Bei einer Orient-Kreuzfahrt können Sie diese faszinierende Region entdecken. Wählen Sie die kurze Variante ab Dubai im Persischen Golf oder eine große Kreuzfahrt im Nahen Osten, bei der Sie per Schiff vom Mittelmeer über den Suezkanal ins Rote Meer gelangen und die arabische Insel erkunden.

Häufige Routen

Je nach Reederei führen die Kreuzfahrten in unterschiedliche Länder des Nahen Ostens. Folgende Staaten sind normalerweise dabei:

  • Israel (insbesondere die Hafenstdt Haifa & Jerusalem)
  • Vereinigte Arabische Emirate (VAE) Insbesondere Dubai und Abu Dhabi
  • Jordanien (Hafenstadt Aqaba)
  • Oman & Ägypten

AIDA Orient Angebote 2019/2020 mit Flug

AIDA Kreuzfahrt Orient

Die beste Reisezeit

In den Sommermonaten wird es im Orient sehr, sehr heiß. Die beste Reisezeit sind die europäischen Wintermonate, wenn die Temperaturen im Nahen Osten auf angenehme 20-25°C fallen. In den Emiraten am Persischen Golf finden Sie dann perfekte Bedingungen für einen Badeurlaub und auch in den Wüsten Israels und Ägyptens brennt die Sonne dann nicht so stark vom Himmel. 

Klimabedingungen im Jahresverlauf

Januar: Ideale Reisezeit - Lufttemperatur 20-25°C, Wassertemperatur ca. 20°C, wenig Niederschlag
Februar: Gute Reisezeit - angenehme Temperaturen - mit etwas Regen muss gerechnet werden
März: Gute Reisezeit - schon sehr warm, mit etwas Regen muss gerechnet werden
April: Gute Reisezeit - Lufttemperatur schon heiß, etwas Regen kann auftreten
Mai: eingeschränkt gute Reisezeit: In einigen Regionen ist es schon zu heiß, Niederschlag gibt es kaum noch
Juni: Im gesamten Nahen Osten (außer Israel) herrscht teilweise extreme Hitze. Zu dieser Jahreszeit sind Reisen in den Orient nicht sinnvoll
Juli: Ebenso wie Juni
August: Ebenso wie Juni
September: Ähnlich wie im Mai ist es je nach Region noch sehr heiß
Oktober: Ab Oktober starten die ersten Orient-Kreuzfahrten der Reedereien. Die meisten Ziele locken nun mit moderaten Temperaturen
November: Gute Reisezeit, auch wenn stellenweise noch heiß (30°C)
Dezember: Ideale Reisezeit: Wie im Januar herrschen im Dezember moderate Temperaturen und es gibt praktisch keinen Niederschlag. 
 

Image
Skyline von Dubai

Orient mit MSC

Die Kreuzfahrtschiffe MSC Bellissima und MSC Lirica steuern auf bis zu 15 Tage langen Touren neben Dubai auch Bahrain und Katar an. Letzte Möglichkeit für Orient-Kreuzfahrten mit MSC ist im Februar. Danach begeben sich die Schiffe entweder ins Mittelmeer (MSC Lirica) bzw. nach Asien Japan über Thailand und Malaysia (MSC Bellisima).

Orient mit TUI

Ab Oktober bietet TUI mit Mein Schiff 6 Kreuzfahrten in den Orient an. Diese startet ab dem südlichen Mittelmeer und führt nach Dubai (über Aqaba) und Scharm el-Sheikh. Für Abenteuerlustige bietet TUI mit Mein Schiff 5 Orient-Kreuzfahrten, die auch nach Indien führen. Der zweiwöchige Trip geht von und nach Dubai über Mumbai und Cochin. Rund um die Arabische Halbinsel gehören die klassischen Destinationen zum TUI-Programm. Höhepunkt jedoch ist Sir Bani Yas Island - eine kleine Palmeninsel mitten im Persischen Golf. Dort können die Gäste nicht nur Strand und kristallklares Wasser genießen, sondern auch zu einer aufregenden Safari im Arabian Wildlife Park aufbrechen.

