Über eine Milliarde Menschen in 29 Bundesstaaten, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dazu eine Religion mit über 300.000 Göttern – Indien lädt seine Besucher zu einem Feuerwerk an Kultur, Bräuchen und faszinierenden Naturlandschaften.

Highlights auf einer Indien-Kreuzfahrt

✔ Jahrtausende alte Kulturstätten

✔ faszinierende Landschaften

✔ unglaubliche Gaumengenüsse

✔ lebendige Metropolen

✔ exotische Lebensart

Nutzen Sie den Landgang für einen unvergesslichen Besuch der Tempel und einen Bummel am weltberühmten Fluss Ganges, idealerweise abseits der Monsunzeit von Mai bis Oktober.

AIDA Kreuzfahrthäfen in Indien

In Indien steuern viele Kreuzfahrtreedereien die Ostküste an. AIDA Routen führen in der Regel in drei Häfen:

Oft führen auch » Weltreise Kreuzfahrten an indischen Häfen vorbei.

Was muss ich über Indien wissen?

In Indien treffen Sie als Europäer auf eine gänzlich andere Kultur und Mentalität. Wer Indien noch nie zuvor besucht hat, der könnte von der schieren Flut der Reize überwältigt werden. Vieles erscheint auf den ersten Blick einfach chaotisch. Deshalb: Lassen sich sich auf das Land ein, versuchen Sie, nicht mit den Augen des Europäers zu sehen. Wenn etwas nicht ganz nach "Plan läuft", bleiben Sie ruhig und atmen Sie durch.

Ausflüge auf eigene Faust?

Wer Indien zum ersten Mal besucht, dem sei ans Herz gelegt, Ausflüge lieber zu buchen, z.B. bei der Reederei. Geführte Ausflüge haben folgende Vorteile:

  1. Sie besuchen die wichtigsten Highlights vor Ort
  2. Sie müssen sich keine Gedanken um Preise vor Ort machen (Eintrittspreise, Transport etc.) - Wer die örtlichen Gepflogenheiten nicht kennt, wird nicht selten übervorteilt
  3. Sie haben geschulte Reiseführer, die sich mit den Gepflogenheiten vor Ort auskennen und spannende Insidergeschichten erzählen können.

Hafen von New Mangalore

Im Hafen von New Mangalore finden Sie sich zunächst im Kreuzfahrtterminal wieder. Sofern Sie nicht eine Rundreise oder Ausflüge mit der Reederei gebucht haben, starten Sie von hier aus Ihre Ausflüge auf eigene Faust. Die Sehenswürdigkeiten des Ortes liegen zwar nicht fußläufig vom Hafen entfernt, aber sind mit Taxi oder sogenannten "Tuk Tuks" in 15 bis 30 Minuten erreichbar (Innenstadt). Taxen im Hafen sind vergleichsweise teuer.

Wer sich die Mühe macht, 5min bis zum Hafenausgang zu Fuß zurückzulegen, kann dort mit dem Taxi starten und spart etwas Geld. Alternativ sind Hop-on-hop-off-Busse verfügbar. Mietwagen sind zwar ebenfalls vor Ort zu bekommen, doch davon ist eher abzuraten. Die Verkehrtssituation in Indien dürfte für die meisten Europäer unübersichtlich und chaotisch sein. Hinzu kommt der Linksverkehr.

Sehenswürdigkeiten in New Mangalore

  • St. Aloysius Kirche: erbaut 1899 bis 1900
  • Kadri-Manjunath-Tempel: im Kerala-Stil erbauter Hindu Tempel aus dem 11. Jahrhundert, herausragende Kunstschätze von überregionalem Rang
  • Shri-Sharavu-Mahaganapathi-Tempel: 800 Jahre alter Tempel, Pilgerort im Zentrum
  • Sultan’s Battery: Ruine, frühere Festung zum Schutz der Kriegschiffe im 18. Jahrhundert

Strände

In unmittelbarer Nähe des Hafens und leicht in wenigen Minuten erreichbar gibt es einen Strand, der in der Hochsaison von vielen Einheimischen und Touristen frequentiert ist. Um schnell mal baden zu gehen, ist das eine gute Möglichkeit. Wer es lieber abseits mag, sollte sich diese Geheimtipps anschauen:

  • Ullal Beach: kilometerlanger von Kiefern gesäumter Sandstrand, ca. 40 min vom Hafen ca. 25 km
  • Summer Sands Beach Resort: (gebührenpflichtig aber gut gepflegt) ca. 30 min vom Hafen ca. 20 km 

Kreuzfahrtangebote in Indien

Einreisebestimmungen für Kreuzfahrt-Urlauber

Wer eine Kreuzfahrt unternimmt, die in einem indischen Hafen Halt macht, sollte einige Einreisebestimmungen für Indien beachten.

Wichtig! Informieren Sie sich über die aktuellen Bestimmungen*, andernfalls kann Ihnen die Reederei im Schlimmsten Fall bei Reisebeginn den Zugang zum Schiff komplett verweigern.

Visum

Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger brauchen ein Visum für Indien. Dieses müssen Sie vor der Reise beantragen. Im Nachinein, z.B. bei Einreise im indischen Hafen oder Landgang am Kreuzfahrtterminal, ist es nicht möglich ein Visum zu erhalten.

