urwald auf ihre Kosten.

Die Häfen von Sri Lanka

Bei einer größeren Kreuzfahrt im Indischen Ozean von Dubai nach Singapur (oder umgekehrt) besucht Ihr Schiff meist den Hafen der Hauptstadt Colombo. Je nach Route stehen manchmal auch weitere Häfen in Sri Lanka auf dem Programm Ihrer Kreuzfahrt, wie

  • Trincomalee an der Ostküste,
  • das Ferienparadies Galle im Süden und
  • Hambantota als Tor zum beliebten Bundala National Park.

In Colombo legt Ihr Schiff meist im Containerhafen direkt vor dem Stadtzentrum an. Die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt erreichen Sie zu Fuß oder ganz authentisch mit einer dreirädrigen Rikscha. Möchten Sie das Schiff nur kurz verlassen, empfangen Sie gleich am Kai eine Reihe bunter Marktstände, an denen mit Kunsthandwerk und Souvenirs gehandelt wird. Nehmen Sie ein Taxi, um Ausflüge im Land zu unternehmen, oder nutzen Sie die Angebote Ihrer Reederei für organisierte Ausflüge und Aktivitäten.

Die Highlights von Colombo

Die Hauptstadt des Inselstaates Sri Lanka blickt auf eine lange, bewegte Vergangenheit zurück. Schon im frühen Mittelalter trafen hier römische, arabische und chinesische Seefahrer im geschützten Naturhafen aufeinander, um Handel zu treiben. Die reichen Naturschätze, insbesondere Gewürze wie der hier heimische Zimt, lockten später die europäischen Kolonialmächte an. Als Erste kamen die Portugiesen, die eine erste Festung errichteten, aber schon bald von den Niederländern vertrieben wurden. Ihnen folgten die Briten, bis sich Sri Lanka 1948 unabhängig erklärte. Heute wird das Stadtzentrum von zahlreichen unterschiedlichen Baustilen geprägt:

Ein goldener Buddha Tempel Colombo Sri Lanka
  • Der Name Colombo Fort des modernen Geschäftszentrums erinnert an die erste portugiesische Festung, von der Sie einige Reste sehen können. Im Dutch Hospital genannten Komplex aus dem 16. Jahrhundert entspannen Sie heute in trendy Cafés und Restaurants.
  • Die Independence Hall von 1946 in den Cinnamon Gardens erinnert in Sachen Design an die königliche Audienzhalle des letzten einheimischen Königreiches von Kandy, in der der König sein Land 1815 den Briten übertrug.
  • Das schmucke schneeweiße Nationalmuseum am Viharamahadevi Park informiert Sie ausführlich über die Geschichte der früher Ceylon (=Zimt) genannten Insel.
  • Die ehemalige Residenz des niederländischen Gouverneurs aus dem 17. Jahrhundert wurde in das Dutch Period Museum umgewandelt, das die niederländische Epoche behandelt.
  • Galle Face Green nennt sich die weitläufige Fläche direkt am Meer, an der Kinder ihre Drachen steigen lassen und Garküchen köstliche Spezialitäten zum kleinen Preis zubereiten. Setzen Sie sich mit einer Portion Isso wade (frittierte Shrimps) auf eine Bank und beobachten Sie das muntere Treiben vor Ort.

Colombo ist ein Paradies für Shoppingbegeisterte. Am besten tauchen Sie vor der Rückkehr zum Schiff in das farbenfrohe Labyrinth des Pettah Market am Hafen ein. Hier kaufen Sie echten Ceylon-Tee und die vielfältigen Gewürze der Insel zum besonders günstigen Preis. Zimtstangen, duftiger Kardamom und feuriger Pfeffer sind Andenken an Ihre Reise, an denen Sie länger Freude haben werden.

Image

Angebote für Kreuzfahrten nach Sri Lanka

Ausflüge ab Colombo

Der beliebteste Ausflug führt zu den berühmten mittelalterlichen Höhlentempeln von Dambulla, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Durchstreifen Sie den beeindruckenden Felsentempel, in dem Sie neben 153 Buddha-Statuen auch hinduistische Götter und Könige entdecken. Anschließend fahren Sie weiter zum Löwenfelsen Sigiriya, einem freistehenden 200 Meter hohen Felsblock, der aus dem dichten Dschungel herausragt und von einer mittelalterlichen Festung gekrönt wird. Bringen Sie gute Schuhe und viel Wasser mit: Zum Gipfel hinauf geht es über 1.200 schweißtreibende Stufen.

Nicht minder reizvoll ist ein Ausflug nach Kandy mit dem größten buddhistischen Heiligtum des Landes: Im Zahntempel wird der linke obere Eckzahn von Gautama Buddha aufbewahrt. Auch wenn Sie den Zahn selbst nicht zu Gesicht bekommen, ist die überwältigende Farbenpracht des aufwendig verzierten Tempels alleine den Besuch wert. Im Museum ist der ausgestopfte Elefant Raja ausgestellt, der die Reliquie über viele Jahre beim jährlichen buddhistischen Esala-Perahera-Fest trug.

Anschließend bummeln Sie durch die geschmackvoll gestalteten Botanischen Gärten im Vorort Peradeniya: Im Spice Garden sind Sri Lankas berühmte Gewürze versammelt. Lieben Sie Tiere, unternehmen Sie einen Abstecher zum Elefantenwaisenhaus von Pinnawala, um sich über das Leben der Dickhäuter zu informieren.

Zahlreiche Tiere erwarten Sie auch auf einer Safari im Nationalpark Bundala: Mit dem Jeep durchkreuzen Sie die idyllische Landschaft des Feuchtschutzgebietes aus blauen Lagunen und dichtem Dschungel. Beobachten Sie die zahlreichen Vögel sowie die anderen wilden Tiere, wie Elefanten, Wildschweine, Affen, Schildkröten und Krokodile.

Entspannte Stunden am Strand verspricht der lange Mount Lavinia Beach südlich der Stadt Colombo. Mieten Sie Liegestühle und Sonnenschirme oder genießen Sie lokale Küche und kalte Drinks in einem der vielen günstigen Restaurants direkt am Strand. Je nach Jahreszeit und Wetter ist auch ein Bad im Indischen Ozean möglich.

Kreuzfahrt nach Sri Lanka: ein Glanzpunkt in Asien

Bei den meisten großen Reedereien wie AIDA, Costa und MSC ist das strahlend schöne Land (so die Übersetzung von Sri Lanka) mit dem Hafen Colombo Teil einer großen Kreuzfahrt in Südostasien. Ihre Reise beginnt meist mit einem Flug nach Dubai, wo Ihr Kreuzfahrtschiff auf Sie wartet. Nach den beeindruckenden Metropolen am Golf wie Muscat und Abu Dhabi nehmen Sie Kurs auf Indien mit Häfen wie Mumbai (das ehemalige Bombay) und Cochin. Nach Ihrem Besuch in Sri Lanka setzen Sie Ihre Reise fort nach Südostasien mit Traumzielen wie Phuket, Langkawi und Penang, ehe Ihr Urlaub in Singapur zu Ende geht. Bringen Sie noch mehr Zeit mit, reisen Sie gen Osten nach Bangkok und zu Zielen in China weiter.

Tipp: Besuchen Sie Sri Lanka am besten, wenn in Europa Winter ist. Dann ist es in Südasien nicht nur wunderbar warm, sondern auch weitgehend trocken. Seetours bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an attraktiven Routen in ganz Asien, sodass auch Sie hier die Kreuzfahrt Ihrer Träume finden.

Angebote für Kreuzfahrten nach Sri Lanka

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.
Tüv