Frankreich ist an drei Seiten vom Meer umschlossen und prädestiniert für eine Reise mit dem Schiff: Entdecken Sie auf einer Kreuzfahrt die malerischen Landschaften des Nordens am Ärmelkanal, die reizvolle Weinregion um Bordeaux am Atlantik oder die sonnige Mittelmeerküste zwischen der Metropole Marseille und der Grenze zu Italien.

Reise in Frankreichs Nordwesten

Die französische Nordküste am Ärmelkanal steht bei den meisten großen Reedereien als Teil einer Westeuropa-Kreuzfahrt auf dem Programm. Viele kürzere Routen beginnen in Hamburg und führen durch die Nordsee zu Europas Metropolen Amsterdam, Rotterdam, London (Hafen Dover) und Paris (Hafen Le Havre). Bringen Sie mehr Zeit mit, wählen Sie die zweiwöchige Variante, bei der Sie von Le Havre Kurs gen Süden nehmen und verschiedene Häfen in Spanien und Portugal anlaufen, ehe die Kreuzfahrt auf Mallorca endet.

Kreuzfahrten nach Frankreich

Entdecken Sie die sehenswertesten Orte an Frankreichs Nordküste: 

  • Das gemütliche Honfleur liegt gegenüber von Le Havre an der Seinemündung und empfängt Sie mit einem pittoresken Binnenhafen (Vieux Bassin), der von hohen schmalen Häusern gesäumt ist. Spazieren Sie zum Jardin des personnalités an der Küste: Hier malte Eugène Boudin viele seiner berühmten Küstenlandschaften, die als Reproduktion ein besonderes Andenken an Ihre Reise sind.
     
  • Das geschichtsträchtige Rouen an der Seine erreichen Sie von Honfleur und Le Havre aus in weniger als einer Stunde. Staunen Sie über die beeindruckende gotische Kathedrale und halten Sie am Place du Vieux-Marché kurz inne: Hier verbrannte Jeanne d'Arc 1431 auf dem Scheiterhaufen. Ein kleines Kreuz an der Stelle und das nahe Musée Jeanne d'Arc erinnern an die französische Nationalheldin. 
     
  • Besuchen Sie das mondäne Deauville am Meer mit seinem schönen Sandstrand: Der Badeort mit eleganten Villen und der gepflegten Promenade gilt als Treffpunkt des Pariser Jetsets, der sich hier im Casino und auf der Rennbahn vergnügt.
     
  • Zeitgeschichte wurde am 6. Juni 1944 bei der Landung der Alliierten an den Stränden der Normandie geschrieben. Schließen Sie sich einem Ausflug an Strände wie den Omaha Beach an und besuchen Sie das Museum Mémorial de Caen.
     
  • Rund 200 Kilometer vom Hafen Honfleur entfernt erreichen Sie die Hauptstadt und Modemetropole Paris an der Seine. Schlendern Sie über die berühmte Prachtmeile Champs-Élysées, steigen Sie zum Eiffelturm hinauf und flanieren Sie durch das Künstlerviertel Montmatre. Erkunden Sie Museen von Weltrang, wie den Louvre oder das Musée d'Orsay und genießen Sie die andächtige Stille in der Kathedrale Notre-Dame mit ihrem hohen Kirchenschiff und den gigantischen bunten Fensterrosen.
  • Der Hafen von Saint-Malo in der Bretagne ist Ausgangspunkt für eine Fahrt zum Mont-Saint-Michel, dem winzigen vorgelagerten Berg, der von der gleichnamigen Abtei gekrönt wird. Der Spaziergang über die Landbrücke ist ebenso spektakulär wie der Aufstieg zur Abtei durch winzige mittelalterliche Gassen.

Von hier kehren Sie wieder zurück zur Nordsee oder setzen Ihre Kreuzfahrt an der Atlantikküste fort.

 

Bordeaux an der Westküste Frankreichs

Bei einer Schiffsreise entlang der Atlantikküste ist das für seine Weine und Delikatessen berühmte Bordeaux eines der beliebtesten Ziele. Da der 45 Kilometer lange Mündungstrichter der Garonne nicht von großen Kreuzfahrtschiffen befahren werden kann, legt Ihr Schiff im Hafen von Le Verdon am Atlantik an, wo Sie an Land gehen. 

Beliebte Kreuzfahrt-Routen nach Frankreich

» Golf von Biscaya (über Ärmelkanal)

» Spanien & Frankreich 

Verbringen Sie den Tag in Bordeaux selbst und lassen Sie sich durch die charmanten Straßen der Altstadt treiben, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die kilometerlange historische Bebauung entlang der Garonne wird gerne als Schaufenster der Stadt bezeichnet. Wenn Sie sich hier wie in einer Filmkulisse fühlen, kommt das nicht von ungefähr: Immer wieder dient Bordeaux als Kulisse für Historienfilme. Probieren Sie unbedingt die preisgekrönte lokale Küche à la Bordelaise und bestellen Sie dazu ein Glas köstlichen Rotwein. Weitere schöne Ziele in Bordeaux und der Umgebung sind:

  • Im Mai 2016 eröffnete die Cité du Vin im Norden der Stadt – eine Mischung aus Museum und Freizeitpark: Das Haus widmet sich köstlichen Tropfen aus aller Welt. Decken Sie sich mit Wein ein, ehe Sie an Bord Ihres Schiffes zurückkehren.
     