Orient mit Costa Kreuzfahrten

Costa steuert Ziele im Nahen Osten ab Oktober und November an. Im Rahmen einer Positionierungskreuzfahrt starten die Reisen ab Rom oder ab Venedig und führen durch den Suezkanal über Jordanien in die Vereinigte Arabische Emirate. Angesteuerte Ziele sind 

 
Im Winter kreuzen die Costa-Schiffe Diadema und Costa Victoria in der Region um die Arabische Halbinsel, um dann im März wieder ins Mittelmeer zurückzukehren.
 

Kreuzfahrten Orient Kleidung Tipps

Tipps zu Kleidung, Währung & Co.

Geld wechseln ist normalerweise unkompliziert möglich. Je nach Hafen kann Bargeld unmittelbar vor Ort im Kreuzfahrt-Passagierkai in die jeweilige Währung getauscht werden. Wo dies nicht möglich ist, sind Wechselstuben im Innenstadtbereich zu finden. Einige Länder akzeptieren Euro und US-Dollar. Wer keine größeren Bargeldmengen bei sich führen möchte, kann Geld an Automaten abheben. 

Die passende Kleidung ist in den meisten Ländern des Nahen und Mittleren Ostens ein oft unterschätztes Thema. 

  1. Kleidung sollte dem warmen Wetter angepasst sein
  2. Kleidung muss lokalen religiösen Befindlichkeiten entsprechen

Es empfiehlt sich helle Kleidung, die mindestens die Beine und die Schultern, besser auch die Arme bedeckt. Frauen sollten sich je nach Land über das Tragen einer Kopfbedeckung erkundigen. Bei Besuchen religiöser Stätten wie Moscheen sind strikte Kleiderordnungen zu befolgen. Frauen sollten ein Kopftuch zumindest immer dabei haben.

Visum und Einreisebestimmungen

Einreise- und Visabestimmungen sind je nach Land etwas unterschiedlich. In allen Ländern gilt jedoch, dass die Einreise einen noch mindestens 6 Monate (nach Reiseende) gültigen Reisepass erfordert. Ein Personalausweis genügt nicht! Für Kinder muss ebenfalls ein Reisepass vorliegen. Vorläufige Reisepässe sind mit Vorsicht zu genießen. Einige Länder verweigern diese strikt. Besonders häufig gibt es Probleme mit vorläufigen Kinderreisepässen. 

Visum

Für manche Staaten ist ein Visum notwendig. Allerdings kümmert sich in der Regel die Reederei oder unterstützt während der Reisevorbereitung dabei. Meist gestaltet sich die Visum-Organisation unkompliziert. In vielen Ländern wird das Visum direkt bei der Einreise ausgestellt, muss also nicht vor der Reise besorgt werden. Einige Länder gewähren eine Befreiung von der Visa-Pflicht für Kreuzfahrt-Touristen, jedoch nur im Rahmen eines organisierten Landausfluges (z.B. Oman).

Wer im Reisepass einen Einreisestempel des Staates Israel hat, muss bei der Einreise in manche Staaten wie Vereinigte Arabische Emirate mit Problemen rechnen. Es empfiehlt sich, im Zweifel rechtzeitig einen zweiten Pass zu beantragen. 

Hinweise der zuständigen Behörden

» Deutschland Auswärtiges Amt

» Österreich Außenministerium

» Schweiz Reisehinweise des EDA

Gesundheit

Für Länder des Nahen und Mittleren Ostens gibt es keine speziellen Gesundheitshinweise wie Impfungen oder ähnliches. Allerdings ist aufgrund der hohen Sonneneinstrahlung, die an Deck des 

Kreuzfahrt Orient Strandurlaub

Orient-Kreuzfahrt als Badeurlaub

Aufgrund des warmen Klimas eignet sich eine Kreuzfahrt im Orient auch wunderbar als Badeurlaub. Es bieten sich Strandaufenthalte während der Landausflüge an. Dabei werden oftmals speziell für Touristen vorgesehene Strandbereiche besucht. Wer auf eigene Faust unterwegs ist und einen Badeurlaub in der Region plant (z.b. als Badeverlängerung vor oder nach der Kreuzfahrt), sollte vorsichtig sein und sich über lokale Gepflogenheiten informieren. 

Sind Reisen mit Kind empfehlenswert?

