Viele Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer fahren den Hafen der israelischen Großstadt Haifa als Teil ihrer Route an. Der Hafen Haifa ist Ihr Tor zum Heiligen Land, das Sie mit abwechslungsreichen Ausflugszielen zum Landgang einlädt.

Wandeln Sie in den Fußstapfen von Jesus am See Genezareth und am Jordan, erleben Sie mit Jerusalem ein faszinierendes Zentrum dreier Weltreligionen oder lassen Sie sich vom Trubel der modernen Metropole Tel Aviv begeistern. Auf Naturfreunde wartet der Zauber der Wüste, während Wassersportler die vielen langen Strände am Mittelmeer zu schätzen wissen.

Angebote für Israel-Kreuzfahrten

Ausflüge in die Umgebung

Wenn Sie im Kreuzfahrt-Hafen Haifa im Norden Israels anlegen haben Sie die Gelegenheit neben der Stadt selbst viele Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung zu machen.

Zu entspannten Stunden am Mittelmeer laden die schönen Strände von Haifa mit erstklassiger touristischer Infrastruktur ein. Interessieren Sie sich für die Zeit der Kreuzzüge, statten Sie der Nachbarstadt Akkon am nördlichen Ende der Bucht von Haifa einen Besuch ab: Sie war lange Zeit die Hauptstadt des christlichen Königreiches von Jerusalem. 

Jerusalem: Treffpunkt der Weltreligionen

Die meisten Passagiere nutzen die Reise nach Haifa für organisierte Tagesausflüge der großen Reedereien wie AIDA Cruises, TUI Cruises und Costa Kreuzfahrten. Ziel Nummer Eins ist Jerusalem im Süden des Landes. Die Stadt gilt als Schmelztiegel zahlreicher Kulturen und als heilige Stadt der Christen, Juden und Muslime. Hier erwarten Sie zahlreiche einzigartige Sehenswürdigkeiten:

  • der Tempelberg mit der Klagemauer der Juden und dem Felsendom der Muslime,
  • die christliche Grabeskirche,
  • die Via Dolorosa, auf der Jesus seiner Kreuzigung entgegen ging,
  • der Berg Zion mit dem Grab des biblischen Königs David,
  • der Ölberg mit dem Garten Gethsemane,
  • die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem,
  • das Israel-Museum mit dem Schrein des Buches (in dem antike Schriftrollen aufbewahrt werden) und einem riesigen Modell des Jerusalems zur Zeit Jesu.

» Adria mit AIDA

» Kreuzfahrt-Region Mittelmeer

Andenken an Ihre Reise nach Israel kaufen Sie entweder in den Gassen der Altstadt (feilschen nicht vergessen!) oder auf der modernen Einkaufsmeile, der Ben-Jehuda-Straße.

Viele Ausflüge verbinden die Besichtigung von Jerusalem mit einem Abstecher ins nahe Bethlehem, wo Sie die Geburtskirche besuchen. Ein anderes reizvolles Ziel ist das Tote Meer: Schweben Sie in diesem enorm salzhaltigen Gewässer und gönnen Sie Ihrer Haut eine Wellnessbehandlung mit dem nährstoffreichen Heilschlamm am Ufer. Zwischen den beiden Badeorten En Gedi und En Bokek erwartet Sie die geschichtsträchtige Festung Masada auf einem Hochplateau. Von ihr haben Sie einen traumhaften Blick über die Wüste und das Tote Meer.  

Tel Aviv - Jaffa und seine Traumstrände

Neben Jerusalem ist Tel Aviv das beliebteste Ziel für einen Tagesausflug vom Hafen in Haifa. Die größte Stadt Israels erreichen Sie entweder mit organisierten Ausflügen Ihrer Reederei oder mit Regionalzügen. Zu den vielen Highlights der Metropole gehören: 

  • die Weiße Stadt, die in den 20er- und 30er-Jahren im Bauhaus-Stil errichtet wurde,
  • das Eretz Israel Museum, das die Geschichte des Landes erzählt,
  • das Beit Hatefutsot Museum, das der jüdischen Diaspora vom ersten Exil in Babylon bis heute gewidmet ist,
  • die historische Altstadt von Jaffa mit dem Uhrenturm, der Peterskirche, der Immanuelkirche und der Muhamidiya-Moschee,
  • der bunte Flohmarkt von Jaffa, der zum Stöbern und Shoppen verlockt,
  • die endlosen Strände von Tel Aviv, an denen Tag und Nacht das Leben tobt.

Ein Tipp: Legt Ihr Kreuzfahrtschiff nicht nur im Hafen von Haifa an, sondern auch im weiter südlich gelegenen Ashdod, starten Sie von hier zu Ausflügen ins nahe Tel Aviv.

Auf biblischen Spuren am See Genezareth

Wandeln Sie während Ihrer Kreuzfahrt in den Fußstapfen Jesu: Bei Ihrem Besuch am See Genezareth besuchen Sie biblische Stätten wie Kafarnaum, Bethsaida, Tabgha und den Berg der Seligpreisungen: Hier hielt Jesus seine Bergpredigt hielt und wählte seine Apostel aus.

Das nahe Tiberias wurde im Jahr 17 von König Herodes als neue Hauptstadt errichtet. Im Jahr 70 wurde es neues religiöses Zentrum der Juden, nachdem die Römer den Tempel in Jerusalem zerstört hatten. Heute präsentiert sich die Stadt als attraktiver Badeort am Seeufer mit Restaurants, Stränden und Wasserparks. Im Rahmen Ihres Ausflugs besuchen Sie auch die Taufstelle am Jordan und Nazareth mit der Verkündigungsbasilika.

Sind Sie eher an sportlichen Aktivitäten interessiert, finden Sie in der Nähe des Hafens von Haifa zahlreiche Betätigungsfelder: Gehen Sie an den schönen Stränden Wassersportaktivitäten wie Surfen, Kitesurfen und Wasserski nach oder schließen Sie sich einem Tauchausflug im Mittelmeer an. Das Karmelgebirge, an dessen Nordhängen Haifa erbaut wurde, lädt zu langen Wanderungen und Mountainbike-Touren ein.

Die beste Zeit für Ihre Reise nach Israel

Israel ist ein Highlight jeder Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer, und die Reise lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Der Sommer ist ideal für Sonnenanbeter und Wassersportler, die sich vor allem an den Stränden aufhalten möchten. Kulturfreunde kommen im Frühling, Herbst und Winter auf ihre Kosten, wenn in der Wüste um das Tote Meer und in Jerusalem angenehm milde Temperaturen um 20 bis 25 Grad Celsius herrschen. Im Badeort Eilat am Roten Meer baden Sie auch im Winter problemlos im Meer. 

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Kreuzfahrt, bei der Sie im Hafen von Piräus (Athen) an Bord gehen und attraktive Ziele wie Ägypten mit den berühmten Pyramiden, Jordanien mit der Felsenstadt Petra und den Badeort Aqaba am Roten Meer ansteuern. Weitere Häfen liegen auf den bezaubernden Urlaubsinseln Kreta und Zypern. Manche Routen führen sogar noch weiter um die arabische Halbinsel herum nach Dubai

» weitere Orient-Kreuzfahrten

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.