Auf Ihrem Weg zum Hafen von Geiranger beobachten Sie, wie sich ungezähmte Natur vor Ihnen ausbreitet. Sie blicken auf schroffe metallgraue Berge, sattgrüne Wälder und sprudelnde Wasserfälle. Der 15 Kilometer lange Geirangerfjord gilt als einer der schönsten Fjorde Norwegens und wurde bereits 2005 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Freuen Sie sich auf die „Perle der Fjorde“ bei Ihrer Kreuzfahrt nach Norwegen.

Informationen zum Hafen von Geiranger

Der Geirangerfjord ist an seinen schmalsten Stellen keinen Kilometer breit. Doch dank der enormen Wassertiefe können auch große Kreuzfahrtschiffe bis zum Dorf Geiranger am Ende des Fjordes fahren. 2013 wurde hier der sogenannte Geiranger Seawalk in Betrieb genommen – eine Pontonbrücke, die das Ausschiffen direkt vom Schiff an Land ermöglicht. Allerdings kann stets nur ein Kreuzfahrtschiff den Seawalk nutzen. Ist er bereits belegt, gehen Sie mit Tenderbooten an Land.

Viele Schiffe setzen einen Teil ihrer Gäste nur für Tagesausflüge und sportliche Aktivitäten am Geirangerfjord Cruise Port ab und fahren zum nahen Hafen von Hellesylt weiter. Dort gehen alle Passagiere am Ende eines aufregenden Tages wieder an Bord. Manchmal erfolgt das Programm auch umgekehrt. Das heißt: Sie verlassen Ihr Kreuzfahrtschiff in Hellesylt und gehen später in Geiranger wieder an Bord Ihres Schiffes.

Angebote für Kreuzfahrten zum Geirangerfjord

Einen Besuch wert ist das etwa einen Kilometer außerhalb der Stadt Geiranger gelegene Norwegische Fjordzentrum. Es erzählt Ihnen die Geschichte des Fjordes und des Ortes selbst. Nehmen Sie von hier den Wasserfall-Wanderweg (Fossevandring), der dem rauschenden Storfossen über 327 Treppenstufen zurück zum Hafen folgt.

Stärken Sie sich anschießend in einem Café mit leckerem Gebäck und Kaffee oder stöbern Sie in den Läden nach Andenken an Ihre Reise. Möchten Sie längere Zeit in Geiranger verweilen, können Sie einfach später am Tag mit der Fähre nach Hellesylt fahren.

Die reizvollsten Ausflüge ab Geiranger

Bei der Ankunft im Hafen von Geiranger sehen Sie sie zur linken Seite des Schiffes (Backbord) die berühmte Adlerstraße, Norwegisch Ørnevegen. In elf Serpentinen windet sich die Straße 63 von Geiranger aus den Berg hinauf und überbrückt dabei einen Höhenunterschied von 620 Metern.

Die 180-Grad-Kurve der letzten Serpentine heißt treffenderweise Ørnesvingen, Adlerkurve. Hier fühlen Sie sich fast wie ein Adler mit ausgebreiteten Schwingen, wenn Sie den tiefblauen Geirangerfjord und die steil aufragenden Berge überblicken. Machen Sie tolle Bilder von Ihrem Schiff vor der Kulisse des Ortes Geiranger und der Berge, ehe Sie Ihre Tour fortsetzen. Steigen Sie zum Gipfel des 741 Meter hohen Blåhornet hinauf und genießen Sie die Stille am idyllischen Bergsee Kilstivatnet.

Image

Noch höher hinaus gelangen Sie bei einem Ausflug zum Gipfel des 1.476 Meter hohen Bergs Dalsnibba. Der Weg führt Sie zunächst am Flydalsjuvet vorbei – einem der schönsten Aussichtspunkte über den Geirangerfjord und den Ort Geiranger. Anschließend erklimmen Sie mit Ihrem Bus die steile Straße Nibbevegen mit ihren engen Haarnadelkurven. Der setzt Sie schließlich sicher am Geiranger Skywalk ab. Von dieser Aussichtsplattform am Gipfel liegt Ihnen die ganze Welt des UNESCO Weltnaturerbes zu Füßen.