Kreuzfahrten sind der Urlaub für die ganze Familie. Angebote auf den Schiffen sind natürlich unverändert vorhanden, auch bei Touren in den Orient. Ob die Region für Kinder geeignet ist, sollte jede Familie für sich entscheiden. Aufgrund der Wärme außerhalb klimatisierter Bereiche allerdings, sollten Familien mit Kleinkindern oder Babys genau überlegen, ob eine solche Reise geeignet ist. 

Ist eine Orient-Kreuzfahrt gefährlich?

Seereise in diese Region sind normalerweise unbedenklich. Allerdings sollten Passagiere, die auf eigene Faust unterwegs sind, insbesondere Abseits touristischer Pfade vorsichtig sein. Es gilt, keine Unbekannten im Auto mitzunehmen oder Gegenstände und Geschenke anzunehmen. Größere Menschenansammlungen sollten ebenfalls lieber gemieden und Anweisungen von Sicherheitskräften und Polizei folge geleistet werden. 

Einpacken: Unbedingt bedenken!

Eine spezielle Packliste für Dinge, die für jede Orientkreuzfahrt wichtig sind. Darüberhinaus gibt es unsere detaillierte Kreuzfahrt-Packliste.

  • Sonnencreme
  • Kopfbedeckung
  • Reisepässe für alle Reiseteilnehmer
  • Reiserücktrittsversicherung

Checkliste: Ist eine Orient-Kreuzfahrt für mich geeignet?

Eine Reise in die Länder von 1001 Nacht ist allein aufgrund der Entfernung oft ein kostenintensives Unterfangen. Prüfen Sie mit dieser Checkliste, ob eine Orientkreuzfahrt etwas für Sie ist:

✔ Sie mögen Wärme und hochsommerliche Hitze
✔ Sie mögen Kultur und körperliche Aktivitäten
✔ Sie sind bereit, sich lokalen kulturellen Gepflogenheiten anzupassen (z.B. Kleidung)
 

Die Arabischen Emirate per Schiff entdecken

Die meisten Orient-Kreuzfahrten beginnen heute im Hafen der Mega-Metropole Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Am besten reisen Sie einen Tag oder zwei Tage früher an, so dass Sie diese einzigartige Stadt ausgiebig erkunden können, ehe Sie aufs Schiff gehen. Zu den vielen Highlights in Dubai gehören: 

  • der Burj Khalifa, mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt,
  • das historische Dubai entlang des Dubai Creek mit dem Gold Souk und authentisch arabischem Flair ,
  • das restaurierte persische Bastakia-Viertel am Creek,
  • das Dubai Museum in Bur Dubai,
  • riesige Shopping Malls wie die Dubai Mall und die Mall of the Emirates,
  • das „Sieben Sterne“-Hotel Burj-al-Arab, in dem Sie z. B. einen Afternoon Tea buchen können,
  • Wasserparks wie Wild Wadi Adventure und Aquaventure, die Spaß für die ganze Familie bieten,
  • der lange Sandstrand von Jumeirah

Kreuzfahrten im Roten Meer

Um den Nahen Osten ausführlich zu erkunden, sollten Sie eine Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer mit einer Orient-Kreuzfahrt verbinden. Dabei gehen Sie zum Beispiel in Venedig an Bord Ihres Schiffes und besuchen zunächst einige spannende Häfen im Mittelmeer wie Heraklion auf Kreta und die israelische Hafenstadt Haifa. Von hier haben Sie die Möglichkeit zu Tagesausflügen nach Jerusalem und ans Tote Meer. Anschließend erwartet Sie Port Said in Ägypten, der Ausgangspunkt für Ausflüge in die Hauptstadt Kairo und zu den berühmten Pyramiden von Gizeh. 

Nun beginnt Ihr großes Abenteuer: die Passage durch den Suezkanal, der das Mittelmeer seit 1869 mit dem Roten Meer verbindet. Sie können dabei an Bord bleiben oder an einem Tagesausflug nach Kairo oder Luxor, die Hauptstadt der Pharaonen, teilnehmen. Im Roten Meer erwarten Sie weitere attraktive Ziele: 

Vom Hafen der jordanischen Stadt Aqaba erreichen Sie in nur einer Stunde Fahrt die legendäre Nabatäerstadt Petra tief in der jordanischen Wüste. Steht Ihnen der Sinn eher nach Abenteuer, besuchen Sie das Wadi Rum. Hier können Sie auf den Spuren von „Lawrence von Arabien“ Ausritte per Kamel oder Pferd unternehmen oder die einzigartige Felsenlandschaft bequem im Jeep erkunden.

