Weit draußen im Indischen Ozean erwecken die Malediven Träume zum Leben. Entdecken Sie auf einer Kreuzfahrt das Südasiatische Land, das sich mit 26 Atollen aus knapp 1.200 Koralleninseln vor Indien und Sri Lanka erstreckt. Genießen Sie von Palmen gesäumte Strände und tropische Vegetation, türkisblaue Lagunen und lebendige Riffe. Maledivischen Alltag erleben Sie in der Hauptstadt Malé mit ihrem trubeligen Fischmarkt und der aus weißer Koralle geschnitzten Moschee Friday Mosque aus dem 17. Jahrhundert. Kommen Sie an Bord!

Hafen auf den Malediven

Einen Kreuzfahrthafen gibt es auf den Malediven nicht. Das Hauptziel von Kreuzfahrten in dem riesigen Archipel ist aber die Hauptstadt Malé. Die Schiffe liegen in der Regel vor der Küste auf Reede und bringen die Gäste mit Tenderbooten in rund 15 Minuten an den kleinen Anleger von Malé. Die Anlegestelle liegt sehr zentral nahe dem Zentrum.

Angebote für Kreuzfahrten zu den Malediven

Welche Reedereien bieten Routen dorthin an?

Die meisten Kreuzfahrten auf die Malediven bietet Oceania Cruises an. Weitere Angebote finden Sie bei

Die meisten Reisen dauern länger als zwei Wochen und führen

Daneben haben viele Reedereien Weltreisen mit Station auf den Malediven im Angebot.

Image

Einreisebestimmungen Malediven

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Reise auf die Malediven

  • einen Reisepass oder Personalausweis, die zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sind
  • ein Visum: Touristenvisa sind bis zu 30 Tage gültig

Die beste Reisezeit für die Malediven

Am besten gehen Sie zwischen November und April an Bord Ihres Schiffes, wenn die Sonne oft neun Stunden am Tag scheint und die Temperaturen sich bei 30 Grad Celsius einpegeln. Weniger gemütlich ist es zwischen Mai und Oktober. Bei immer noch rund 27 Grad Celsius bringt der Südwestmonsun die Regenzeit mit Niederschlägen und Stürmen.

Die Sehenswürdigkeiten der Malediven

Nur 200 der Inseln sind bewohnt, knapp 100 dienen als Urlaubsresorts. Viele Inseln lassen sich zu Fuß in 15 bis 30 Minuten umrunden. Hier die Hauptsehenswürdigkeiten auf einem Blick:

  1. Die Hauptstadt Malé mit der Hukuru Miskiy
  2. Der Sultanspark, eine grüne Oase inmitten des hektischen Hauptstadttrubels
  3. Die Strände
  4. Die Unterwasserwelt
  5. Die Unterwasserrestaurants
  6. Die Dhoni, die wohl traditionellsten Transportmittel des Archipels: für Korallen gerüstete ehemalige Fischer- und Transportboote
  7. Die Sonnenuntergänge
  8. „Sea of Stars“, eines der schönsten Naturphänomene, das Meeresleuchten
  9. Urlaub ohne Schuhe: Auf der Barfuß-Insel laufen Sie durch Lobby, Bars und Restaurants vieler Hotels auf puderzuckerweichem Sand
  10. Die traumhaften Ressorts

Wussten Sie, dass es auf der Malediven-Insel Milhaidoo ein besonderes Projekt zum Pflanzen von Korallen gibt? Beim Schnorcheln sammelt eine Meeresbiologin abgebrochene, halbtote Korallenstücke ein und fixiert diese mit Kabelbindern auf einem käfigartigen Metallgestell. 15 Zentimeter wachsen die schnellsten Korallen im Jahr. Sobald das Eisengestell umwachsen ist, wird das künstliche Mini-Riff draußen am großen Riff angesiedelt.

Image

Landausflüge auf den Malediven

Auf den Malediven wird der Urlaub zum Paradies, denn das Leben als Gast findet hier in einer einzigen Oase statt. Grundsätzlich lässt es sich einteilen in über dem türkisblauen Wasser, auf dem türkisblauen Wasser und unter dem türkisblauen Wasser.

Fünf Meter unter dem Wasser speisen

Unter Wasser, aber trocken? Speisen Sie in einem der zwei Unterwasserrestaurants: im „Itaah“ auf Rangali Island im Süd-Ari-Atoll fünf Meter unter der Oberfläche, oder im Hurawalhi Island Resort im Lhaviyani-Atoll knapp sechs Meter unter dem Meeresspiegel. Bei maledivischen Spezialitäten wie der Brotfrucht oder frischem Fisch mit exotischen Gewürzen beobachten Sie bunte Fische durch bogenförmige, dicke Plexiglaswände.