  • Entdecken Sie berühmte Weinbaugebiete der Region wie Médoc oder Sauternes bei einer Wanderung oder einer Radtour oder schließen Sie sich einem Ausflug mit Besuch eines der berühmten Weingüter an.
     
  • Rund 250 Kilometer Sandstrand säumen die französische Atlantikküste: Verbringen Sie den Tag entspannt in einem beliebten Seebad wie Lacanau mit Liegestuhl- und Surfbrettverleih.

» AIDA Hotel Kombi: Kreuzfahrt mit Baden verlängern

  • Die Dune du Pilat bei Arcachon ist die größte Wanderdüne Europas. Der Aufstieg durch den Sand wird mit einem unvergleichlich schönen Blick über das Meer und die Halbinsel von Cap Ferret belohnt.

Bei manchen Kreuzfahrten stehen auch ein Aufenthalt in der alten Festungsstadt La Rochelle oder im Seebad Biarritz kurz vor der spanischen Grenze auf dem Programm Ihrer Reise.

Auf Kurzkreuzfahrten sowie auf vielen längeren Routen im westlichen Mittelmeer ist die Metropole Marseille Ihr Tor zu Frankreichs Süden. Starthäfen sind Mallorca (AIDA, TUI Cruises), Savona (Costa) und Genua (MSC).

» Mittelmeerkreuzfahrten

» Kreuzfahrten zu den Balearen

In Marseille erleben Sie die Schönheit der Provence konzentriert auf engstem Raum: Bummeln Sie durch das charmante Altstadtviertel Le Panier, in dem die Zeit still zu stehen scheint und steigen Sie zur Kirche Notre Dame de la Garde hinauf. Dort genießen Sie einen traumhaften Blick über Stadt und Meer. Am Vieux Port laden gemütliche Tavernen zu provenzalischen Spezialitäten und fangfrischem Fisch ein. 

Mittelmeerküste: Marseille, Nizza und Côte d'Azur

Auf Kurzkreuzfahrten sowie auf vielen längeren Routen im westlichen Mittelmeer ist die Metropole Marseille Ihr Tor zu Frankreichs Süden. Starthäfen sind Mallorca (AIDA, TUI Cruises), Savona (Costa) und Genua (MSC).

In Marseille erleben Sie die Schönheit der Provence konzentriert auf engstem Raum: Bummeln Sie durch das charmante Altstadtviertel Le Panier, in dem die Zeit still zu stehen scheint und steigen Sie zur Kirche Notre Dame de la Garde hinauf.

Dort genießen Sie einen traumhaften Blick über Stadt und Meer. Am Vieux Port laden gemütliche Tavernen zu provenzalischen Spezialitäten und fangfrischem Fisch ein. 

Die Region um Marseille ist reich an attraktiven Ausflugszielen: Das malerische Aix-en-ProvenceArles mit seinem römischen Amphitheater und Avignon mit dem Palast der Päpste sind nur drei davon. Schwingen Sie sich aufs Rad, schnüren Sie die Wanderschuhe und erkunden Sie das weitläufige Naturschutzgebiet der Camargue mit Flamingos und Wildpferden.

Der zweite Hafen in Südfrankreich ist Nizza an der Côte d'Azur: Flanieren Sie durch eines der vielen Kunstmuseen, statten Sie dem Adel bei einem Ausflug ins Fürstentum Monaco einen Besuch ab oder lassen Sie einfach am langen Strand der Engelsbucht für einige Stunden die Seele baumeln. 

Über dieses Angebot an Kreuzfahrten hinaus, eignen sich die großen Flüsse Frankreichs wie die Loire im Norden und die Rhône im Süden wunderbar für eine Flusskreuzfahrt.

An Bord des Schiffes genießen Sie den Blick auf malerische Landschaften, Weinberge und uralte Burgen und Schlösser. Bei einer Kreuzfahrt auf der Saône besuchen Sie das Burgund und Frankreichs Feinschmeckerhauptstadt Lyon. 

Über dieses Angebot an Kreuzfahrten hinaus, eignen sich die großen Flüsse Frankreichs wie die Loire im Norden und die Rhône im Süden wunderbar für eine Flusskreuzfahrt. An Bord des Schiffes genießen Sie den Blick auf malerische Landschaften, Weinberge und uralte Burgen und Schlösser. Bei einer Kreuzfahrt auf der Saône besuchen Sie das Burgund und Frankreichs Feinschmeckerhauptstadt Lyon. 

Die besten Reisezeiten

Dank der milden Temperaturen am Mittelmeer lohnt sich ein Besuch der französischen Südküste ganzjährig. Den Norden mit der Normandie und der Bretagne steuern Sie am besten im späten Frühling oder Sommer an, wenn die Sonne das Thermometer regelmäßig auf über 20 Grad Celsius steigen lässt.

Seetours berät Sie gerne bei der Auswahl Ihrer Reise, zu den verschiedenen Routen einer Frankreich-Kreuzfahrt und zur besten Reisezeit. Ob Normandie und Paris im Norden oder Bordeaux im Westen, ob sonnige Mittelmeerküste oder Flüsse wie die Rhône oder Saône: Auch für Sie ist die passende Kreuzfahrt für einen unvergesslichen Urlaub auf hoher See dabei.

Angebote für Kreuzfahrten nach Frankreich

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.
Tüv