Das Mittelmeer hat sich zu einer der beliebtesten Reiseregionen Europas entwickelt. Aus gutem Grund: tolles Essen, malerische Küstenorte, ruhige Buchten und ein lebendiges Nachtleben faszinieren ebenso wie Kultur, Geschichte und Metropolen.
Badeurlaub & Landschaften
Sightseeing & Städte wie Barcelona, Rom, Florenz
Kurze Flugzeiten
Angenehmes Klima

AIDA Kreuzfahrten im Mittelmeer

Kurz-Kreuzfahrten

Mittelmeerkreuzfahrten all inclusive

Erfahrungsberichte von AIDA Reisenden

DieBie: Der Hafen von Valetta gilt als einer der schönsten Häfen im Mittelmeer.

cadde2112: ...Spaziergang auf eigene Fast durch das wunderschöne Barcelona! Und immer, wenn man denkt, da kommt nicht mehr, kommt ein neuer, wunderschöner Hinterhof! We love Barcelona 💕

Elunja: Die Altstadt von Civitavecia ist schnell zu Fuß erreichbar und die Promenade ist toll. Schön zum spazieren und baden....

Kerstin....: Das Colosseum ist auch ein MUSS wenn man Rom besucht, nebenan der Triumphbogen 😊

Mariner: Ich habe irgendwie noch nie so viel Vielfalt und Farbenpracht von Blumen und Pflanzen gesehen, wie auf Ibiza. 🌺🌵🌻🌷🌴

eagleeye: Diese Tour heißt nicht umsonst Mediterrane Highlights, heute sind wir auf Korsika und freuen uns wie Bolle. Die Sonne scheint, die kleine Tochter macht mit den Teens einen Ausflug in den Schildkrötenpark und wir restlichen 3 mieten uns ein Fahrrad 🚲. Wir radeln Richtung Parata, jedoch nicht ganz so weit und suchen uns einen schönen Strandabschnitt für ein leckeres Picknick.

Quelle: aida-lounge.de

Weitere Angebote

Die schönsten Ziele

Eine einzige Kreuzfahrt genügt natürlich nicht, um sämtliche Attraktionen entlang der Küsten zu erleben. Die meisten Kreuzfahrten konzentrieren sich daher auf eine bestimmte Region, wie das westliche Mittelmeer mit

Suchen Sie sich eine Route und einen Abfahrtshafen ganz nach Ihrem Geschmack aus. So können Sie zum Beispiel in Venedig an Bord Ihres Schiffes gehen und die berühmte Lagunenstadt vorab ausführlich erkunden. Oder Sie starten und beenden Ihre Kreuzfahrt auf Mallorca. So haben Sie Gelegenheit, anschließend noch einige Tage an einem schönen Strand wie der Playa de Palma zu verbringen, ehe Sie die Heimreise antreten. Sind Sie unsicher, welche Ziele im Mittelmeer für Sie interessant sind? Hier ist eine Übersicht über die beliebtesten Ziele einer Mittelmeer-Kreuzfahrt.

AIDA Routen

Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer

Aktuelle AIDA-Fahrten im westl. Mittelmeer

Vom Kurztrip zwischen Mallorca, Barcelona und der Côte d'Azur bis zu einer ausführlichen Kreuzfahrt bis an die afrikanische Küste finden Sie eine große Auswahl an Angeboten für Schiffsreisen im westlichen Mittelmeer. 

