Ob Norwegen, Island, Dänemark oder Großbritannien: Eine Kreuzfahrt in Nordeuropa entlang der einzigartigen norwegischen Fjorde oder durch die Schären vor der schwedischen Küste ist immer ein reizvolles Erlebnis. In den Sommermonaten genießen Sie die „weißen Nächte“ des Nordens, wenn es auch nachts nicht richtig dunkel wird, und in den Wintermonaten werden Sie mit etwas Glück grüne Nordlichter am Nachthimmel flackern sehen. Entdecken Sie Norwegen mit den Postschiffen der Hurtigruten oder erleben Sie reizvolle unbekannte Ziele in Nordeuropa wie die rauen Färöer- und Shetland-Inseln.

Unterwegs zum Nordkap: Kreuzfahrt nach Norwegen

Kreuzfahrten in den hohen Norden erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Berühmt geworden ist die Strecke durch die norwegische Postschifffahrt, die sogenannten Hurtigruten. Heute fahren Kreuzfahrtschiffe verschiedener Reedereien entlang der norwegischen Atlantikküste bis hinauf an das Nordkap und sogar hinein in die Arktis. Auf einer Strecke von über 2.500 Kilometern erwarten Sie majestätische Fjorde wie der zum Weltnaturerbe gehörende Geirangerfjord, zauberhafte Archipele wie die Lofoten und gemütliche Fischerdörfer. Beginnen Sie Ihre Nordeuropa-Kreuzfahrt in Hamburg oder Kiel oder gehen Sie erst in einer der norwegischen Städte an Bord. 

Bergen

Das zauberhafte Bergen an der norwegischen Südwestküste ist oft der erste Stopp bei Kreuzfahrten auf dem Weg zum Nordkap. Die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt können Sie vom Hafen aus leicht fußläufig erreichen: 

  • Bryggen mit seinen farbenfroh gestrichenen Holzhäusern war im Mittelalter das Zentrum der Hanse, die hier lebhaften Handel trieb. Bummeln Sie durch die engen Gassen des Viertels und tauchen Sie im Hanseatischen Museum und in den Schötstuben tief in das Leben jener Zeit ein. 
  • Die Festung Bergenhus mit der berühmten Håkonshalle gehört zu den ältesten und am besten erhaltenen Festungsanlagen Norwegens. 
     
  • Klassikliebhaber dürfen sich keinesfalls das Edvard-Grieg-Museum Troldhaugen entgehen lassen.
     
  • Vom Hausberg Bergens, dem Fløyen, genießen Sie einen Panoramablick über die Stadt. Mit der Standseilbahn „Fløibanen überwinden Sie die 300 Höhenmeter im Nu. Am Gipfel beginnen mehrere schöne Wanderwege, auf denen Sie die Natur erkunden können.

Ålesund

Die Stadt Ålesund liegt keine zweihundert Kilometer nördlich von Bergen und doch ändert sich die Landschaft beträchtlich: Die Küstenlandschaft ist zersplitterter und die Fjorde werden tiefer. Ålesund selbst ist vor allem für seine Jugendstilarchitektur berühmt, die Stadt wurde nach der Jahrhundertwende infolge eines Großbrandes komplett neu aufgebaut.

  • Im Museum Jugendstilsenteret erfahren Sie Wissenswertes über die Neugründung der Stadt im Jahre 1904.
  • Ålesund liegt direkt am Ausgang des beeindruckenden Geiranger-Fjordes. Vom Aussichtspunkt auf dem Berg Aksla verschaffen Sie sich einen guten Überblick über die Inseln, Fjorde und Viertel von Ålesund.
  • Der Atlantikpark von Ålesund gehört zu den größten Salzwasseraquarien der Welt! Im Außenbereich können Sie sogar Seehunde und Pinguine erleben! 

Trondheim

Das mittelalterliche Trondheim gilt als das Tor zum hohen Norden. Der Polarkreis ist nicht mehr weit und im Winter können Sie hier bereits Polarlichter beobachten. Trondheim wurde bereits 997 nach Christus von König Olav, dem Schutzpatron Norwegens, gegründet.

  • Der zentrale Nidarosdom stammt aus dem elften Jahrhundert.
  • Am Fluss Nidelva liegt die alte Speicherstadt und das Handelszentrum von Trondheim.
  • Der Königspalast Stiftsgården liegt mitten in der Innenstadt und gilt als das größte historische Holzgebäude Norwegens. 
  • Die Festung Kristiansten bietet einen schönen Rundblick über die Stadt und ist schnell zu Fuß erreichbar.
Image
Hamburger Innenalster – London Big Ben – Polarlichter in Norwegen

Die Arktis und Spitzbergen

Nördlich von Trondheim können Sie bei Ihrer Nordeuropa-Kreuzfahrt auf den malerischen Lofoten Halt machen und die Stadt Tromsö besuchen, die sich mit der nördlichsten Kathedrale der Welt rühmt. Doch schon bald haben Sie das wichtigste Ziel vor Augen: das Nordkap auf der Insel Magerøya, der nördlichste Punkt des europäischen Kontinentes. Möchten Sie noch höher hinaus?