Für die Kreuzfahrt sind zwei Arten von Visa geeignet:

  1. Reguläres Visum für Touristen: Erhältlich über ein Konsulat oder andere Auslandsvertretung (Formular ist hier erhältlich) - gilt ab Datum der ersten Einreise für 60 Tage und kann frühestens 2 Monate vor der Reise beantragt werden. Sie benötigen ein Passbild im Format 5x5cm.
  2. E-Tourist-Visum: Gilt nur für bestimmte Häfen, ist daher kostengünstiger. Läuft das Schiff allerdings unplanmäßig einen anderen Hafen an, gilt das Visum nicht.

Business Visa sind übrigens für eine Kreuzfahrt nicht ausreichend!

Reisepass

Neben dem Visum benötigen alle Passagiere (auch Babys und Kinder) unbedingt einen Reisepass. Dieser muss nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein. Ein vorläufiger Reisepass wird in der Regel akzeptiert. Wichtig: Viele Reedereien (z.B. AIDA) behalten den Reisepass ein. Fertigen Sie deshalb eine Kopie aller Reisepässe Ihrer Reisegruppe an.

* Die hier dargestellten Informationen können vom aktuellen Stand abweichen. Informieren Sie sich unbedingt gesondert bei der Reederei.

Essen & Trinken in Indien

Indiens Küche ist reich an traditionellen und auch modernen Gerichten. Wer zur Abwechslung nicht auf dem Kreuzfahrtschiff essen möchte, sondern sich während des Ausflugs Snacks und Speisen gönnen möchte, sollte ein paar Aspekte beachten:

  • Nur frische Speisen! Seien Sie bei Straßen-Imbissen vorsichtig
  • Keine selbst hergestellten Spirituosen trinken. Industriell hergestelltes, verschlossenes indisches Bier, Gin oder Rum sind in Ordnung (allerdings nicht in der Öffentlichkeit!).
  • Wasser nur verschlossen/versiegelt kaufen. Am besten von bekannten Marken. Am besten Sie kaufen an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes einige Flaschen Wasser und nehmen diese mit
  • Keine Eiswürfel: Verzichten Sie bei Getränken auf Eiswürfel

Indisches Essen lebt vor allem durch reichhaltige Gewürze. Wenn Ihr Magen daran nicht gewöhnt ist, seien Sie vorsichtig und essen lieber nicht zu viel.

Kleidung & Packliste

Was benötige ich in Indien? Die Kleidung wird bestimmt durch das Wetter, das in den Kreuzfahrt-Regionen meist gemäßigt bis warm ist. Warme Kleidung benötigen Sie normalerweise nicht. Nehmen Sie daher überwiegend luftige Kleider mit. Mit einem leicht elegant-legeren Kleidungsstil sind Sie praktisch überall gut angezogen. Vermeiden Sie Miniröcke, Muskelshirts und allzu kurze Hosen. Das kommt in Indien nicht gut an. Wer reliöse oder heilige Stätten besuchen möchte, sollte zudem mindestens Schultern und Knie bedeckt halten. Leichtes Schuhwerk, das teilweise offen ist, lässt auch Ihre Füße einen aktiven Tag gut überstehen.

Das benötigen Sie für einen Kreuzfahrt-Ausflug in Indien

  • Leichte Kleidung, aber nicht zu freizügig!
  • Sonnenbrille, Leichter Schal oder Tuch, Sonnencreme
  • Sandalen oder leichtes Schuhwerk
  • Baumwolltaschentuch (praktisch als Schweißtuch und um Straßenstaub aus dem Gesicht zu wischen)
  • Badebekleidung, ebenfalls nicht zu freizügig! (Oben-ohne Baden ist sehr verpönt und sollte unterlassen werden.)
  • Ein Medikament gegen Magen-Darm-Erkrankungen (z.B. Durchfall)

Brauche ich Impfungen?

Es gibt keine strikte Pflicht für Imfpungen bei Reisen nach Indien. Dennoch ist es ratsam, Standardimpfungen auf dem neuesten Stand zu halten. Ebenso gilt die Empfehlung der Imfpung gegen Hepatitis A und Typhus (bei Kurztrips). Aktuelle Details beim Auswärtigen Amt

 

Urlaub für Seele und Gaumen.

Erleben Sie Gaumenfreuden bei AIDA Cruises genau dann, wenn Ihnen danach ist – ein Vorteil, der nicht nur Familien mit Kindern begeistert. Keine Tischreservierung, keine feste Essenszeit hält Sie davon ab, sich in den einladenden Buffet-Restaurants an Bord mit internationalen Leckereien verwöhnen zu lassen. Sportliche Inklusive-Angebot und kostenlose Saunagänge erhalten die gute Figur für perfekte Urlaubsfotos an Bord oder bei Landausflügen zu Indiens Sehenswürdigkeiten.

Aktivurlaub an Bord – für jeden der passende Freizeitspaß.

Eines für alle – ein Schiff von AIDA Cruises begeistert die Kleinen ebenso wie die großen Gäste: entdeckerfreudige Singles, verliebte Pärchen, kleine und große Familien sowie abenteuerlustige Senioren. Während sich der Nachwuchs beim abwechslungsreichen Programm im Mini Club, Kids Club und Teen Club von den Erwachsenen erholt, tauchen Mama und Papa ein in die erholsame Welt der Sport- und Wellness-Angebote an Bord. Ob Joggingrunde umringt vom mächtigen Indischen Ozean, Kunstausstellung und Lesungen oder aufregende Shows und ein Casinobesuch – auf dem Weg ins traumhafte Indien gehört Langeweile nicht zum Bordgepäck.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.