Ein Landausflug, der auch Kinder begeistert, ist die Sommerfarm in Herdal: Hier leben Ziegen, Kühe und die bekannten Norwegerponys. Probieren Sie den köstlichen von Hand gefertigten Ziegenkäse oder Rjomegraut (einen Sauerrahmbrei), während Ihr Nachwuchs Freundschaft mit den geduldigen Tieren schließt oder auf dem Spielplatz tobt.

Die Region zu Fuß erkunden

Zahlreiche Wanderwege führen von Geiranger in die Berge. Hier unsere Empfehlungen für unterschiedlich anspruchsvolle sportliche Aktivitäten:

  • Der leichte Aufstieg zum Vesteråsfjellet direkt oberhalb des Hafens ist auch für Kinder und Senioren gut zu bewältigen. Unterwegs kommen Sie am Bauernhof Vesterås vorbei, wo Schafe, Ziegen und sogar Lamas auf den Wiesen grasen.
  • Eher für sportliche Menschen eignet sich die Wanderung zum prächtigen Wasserfall Storsæterfossen. Der Wanderweg zweigt hinter dem Bauernhof ab und führt steil bergauf. Ein Tipp: Nehmen Sie sich einen Wanderstock mit, der hier zur Ausleihe angeboten wird. Wenn Sie 50 norwegische Kronen in die Box werfen, dürfen Sie ihn als Andenken an Ihre Reise nach Norwegen mitnehmen.
  • Suchen Sie echtes Abenteuer in den Bergen? Dann schließen Sie sich einem Tagesausflug nach Skageflå an. Zunächst werden Sie mit einem Boot zum Anleger Skagehola am Fjord gebracht. Hier beginnt der einzige Zugangsweg zum verlassenen Bergbauernhof Skageflå. Auf dem steilen Pfad kommen Sie ordentlich ins Schwitzen, doch die unvergleichliche Lage des Hofes auf einer Klippe lässt Sie die Mühen sofort wieder vergessen. Der norwegische König Harald feierte hier übrigens im Jahr 1993 seine Silberhochzeit. Genießen Sie den Blick auf den Wasserfall Sieben Schwestern und kehren Sie anschließend über Homlongsætra nach Geiranger zurück.
Image

Unser Tipp: Besonders eindrucksvoll wirkt die ungezähmte Landschaft des Geirangerfjordes vom Kajak aus. Paddeln Sie vom Kreuzfahrthafen aus über das stille Wasser an schroffen Bergen und bewaldeten Hängen vorbei. Immer wieder sehen Sie Wasserfälle, die sich ins Tal ergießen, beschauliche Bauernhöfe und mit etwas Glück auch einige der in Norwegen heimischen Wildtiere.

Mit dem Schiff die Naturschönheit Norwegens erleben

Eine Kreuzfahrt entlang der Küste und durch die Fjorde ist die schönste Art, Norwegen kennen zu lernen. Freuen Sie sich auf viele weitere prächtige Landschaften wie den Sognefjord und den Lysefjord, die malerischen Lofoten und das sturmumtoste Nordkap im äußersten Norden Europas. Zwischendurch bummeln Sie durch Norwegens gemütliche Städte, tauchen tief in die Vergangenheit der Wikinger ein und lassen sich mit norwegischen Spezialitäten verwöhnen.

Alle großen Reedereien wie AIDA, TUI Cruises und Costa bieten eine Fülle verschiedener Kreuzfahrten nach Norwegen vom Kurztrip bis zur ausgedehnten Reise an. Seetours hilft Ihnen gerne dabei, das für Sie passende Angebot zu finden.

Angebote für Kreuzfahrten zum Geirangerfjord

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.