Das israelische Seebad Eilat liegt nur wenige Kilometer entfernt und bietet Ihnen eine perfekte touristische Infrastruktur für einen entspannten Tag am Strand während Ihrer Reise. Alternativ können Sie auch von Eilat aus Tagesfahrten nach Jerusalem und ans Tote Meer unternehmen. Taucher und Schnorchler kommen bei einem Ausflug in die Coral Beach Nature Reserve auf ihre Kosten.

Spezielle Kreuzfahrten nach Israel finden

Beenden Sie Ihre Kreuzfahrt in einem der ägyptischen Häfen oder setzen Sie Ihre Reise entlang der arabischen Halbinsel fort bis zum Indischen Ozean: Hier können Sie Kurs auf Indien und Asien nehmen oder in Richtung Süden zu Trauminseln wie Mauritius und den Seychellen weiterreisen.

Traumhafte Erlebnisse warten im Orient auf Sie

Ganz gleich ob Sie sich für eine kurze Kreuzfahrt im Persischen Golf entscheiden oder für eine längere Reise, die auch das Mittelmeer umfasst oder weiter in den Indischen Ozean nach Asien führt: Bei Seetours finden Sie ein großes Angebot an günstigen Kreuzfahrten für jeden Geschmack. Lassen Sie sich zu den besten Routen beraten und freuen Sie sich auf eine unvergessliche Zeit in einer der faszinierendsten Regionen der Erde! 

Diese Kreuzfahrtschiffe sind im Orient unterwegs

» AIDAprima - Daten und Infos für Passagiere

» Deckplan & Infos über Kabinen von AIDAnova

» Deckplan & Infos über Kabinen von AIDAperla

» Deckplan & Infos über Kabinen von Mein Schiff 1 (TUI)

Reiseführer Orient: Top Sehenswürdigkeiten

Erster Hafen Ihrer Orient-Kreuzfahrt ist dann meist das benachbarte Abu Dhabi. Hier dürfen Sie die überwältigend schöne Scheich Zayid-Moschee mit ihren 82 weißen Kuppeln auf keinen Fall verpassen. Bummeln Sie anschließend über die Corniche am Meer entlang oder besuchen Sie eines der neuen Museen auf Saadiyat Island wie das Louvre Abu Dhabi. 

Die beliebtesten Routen für eine Orient-Kreuzfahrt

» Von Singapur nach Dubai

» Von Abu Dhabi nach Mallorca

Die Arabischen Emirate sind jedoch nicht nur Metropolen der Superlative. Genießen Sie das Naturreservat auf der stillen Insel Sir Bani Yas oder unternehmen Sie vom Hafen Fujairah aus einen Ausflug in die endlosen Weiten der Wüste. Tauchfreunde kommen in Khor Fakkan auf ihre Kosten: Diese Exklave des Emirates Sharjah ist für prächtige Korallenriffe bekannt. Lassen Sie dann die Emirate hinter sich zurück und entdecken Sie weitere attraktive Ziele im Persischen Golf: 

  • Katar und seine Hauptstadt Doha werden Sie mit einer einzigartigen futuristischen Architektur beeindrucken. Besuchen Sie das nagelneue von Jean Nouvel entworfene Nationalmuseum oder erleben Sie das traditionelle Katar im Souq Waqif.
  • Interessant für alle Kulturreisenden ist das nahe Königreich Bahrain, in dem Sie uralte Wüstenforts besuchen, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören.
  • Das Sultanat Oman bietet Ihnen gleich zwei Highlights jeder Orient-Kreuzfahrt: Die charmante Hauptstadt Muscat mit der Sultan-Qabus-Moschee und das nahe Hadschar-Gebirge, das zu Wanderungen, Mountainbike-Touren und Ausflügen per Jeep einlädt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.