Dichte Vegetation, lange Strände und steile Klippen säumen die wilde Küste vor Bar Harbor im US-Bundesstaat Maine. So steht das Touren-Angebot im Hafen des idyllischen Städtchens unter dem klaren Motto: Natur pur. Wandern Sie durch die raue Landschaft des berühmten Acadia Nationalparks, erklimmen Sie den Gipfel des Cadillac Mountain oder beobachten Sie beim Whale Watching vor der Küste Maines Schweinswale, Buckelwale, Delfine oder Seehunde! Auf einer Kreuzfahrt nach Bar Harbour liegt Ihnen die Atlantik-Küste der USA zu Füßen.

Im Hafen Bar Harbor

Obwohl jedes Jahr viele Kreuzfahrtschiffe das kleine Örtchen Bar Harbor besuchen, besitzt der Hafen auf der Insel Mount Desert Island keinen Kreuzfahrtterminal. Die Schiffe ankern daher in der landschaftlich wunderschönen Frenchman Bay. Von Ihrem Schiff fahren Sie mit Tenderbooten und gehen unweit des Agamont Parks am Harbor Place an Land.

Von hier aus sind es bis zum Ortszentrum nur wenige Minuten zu Fuß. Wer keinen Ausflug gebucht hat und den Acadia National Park besuchen möchte, steigt einfach in die kostenlosen Island Explorer Busse. Diese fahren am Village Green ab und bringen Sie zu lohnenswerten Wanderwegen, einsamen Stränden und malerisch gelegenen Restaurants.

Cruises nach Bar Harbor: Routen und beste Reisezeit

Hochsaison ist in Maine in den Sommermonaten sowie im Herbst. Legendär ist der von Mitte September bis Ende Oktober andauernde Indian Summer, wenn die dichten Wälder Neuenglands und Kanadas in allen Nuancen leuchten, von Gelb und Braun über Rot und Orange. Strahlender Sonnenschein und Tagestemperaturen zwischen 14 und 20 Grad Celsius laden zu ausgedehnten Outdoor-Aktivitäten ein. Die meisten Reedereien wie AIDA, TUI Cruises, Norwegian oder Royal Caribbean bieten Reisen an die Ostküste der USA und Kanadas in eben dieser Zeit an. Wählen Sie zwischen:

  • Transatlantik-Routen, beispielsweise von Kiel nach New York oder von Warnemünde nach Montreal,
  • Kreuzfahrten entlang der Ostküste der USA und Kanadas mit Halt in Häfen wie Halifax, St. John's, Boston und Quebec oder
  • Reisen entlang der Ostküste Nordamerikas, von Prinz-Christian-Sund in Grönland bis Miami und zu den Bahamas. 

Entdecken Sie auf Ihrer Kreuzfahrt einsame Inseln, atemberaubende Küstenlinien, pulsierende Metropolen und malerische Häfen. 

Touren in Bar Harbor: Tipps für einen Tag in Bar Harbor

Die meisten Schiffe liegen nur einen Tag in der Frenchman Bay. Wählen Sie Ihren Ausflug deshalb „mit spitzen Fingern“, denn es gibt genug Programm für eine Woche. 

Ein Bummel durch Bar Harbor

Bar Harbor kann für US-amerikanische Verhältnisse auf eine lange Geschichte zurückblicken: Gegründet wurde die kleine Stadt im Jahr 1769. Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Bar Harbor zu einem beliebten Ferienort reicher Familien aus den Ostküsten-Metropolen. Namen wie Rockefeller und Astor prangten auf den goldenen Türschildern der weißen Sommerhäuser viktorianischen Stils.

Vom Hafen aus sind es nur ein paar Schritte zur Main Street, der einladenden Hauptgeschäftsstraße. Bummeln Sie entlang bunter Holzhäuser, in denen Souvenir-Shops, Kunsthandwerker, Boutiquen und Cafés mit ihren Angeboten locken. Stärken Sie sich in einem der Breakfast-Restaurants mit typisch amerikanischen Pancakes und aromatischem Ahornsirup. Bewundern Sie anschließend die historischen Villen aus dem Gilded Age

Unterwegs im Acadia National Park

Schroffe Felsen, von Laubwäldern dicht bewachsene Hügel, riesige Seen – der Acadia National Park gehört zu den zehn meist besuchten Nationalparks der USA und ist eine wahre Augenweide. Den besten Ausblick über die unberührte Küstenlandschaft haben Sie vom 470 Meter hohen Cadillac Mountain: dem Gipfel, von dem aus man die Sonne in den USA zuerst aufgehen sieht.

Wandern Sie auf dem ca. 3,5 Kilometer langen Ocean Trail durch idyllische Buchten und zerklüftete Felsen, an die sich die tosende Brandung fast ganzjährig abarbeitet. Ein besonders explosives Schauspiel bietet das sogenannte Thunder Hole: Wenn bei steigender Flut das Wasser in die Felsspalte schlägt, sprühen ganze Fontänen in die Höhe und erzeugen dabei ein gewaltiges Donnergrollen. Idyllischer und vor allem ruhiger spazieren Sie dagegen am breiten, flachen Sand Beach des Parks.

Whale Watching vor Mount Desert Island

Von Mitte Juni bis Mitte August haben Sie vor Bar Harbor gute Chancen auf Wal-Sichtungen, denn dann zieht es die Meeressäuger in diese Region. Halten Sie an Bord Ihres Ausflugsschiffs Ausschau nach den eindrucksvollen Schwanzflossen und den feinsprühenden Atemluftfontänen. Bestaunen Sie die riesigen Ozeanbewohner hautnah und entdecken Sie auf Ihrer Tour auch Delfine, Seehunde und viele Seevögel.  

Ein Lobster-Lunch mit Blick auf den Ocean

Einen anderen Meeresbewohner ereilt in Bar Harbor ein ganz anderes Schicksal, denn fast keiner verlässt die Stadt, ohne den für Maine so typischen Lobster probiert zu haben. Der amerikanische Hummer gilt als Spezialität und wird fast in jedem Restaurant serviert. Das Lobsterknacken und Herauspulen des weißen Fleisches aus der roten Kruste mag für den ein oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig anmuten, doch der feine Geschmack überzeugt selbst kritische Geister. 

Ihre Reise mit dem Schiff an die Ostküste Nordamerikas

Lebendige Metropolen und einsame Landschaften – es sind vor allem die Gegensätze, die eine Kreuzfahrt in die USA und nach Kanada so einzigartig und reizvoll machen. Genießen Sie die stille Schönheit auf Mount Desert Island und tauchen Sie wenig später ein in den Großstadt-Dschungel Bostons oder New Yorks. Seetours berät Sie gern zu Routen, Touren und Reedereien, so dass Sie die perfekte Reise für sich finden.

Angebote für Kreuzfahrten nach Bar Harbor

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.