Eine Kreuzfahrt in Südamerika ist die entspannteste Methode, um diesen landschaftlich vielfältigen und einzigartigen Kontinent kennenzulernen. Wählen Sie nur einen bestimmten Abschnitt entlang der Ostküste, um beispielsweise Brasilien und Argentinien zu entdecken, oder nehmen Sie sich Zeit für das ganz große Abenteuer: Die große Südamerika-Kreuzfahrt von Ost nach West mit der Passage um Kap Hoorn im tiefen Süden des Kontinentes! 

Naturwunder und Metropolen an der Ostküste von Südamerika

Beginnen Sie Ihre Kreuzfahrt direkt in einem Hafen in Südamerika oder in Fort Lauderdale oder Miami in Florida, um durch die Karibik nach Südamerika zu reisen. Von der Nordküste des Kontinentes nehmen Sie Kurs nach Südosten, wo die einzigartige Naturvielfalt der Amazonasregion und einige der schönsten Städte Südamerikas auf Sie warten. Eine Auswahl der interessantesten Häfen:

  • Cartagena: Ganz im Norden des Südamerikanischen Kontinents läuft Ihr Schiff zum Beispiel in Cartagena ein, einer zu Kolumbien gehörenden Hafenstadt am Karibischen Meer. Diese besitzt eine der schönsten kolonialen Altstädte Südamerikas und entführt Sie tief in die Vergangenheit.
  • Isla Margarita: Venezuelas beliebteste Ferieninsel ist der ideale Ort für einen entspannten Tag am Strand, Wassersport oder einen Shoppingbummel in der Inselhauptstadt Porlamar. Wahlweise können Sie auf einem Bootsausflug die Mangrovenwälder des Nationalparks Laguna La Restinga erkunden.
  • Belem im Norden Brasiliens liegt nahe der Mündung des Amazonas und ist damit Ihr Tor zu Ausflügen in diese weltweit einzigartige Dschungellandschaft. Unternehmen Sie einen Tagesausflug oder gleich eine mehrtägige Kreuzfahrt auf dem Amazonas tief ins Herz der tropischen Regenwälder.
  • Fortaleza ist für seine zahl- und endlosen Strände mit den roten Felsen, Dünen und Lagunen bekannt. Genießen Sie Urlaubsfeeling pur unter tropischen Palmen!
  • Salvador: In der drittgrößten Stadt Brasiliens schlendern Sie durch die zum Weltkulturerbe ernannte Altstadt Pelourinho mit ihren farbenfrohen Straßenzeilen und der imposanten Kolonialarchitektur.
  • Rio de Janeiro: Die Metropole am Zuckerhut benötigt keine Vorstellung mehr. Fahren Sie mit der Zahnradbahn zum Cristo hinauf und genießen Sie anschließend brasilianische Lebensfreude pur an den Traumstränden Copacabana und Ipanema.
  • Santos ist der wichtigste Hafen für Kreuzfahrtschiffe im südlichen Teil Brasiliens. Hier beginnen viele Kreuzfahrtrouten in Richtung Karibik oder Kap Hoorn. Nutzen Sie den Aufenthalt in Santos für einen Abstecher nach Sao Paulo, dem kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum von Brasilien. 
  • Montevideo: Die Hauptstadt von Uruguay gibt sich klein, aber oho, mit charmanten Art-Déco-Gebäuden aus dem frühen 20. Jahrhundert, einer lauschigen Altstadt und schönen Stränden.
  • Buenos Aires: Tango, Evita und Maradona sind nur einige der Klischees, für die Argentiniens Hauptstadt an der Mündung des Rio de la Plata Vorbild steht. Bummeln Sie durch das farbenfrohe Künstlerviertel Caminito und besuchen Sie abends unbedingt eine der fantastischen Tango Shows der Stadt. Natürlich dürfen Sie auch gerne selbst das Tanzbein schwingen!

Südlich von Buenos Aires wandelt sich die Natur allmählich: Ihr Schiff lässt die sonnigen Tropen hinter sich und erreicht die endlosen Weiten Patagoniens. Eine Kreuzfahrt in diesem südlichen Teil des Kontinentes begeistert vor allem Naturliebhaber und Tierfreunde.