Romantische Fahrt mit dem Dhoni oder dem Kajak

Steigen Sie in ein traditionelles Dhoni, das längliche Holzboot mit dem dreieckigen Segel oder Motor. Es gehört zu den typischen Fortbewegungsmitteln der Einheimischen. Die Boote liegen flach im Wasser und werden vom Skipper durch die schillernden, filigranen Korallengärten navigiert. So können Sie diese von oben bewundern, ohne nass zu werden. Ein ähnliches Erlebnis haben Sie mit dem Kajak, dass Sie selbst im eigenen Tempo steuern.

Schnorcheln und Tauchen

Das Wasser ist glasklar und sauber: Für Korallen und andere Meerestiere ein Paradies. So gehört das Unterwasser-Reservat der Malediven zu den wertvollsten weltweit. Im Schutz der Korallen leben mehr als 700 Fischarten, darunter auch Doktor- und Kofferfische sowie die vom Aussterben bedrohte Karettschildkröte, aber auch der majestätisch geflügelte Manta-Rochen.

Schnorcheln ist deshalb ein Muss. Mit dem Boot fahren Sie zu einer abgelegenen Sandbank. Hier erhalten Sie Ausrüstung und geben sich der kristallklaren Unterwasserwelt hin. Nach ein paar erholsamen Minuten an Borg geht es weiter zu einem weiteren Schnorchelspot, an dem Sie erneut Zeit haben, die Korallen zu erkunden.

Für die, die mehr wollen, eigenen sich zertifizierte Tauchgänge im Paradies: Tauchen können Sie auf den Inseln fast überall. Die meisten Resorts haben eigene Tauchschulen oder sogar ein Hausriff, teilweise nur wenige Meter vom Ufer entfernt. Fahren Sie mit dem Tauchboot direkt vom Schiff zur Insel Kurumba, wo Sie Ihre Ausrüstung erhalten. Am nahegelegenen Tauchplatz tauchen Sie nach einem kurzen Briefing direkt ein und sichten dabei Fischschwärme, Schwämme und Rochen, Riffhaien und Schildkröten.

Image

Hochseeangeln

Angelfreunde schließen sich einer kleinen Gruppe zum Hochseeangeln an. Mit einem Motorboot gleiten Sie aufs offene Meer hinaus und erbeuten Fuchshaie, Wahoos, Thunfische, Goldmakrelen oder Dickkopf-Stachelmakrelen. Beim Trolling schleppen Sie große Wobbler oder Köderfische rund 100 Meter hinter dem Boot auf der Wasseroberfläche mit. Deswegen heißt die Methode Schleppangeln.

Ein Tag (und eine Nacht) im Cinnamon Dhonveli Resort

In dem Luxus-Ressort kommen Familien, Taucher und Wassersportler auf ihre Kosten. Mit dem Boot werden Sie zum Ressort gebracht. Hier entdecken Sie einzigartige Refugien aus weißen Sandstränden, kristallklaren Lagune und üppiger tropischer Vegetation. Genießen Sie ein Willkommensgetränk und Stunden reiner Tiefenentspannung am Strand oder am Pool, bevor es zum Abendessen geht. Sportbegeisterte toben sich beim Wassersport aus. Sie übernachten in einem Garden Bungalow und werden pünktlich zu einem tropisch-fruchtigen Frühstück geweckt.

Mit dem U-Boot in die Unterwasserwelt

Möchten Sie die Wunder der Unterwasserwelt aus dem Trockenen kennenlernen, buchen Sie eine U-Boot-Fahrt. In rund 40 Metern Tiefe blicken Sie ins Meer und beobachten Korallen und Fische, wie Skorpionfische, gelbe Kuhkofferfische oder Meeresschildkröten.

Sonnenuntergang auf offenem Meer

Die Sonnenuntergänge der Malediven sind besonders auf dem Meer einzigartig. Nutzen Sie eines der Angebote für Bootsausflüge am Abend und fahren aufs offene Meer hinaus. Hier bleibt die Zeit stehen, wenn die untergehende Sonne den Himmel in ein flammendes Meer und das Meer in scheinbar pures Gold verwandelt. Mit etwas Glück sehen Sie dabei sogar Delfine.

Sea of Stars: Nachts auf dem Meer

Lassen Sie sich das einzigartige Naturphänomen Sea of Stars nicht entgehen: Dabei funkeln auf der schwarzen Wasseroberfläche Millionen strahlend blauer Pünktchen, wie ein Sternenhimmel. Grund ist das sogenannte biolumineszente Phytoplankton namens Dinoflagellaten. Gerät das kleine Lebewesen unter Stress, etwa durch Bewegungen im Wasser, reagiert es durch Leuchten zur Verteidigung. Auf Boots- oder Kajaktouren in der Nacht können Sie das Phänomen beobachten, am besten zu sehen zwischen Juli und Februar.

Angebote für Kreuzfahrten zu den Malediven

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.