  • Barcelona benötigt kaum eine Vorstellung. Erkunden Sie die einzigartigen Werke des Architekten Antoni Gaudí, wie die Sagrada Familia, bummeln Sie über die Rambla oder besuchen Sie die vielen Attraktionen auf dem Montjuic, die der ganzen Familie gefallen werden.
  • Valencia ist weit weniger bekannt als Barcelona, aber nicht minder sehenswert. Die Stadt begeistert mit einer mittelalterlichen Altstadt und der ultramodernen Architektur von Santiago Calatrava, der die „Stadt der Künste und Wissenschaften“ schuf. 
  • Der Hafen von Malaga ist Ihr Ausgangspunkt für Ausflüge zu den schönsten Zielen Andalusiens, wie der berühmten Alhambra von Granada. Nutzen Sie die Zeit alternativ, um die zwei lokalen Festungen aus maurischer Herrschaft zu erkunden oder an den schönen Stränden der Costa del Sol zu entspannen. 
  • Die Hafenstadt Tanger an der Nordküste Marokkos gilt seit Jahrzehnten als Treffpunkt der Lebenskünstler und Abenteurer. Tauchen Sie bei einem Stadtbummel in den orientalischen Trubel der Medina ein, feilschen Sie im Souk oder besuchen Sie die Grotten des Herkules.
  • Der Hafen von Tunis ist Ihr Sprungbrett für Ausflüge entlang der reizvollen tunesischen Küste. Besichtigen Sie das legendäre Karthago der Antike oder das Künstlerdorf Sidi Bou Said. Die Traumstrände von Hammamet sind nur einen Katzensprung entfernt, während Ihnen Tunis selbst attraktive Museen wie das Bardo Nationalmuseum bietet. 
  • Die Insel Malta blickt auf eine ausgesprochen lange Geschichte zurück. Steinzeitliche Ausgrabungsstätten, die mächtigen Festungen des Malteserordens und die charmante alte Hauptstadt Mdina sind nur drei der vielen Attraktionen, die Sie hier sehen können.
  • Mallorca ist seit Langem eine der beliebtesten Ferieninseln im Mittelmeer. Bummeln Sie durch die schöne Inselhauptstadt Palma de Mallorca. Besuchen Sie die gotische Kathedrale La Seu und schlendern Sie durch enge Gassen über zahlreiche Treppen durch die Altstadt mit ihrem katalanisch-arabischem Flair. Unternehmen Sie eine Inselrundfahrt oder entspannen Sie an der kilometerlangen Playa de Palma.
  • Ibiza ist für seine Partyszene ebenso berühmt wie für das entspannte mediterrane Lebensgefühl und die historische Altstadt, die auf einem Hügel hoch über dem Hafen thront. Da lohnt es sich für jeden, von Bord zu gehen!
  • Frankreichs zweitgrößte Stadt Marseille hat sich als Kulturhauptstadt Europas ordentlich herausgeputzt. Besuchen Sie eines der vielen Museen, genießen Sie die beschauliche Atmosphäre am Vieux Port oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den Calanques, der einzigartigen Felsenküste östlich von Marseille (z.B. über Route Perlen am Mittelmeer 3).
  • Das mondäne Cannes ist für das Filmfestival und seine Luxusboutiquen bekannt. Von seiner gemütlichen Seite zeigt es sich in der idyllischen Altstadt Le Suquet. Nutzen Sie die Zeit im Hafen, um Nizza mit seinen Museen zu besuchen oder das Fürstentum Monaco mit den Sehenswürdigkeiten von Monte Carlo. Cannes liegt auf der Route Mediterrane Highlights 2.

Mehr Highlights von Kreuzfahrten in die Cote d'Azur
 

  • Die norditalienische Metropole Genua mit ihren prunkvollen Straßenzügen und Palästen ist eine bislang kaum entdeckte Perle Italiens, die Sie am besten bei einem Stadtspaziergang erkunden. 
  • Der Hafen von Livorno ist Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die Toskana, zum Beispiel nach Florenz mit seinen einzigartigen Kunstschätzen. 
  • Civitavecchia ist Ihr Hafen für eine Tagestour in die Ewige Stadt Rom: Staunen Sie über die Kollektionen in den Vatikanischen Museen oder bummeln Sie im Forum Romanum durch die Reste des antiken Roms. 
  • Ajaccio ist eine der größten Städte der schönen französischen Insel Korsika. Wandeln Sie auf den Spuren ihres berühmtesten Sohnes Napoleon oder entdecken Sie das atemberaubende Hinterland bei einer Wanderung oder Fahrradtour. Ajaccio liegt auf der Route Perlen am Mittelmeer 1.
  • Neapel bietet neben der Altstadt vor allem den Besuch zum Vesuv an. Ebenso spektakulär und empfehlenswert: die alte Römerstadt Pompeji. Nach Neapel führt beispielsweise Perlen am Mittelmeer 5.

Dazu besteht die Möglichkeit, das westliche Mittelmeer mit dem Atlantik zu verbinden: Dabei durchfahren Sie mit Ihrem Schiff die Straße von Gibraltar und besuchen unter anderem die portugiesische Hauptstadt Lissabon, die Blumeninsel Madeira und die Kanaren.

Was kostet eine 7-tägige Kreuzfahrt im Mittelmeer?