Wählen Sie eine Kreuzfahrt, bei der Sie auch die norwegische Inselgruppe Spitzbergen und die Insel Grönland ansteuern. Hier entdecken Sie einzigartige Welten aus Gletscher, Schnee und Eis sowie die Tierwelt des Polarmeeres mit Eisbären, Walen und Polarfüchsen. 

Island 

Die Vulkaninsel Island steht bei vielen Nordeuropa-Kreuzfahrten auf dem Programm. Meist steuern Sie hier den Hafen der Hauptstadt Reykjavik im Süden und Islands zweitgrößte Stadt Akureyri an der Nordküste an. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer Tagestour auf dem „Goldenen Ring“ zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Islands oder schließen Sie sich einer geführten Gletschertour in das ewige Eis an. Reykjavik selbst lockt mit vielfältigen Museen, Einkaufsmöglichkeiten und einem im Verhältnis zur Landesgröße beeindruckenden Nachtleben: Schlendern Sie unbedingt über die Laugavegur, die Hauptstraße der Stadt.

Kaum besucht und von einer einzigartigen wilden Schönheit sind die auf halber Strecke zwischen Island und Schottland gelegenen Färöer-Inseln: Ein Leckerbissen für alle Outdoor-Liebhaber, die die Natur zu Fuß, per Mountainbike oder auch beim Stand Up-Paddling erkunden möchten.

Großbritannien und Irland

Bei vielen Nordeuropa-Kreuzfahrten werden Sie auch Häfen auf den britischen Inseln ansteuern. Nutzen Sie den Aufenthalt in einem schottischen Hafen, um eine Fahrt in die wunderschönen Highlands zu unternehmen, besuchen Sie eine Whiskey-Destillerie oder machen Sie sich auf die Suche nach dem Monster von Loch Ness! In der schottischen Metropole Edinburgh erwartet Sie nicht nur eine der schönsten Burgen der Insel, sondern auch eine faszinierende Altstadt voller enger Gassen, die einst Schriftsteller wie Robert Louis Stevenson und Bram Stoker inspirierten. 

Die Shetlandinseln gehören zu den bestgehüteten Geheimnissen von Europa. Erleben Sie die unberührte Natur mit ihren malerischen Küsten und weitläufigen Torfmooren und beobachten Sie die süßen Shetlandponys in (fast) freier Wildbahn.

In Irland können Sie unter anderem das nordirische Belfast erleben, das sich in den letzten Jahren herausgeputzt hat, und die quirlige Hauptstadt Dublin. In Galway an der Westküste wird die gälische Tradition bis heute sorgfältig gepflegt, während der Süden mit seiner landschaftlichen Schönheit begeistert. 

Zu Besuch in den Metropolen Europas

Der Ärmelkanal ist Ihr Tor zu den schönsten Städten im nordwestlichen Europa. Sie stechen meist in Hamburg in See und nehmen zunächst Kurs auf die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Hier können Sie eine Bootsfahrt durch die malerischen Grachten unternehmen oder die Werke niederländischer und flämischer Meister im Rijksmuseum bewundern.

Manchmal stehen auch die Hafenstadt Rotterdam und der belgische Hafen Zeebrügge auf dem Programm, der Ausflüge nach Brügge oder Brüssel erlaubt. Anschließend erwarten Sie zwei Weltstädte: Vom Hafen Southampton fahren Sie nach London und vom Hafen Le Havre nach Paris. Erkunden Sie die größten Sehenswürdigkeiten dieser Metropolen oder nutzen die Chance zu einem Shoppingbummel, ehe Sie wieder nach Hamburg zurückkehren.

Möchten Sie noch mehr vom Norden sehen? Kombinieren Sie Ihre Nordeuropa-Kreuzfahrt mit einer Ostsee-Kreuzfahrt, bei der Sie weitere Länder Skandinaviens wie Schweden und Dänemark mit ihren Hauptstädten Stockholm und Kopenhagen entdecken, sowie das landschaftlich schöne Baltikum und die russische Zarenmetropole St. Petersburg.

Von der Kurzreise bis zur großen Kreuzfahrt finden Sie bei Seetours ein großes Angebot an Nordeuropa-Kreuzfahrten zu den besten Reisezielen zwischen Hamburg und dem Nordkap!

Nordeuropa Kreuzfahrtangebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2-15 Jahre) und Jugendliche (16-24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.