Image
Gletscher in Patagonien

Eine Südamerika-Kreuzfahrt rund um Kap Hoorn

Zahlreiche spannende Häfen erwarten Sie im südlichen Argentinien. Dazu haben Sie Gelegenheit, einen Abstecher zu den Falklandinseln zu unternehmen, die bis heute zu Großbritannien gehören. Auf dieser abgelegenen Inselgruppe haben viele Tiere einen Rückzugsort gefunden, darunter Millionen Pinguine, die hier in Ruhe brüten. Weitere schöne Ziele entlang der Küste von Südamerika:

  • Puerto Madryn in Argentinien ist Ihr Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Halbinsel Valdés, die für ihre intakte Natur berühmt ist. Hier können Sie Robben, Pinguine, Seelöwen, Wale und viele andere Atlantikbewohner in freier Wildbahn beobachten.
  • Punta Arenas liegt bereits im chilenischen Teil Patagoniens und rühmt sich damit, die südlichste Großstadt der Welt zu sein. Von hier brechen Sie auf zu Rundfahrten durch die chilenischen Fjorde und in den Nationalpark Torre des Paines. Wandern Sie entlang steil in den Himmel schießender Berge, blau leuchtender Gletscherseen, Wasserfällen und goldener Grassteppen.  
  • Ushuaia auf der Insel Feuerland ist die südlichste Stadt von Argentinien und besticht mit der rauen Schönheit des fast menschenleeren Landes. Von hier können Sie weiterreisen in die Antarktis oder Kurs nehmen auf den Pazifik.
  • Kap Hoorn: Früher galt die Passage um das sturmumtoste Kap am Südzipfel von Südamerika als eine der größten Herausforderungen der Seefahrt. So dramatisch wird es bei Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt heute nicht mehr zugehen, doch die dramatische Landschaft um den Pia-Gletscher, die Sie von Bord Ihres Schiffes beobachten können, wird Ihnen auch so unvergesslich bleiben. 
  • Puerto Montt: Das schöne Städtchen ist der ideale Ort für Ausflüge in die chilenischen Fjorde, die zum Wandern, Mountainbiken und Paddeln einladen.
  • Valparaiso: Die Stadt am Meer gilt als kulturelle Hauptstadt Chiles. Genießen Sie die Aussicht von den Hügeln über den Pazifik oder schauen Sie bei Chiles größtem Schriftsteller Pablo Neruda vorbei. 
  • Santiago de Chile: Idyllisch gelegen zwischen den mächtigen Gipfeln der Anden und flacher Küstenlinie gehört die chilenische Hauptstadt neben Buenos Aires und Rio de Janeiro zu den schönsten Metropolen Südamerikas. Besuchen Sie eines der vielen Museen, wie das Museum für präkolumbianische Kulturen, das größte seiner Art in Südamerika. Schlendern Sie ausgehend von der Plaza de Armas durch die koloniale Altstadt mit seinen historischen Bauten.

Haben Sie eine Südamerika-Kreuzfahrt mit Passage um Kap Hoorn gebucht, wird diese in Santiago beginnen oder enden. Sie können von hier aus den Pazifik in Richtung Südsee überqueren oder weitere faszinierende Orte im nördlichen Südamerika entdecken.

Weltwunder entlang der Pazifikküste 

Im nordwestlichen Südamerika wartet eines der letzten Naturparadiese der Erde auf Sie: Die Galapagosinseln mit den berühmten Riesenschildkröten und vielen anderen seltenen Tieren, die Charles Darwin zu seiner Evolutionstheorie inspirierten. Besuchen Sie bei einer Kreuzfahrt in dieser Region die peruanische Hauptstadt Lima und nutzen Sie die Chance zu einem Tagesausflug zur berühmten Inkastadt Machu Picchu hoch in den peruanischen Anden.

Sie können Ihre Reise anschließend nach Mittelamerika fortsetzen, um beispielsweise Costa Rica mit seinen Nationalparks, den Panamakanal und die mexikanischen Badeorte Puerto Vallarta und Acapulco zu besuchen, ehe Sie Ihre Kreuzfahrt im US-amerikanischen San Diego oder Los Angeles beenden.

Die richtige Reisezeit für eine Südamerika Kreuzfahrt

Möchten Sie eine Route um Kap Hoorn, Feuerland und Patagonien buchen, sollten Sie dazu den deutschen Winter wählen. Die Passage ist nur zwischen September und April möglich, wobei schlechtes Wetter für Verzögerungen sorgen kann. Dezember und Januar sind die idealen Reisezeiten für diese Region. 

Das Klima auf Höhe von Buenos Aires, Valparaiso und Rio de Janeiro ist eher mediterran bis subtropisch. Hier tauschen Sie den deutschen Winter gegen angenehme Sommertemperaturen auf der Südhalbkugel. Perfekt für alle Sonnenanbeter und Strandliebhaber! Für eine Kreuzfahrt im Norden Brasiliens mit Ausflügen ins Amazonasgebiet wählen Sie die Trockenzeit zwischen Juli und Dezember. In der Regenzeit könnten Ihre geplanten Touren ins Wasser fallen.

Stechen Sie mit Seetours in See und wählen Sie aus dem großen Angebot an Südamerika-Kreuzfahrten genau die Reise aus, die Ihnen zusagt. Freuen Sie sich auf faszinierende Länder wie Brasilien und Argentinien mit ihren abwechslungsreichen Landschaften und quirligen Metropolen! 

Südamerika Kreuzfahrtangebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2-15 Jahre) und Jugendliche (16-24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.