Das östliche Mittelmeer und die Adria

AIDA-Fahrten im östl. Mittelmeer

Sie können wahlweise eine Adria-Kreuzfahrt buchen, bei der Sie sich auf die Highlights entlang der beiden Adriaküsten konzentrieren, oder eine größere Schiffsreise ins östliche Mittelmeer unternehmen. Meist ist der Hafen von Venedig Ausgangspunkt für diese Kreuzfahrten. Von hier erreichen Sie zahlreiche spannende Ziele:

  • Dubrovnik in Kroatien, die Perle der Adria, besitzt eine der schönsten mittelalterlichen Stadtkerne Europas und traumhafte Strände.
  • Bari an der Ferse des italienischen Stiefels ist Ihr Tor zur Region Apulien mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie dem berühmten Castel del Monte. 
  • Korfu ist eine der schönsten griechischen Inseln überhaupt und lädt zu vielfältigen Entdeckungstouren und sportlichen Aktivitäten ein. Schauen Sie einmal im Achilleon vorbei, dem Sommerpalast von Österreichs Kaiserin Sissi! 
  • Von Katakolon an der Westküste der Peloponnes können Sie das antike Olympia besuchen, in dem bis heute alle zwei Jahre das olympische Feuer entzündet wird.
  • Die griechische Hauptstadt Athen mit der Akropolis und dem Nationalmuseum begeistert nicht nur Liebhaber der Antike. 
  • Istanbul ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Türkei. Einzigartige Highlights wie die Hagia Sophia, die Blaue Moschee und den Topkapi Palast dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! 
  • Vom Hafen Haifa an der israelischen Mittelmeerküste können Sie einen Ausflug nach Jerusalem oder ans Tote Meer unternehmen. Vielleicht möchten Sie auch lieber die moderne Tel Aviv mit ihren tollen Stränden erkunden?
  • Port Said in Ägypten ist Ausgangspunkt für Ausflüge nach Kairo und zu den Pyramiden von Gizeh. Verbringen Sie einen Tag auf den Spuren des legendären Pharaonenreiches!

Dies sind nur einige der vielen Häfen, die Sie im Mittelmeer anlaufen können. Möchten Sie griechische Inseln wie Kreta, Rhodos und Santorin erkunden, sollten Sie eine Kreuzfahrt in der Ägäis buchen, die sich ganz auf diese Region konzentriert. Dabei laufen Sie auch attraktive türkische Häfen wie Bodrum und Canakkale an. 

Was kostet eine 14-tägige Kreuzfahrt im Mittelmeer?

Reisezeit

Wann ist die beste Zeit für eine Mittelmeerkreuzfahrt?

Kreuzfahrten im Mittelmeer finden fast ganzjährig statt. In den Frühjahrs- und Sommermonaten profitieren Sie von angenehmen Temperaturen und Sonne satt. Im Herbst ist es ebenfalls noch schön und Kreuzfahrten werden bis weit in den Oktober hinein angeboten. Ab Spätherbst ziehen sich die Reedereien jedoch nach und nach zurück. Das Wetter im Mittelmeer im November wird unbeständiger.

Ist das Mittelmeer ruhig?

Aufgrund der geografischen Lage mit nur schmalem Zugang zum Atlantik ist das Mittelmeer ruhig - verglichen mit dem Atlantik und der Nordsee. Aufgrund des warmen Klimas sind Stürme und damit hoher Wellengang seltener. Nur im Winter (ab November) wird es etwas ungemütlicher auf dem Wasser. Häufig jedoch ist das Wetter im November und Dezember in vielen Regionen an Land ruhiger als auf dem Wasser. Das heißt, Landausflüge sind meist unter milden Bedingungen möglich.

Wussten Sie schon?

Wann gibt es Stürme im Mittelmeer?

Das Mittelmeer ist aufgrund seiner geografischen Lage zwischen Wüstenklima (Afrika/Nahost) und gemäßigtem Bergklima (Balkan/Alpen) ganz besonderen Winden ausgesetzt. Die meisten von ihnen stören den Kreuzfahrt-Betrieb nicht und treten eher im Winter im östlichen Mittelmeer auf. Je weiter westlich Sie mit dem Kreuzfahrtschiff unterwegs sind, desto weniger dieser Mittelmeer-Winde werden Sie erleben. Viele Reedereien bieten deshalb Mittelmeerkreuzfahrten im Winter nur in den äußersten westlichen Regionen an.

Wie heißen die Winde im Mittelmeer?

Bora

Die Bora ist der einzige heftige Wintersturm im Mittelmeer. Dieser trockene Fallwind tritt vor allem im Winter in der Adria auf. Eine Bora bringt Polarluft mit und sorgt daher oft für Regen und Sturm. Charakteristisch ist das plötzliche Auftreten ohne "Vorwarnung". Der Seegang kann dann sehr unruhig werden. Vereinzelt treten diese Fallwinde auch im Frühjahr und Frühsommer auf, allerdings nicht mehr so heftig.

Scirocco

Der Scirocco ist ein heißer Wüstenwind aus der Sahara. In den Sommermonaten, teilweise auch im Frühjahr und Herbst, sorgt er für feucht-heißes Klima. Im Vergleich zu anderen Mittelmeer-Winden bringt er nicht sehr hohe Windgeschwindigkeiten. Der Wellengang dürfte für Kreuzfahrt-Gäste nur leicht zu spüren sein und ist typischerweise nach spätestens zwei bis drei Tagen wieder vorbei.

Mistral

Der Mistral ist der "kleine Bruder" der Bora und tritt in der Region Korsika - Südfrankreich - Sardinien auf. Auch hierbei handelt es sich um einen meist plötzlich aufbrausenden kalten Fallwind, der aufgrund hoher Windgeschiwindigkeiten im Sommer für Wellengang sorgen kann.

Meltemi

Der Meltemi ist ein typischer Sommerwind und tritt im östlichen Mittelmeer auf. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen während der Meltemi-Saison (April bis Oktober) wird dieser Wind eher als Erfrischung wahrgenommen. Große Kreuzfahrtschiffe dürften nur sehr selten von dem Wellengang beeinträchtigt werden.

Tramontana

Der Tramontana ist ebenfalls ein kalter Winterwind, der vor allem am nördlichen Ende des Mittelmeeres (Kroatien, Italien, Frankreich) und sorgt oft für Regen und unstete und starke Windböen. Mitunter sorgt er für ein starkes Absinken der Wassertemperaturen. Für Kreuzfahrttouristen stellt der Tramontana kaum ein Grund zur Sorge dar, weil zu seiner Hauptsaison kaum Schiffe in der Region unterwegs sind.

Wie voll sind die Städte am Mittelmeer?

Im Sommer herrscht rund um das Mittelmeer touristische Hochsaison. Dadurch treffen Sie in Metropolen wie Barcelona, Rom oder Venedig vor allem von Juni bis September viele Touristen an. Wer außerhalb dieser Saison unterwegs ist, findet ruhigere Destinationen vor. Museen und Cafés sind dann nicht mehr fest in der Hand von Touristen.

Wie viel Grad hat das Mittelmeer?

Das Mittelmeer weist im Sommer sehr hohe Wassertemperaturen auf, ähnliche eines Swimmingpools, wobei es von Westen nach Osten immer wärmer wird. In den westlichen Regionen (Spanien, Mallorca) reichen die Wassertemperaturen an 25-26 Grad heran. Im äußersten Osten (Griechenland, Türkei, Israel) sind es bis zu 28-29 Grad, an der afrikanischen Küste bis 30 Grad. Diese Temperaturen halten sich annähernd auf diesem angenehmen Niveau bis weit in den September hinein. Erst ab Oktober sinken die Werte dann merklich.

Kann ich im November im Mittelmeer baden?

Sie können baden, aber besonders angenehm wird es nicht. Ab Oktober und November sinken die Wassertemperaturen deutlich unter die Marke von 20 Grad. Im November erreicht das Wasser meist noch 15 Grad. Im Dezember geht es dann eher auf 12 - 14 Grad. Der Tiefpunkt ist üblicherweise im Februar erreicht.

Am ehesten können Sie auf Badetemperaturen im Winter im zentralen Mittelmeer hoffen (Ibiza, Italien). Im November gibt es dort mit etwas Glück noch 17 bis 19 Grad.

Kulturell oder sportlich, wie soll Ihr Landgang aussehen?

Neben klassischen Ausflügen zu wichtigen Sehenswürdigkeiten bieten sich auch Landgänge sportlicher Natur an. Ob auf dem Golfplatz, auf einer Biking-Tour oder beim Stand-up-Paddling - lernen Sie das Mittelmeer einmal anders kennen. Entscheiden Sie sich für eine der Ausflugskategorien bequem, moderat, sportlich, entspannt oder fordernd. Auf die reizvollen Landausflüge können Sie sich an Bord anhand von Vorträgen, Filmen oder Ausflugspräsentationen vorbereiten.

AIDA Kreuzfahrten im Mittelmeer

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.