Legen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt durch die Inselwelt der Karibik in La Romana zum Landgang an, erwarten Sie zahlreiche spannende Ausflugsziele, wie der karibische Palmenstrand von Bayahibe, das Künstlerdorf Altos de Chavón sowie Kajak- und Höhlen-Touren in der idyllischen Umgebung. Genießen Sie Karibikflair pur und die entspannte Lebensart der Dominikanischen Republik.

Kreuzfahrt-Hafen von La Romana

Früher wurde vom Central Romana Port Zucker verschifft, heute legen hier die Kreuzfahrtschiffe am Terminal Turistica an. Beginnt Ihre Kreuzfahrt in La Romana, nehmen Sie am Flughafen am besten ein Taxi zum Kreuzfahrthafen. Der Terminal an der Mündung des Rio Dulce hält keinerlei Serviceeinrichtungen für Passagiere bereit.

Geldautomaten, Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten finden Sie erst in La Romanas Stadtzentrum, das Sie vom Schiff aus in 15 bis 20 Gehminuten erreichen. Alternativ nutzen Sie die Shuttlebusse Ihrer Reederei zum nahen Resort Casa de Campo, das mit zahlreichen Villen von Prominenten und berühmten Golfplätzen Luxus pur ausstrahlt. Am Jachthafen des Resorts gibt es diverse Lokale und Duty-free-Shops. Gegen Gebühr lassen Sie sich hier einige Stunden am schönen Strand Playa Minitas in bequemen Liegestühlen nieder.

AIDA Kreuzfahrten nach La Romana

Rundgang durch La Romana

Die Stadt La Romana geht auf eine italienische Auswandererfamilie aus Rom zurück, die hier Anfang des 20. Jahrhunderts eine Zuckerfabrik errichtete. Bis heute gehören große Teile der Stadt der Central Romana Corporation: Diese betreibt eine der größten Zigarrenfabriken der Welt, zahlreiche touristische Anlagen, den Flughafen und den Central Romana Port.

La Romana zeigt sich dem Besucher auf den ersten Blick als reine Industriestadt. Auf den zweiten Blick lassen sich bei einem Bummel jedoch einige Sehenswürdigkeiten entdecken, darunter:

  • den Parque Juan Pablo Duarte mit seinen Skulpturen bedeutender Baseball-Spieler,
  • das Rathaus, den Palacio de Justicia und die schlichte Kirche Santa Rosa de Lima,
  • den kunterbunten Obelisken,
  • das karibisch-flackernde Stadtviertel Río Salao am Río Romana, sowie
  • die Cornelio Cigar Factory, eine kleine Zigarrenmanufaktur, in der von Hand gerollt wird.

Ausflüge in die nähere Umgebung

Die wahren Sehenswürdigkeiten finden Sie besonders in der Umgebung, darunter die karibischen Strände und die Siedlung Altos de Chavón.

Karibische Strände

Palmenstrände wie aus dem Bilderbuch besuchen Sie auf eigene Faust mit dem Taxi in nur wenigen Kilometern Entfernung. An den Stränden von Bayahibe und Dominicus erleben Sie einen Traum aus schneeweißem Sand, türkisblauem Wasser und schlanken Palmen, die sich sanft im Wind wiegen. Geben Sie sich im Liegestuhl dem süßen Nichtstun hin oder nehmen Sie das umfangreiche Wassersportangebot zum Surfen, Stand-Up-Paddling oder Schnorcheln in Anspruch.

Der unwiderstehliche Duft dominikanischer Küche verlockt zum Besuch einer der gemütlichen Strandbars. An charmanten kleinen Verkaufsständen erwerben Sie Souvenirs an die Dominikanische Republik. Südlich vor La Romana liegt die Isla Catalina: Spazieren Sie an den idyllischen Stränden der unbewohnten Insel oder tauchen Sie über farbenfrohe Korallenriffe. Hier liegt auch das berühmte Schiffswrack des einstigen Piraten William Kidd.

Das Künstlerdorf Altos de Chavón

Das Künstler- und Handwerkerdorf Altos de Chavón am Rio Chavón lädt nordwestlich von Casa de Campo zu einem Ausflug ein. Die Siedlung wurde im Stil eines spanischen Dorfes aus dem 16. Jahrhundert errichtet und versteht sich als kulturelles Zentrum. Schauen Sie lokalen Webern, Malern und Töpfern aus der ganzen Karibik über die Schulter und erstehen Sie die vor Ort gestalteten Kunstwerke als Andenken.

Ein Bummel durch das verträumte Dorf gleicht einer kleinen Zeitreise in die Vergangenheit und belohnt Sie immer wieder mit fantastischen Aussichten auf den Rio Chavón und den dichten Dschungel. So wählen auch viele Paare den Ort gern für die eigene Hochzeit, insbesondere die kleine St. Stanislaus Kirche. Etwas größer zeigt sich das Amphitheater, das bis zu 5.000 Zuschauer fasst. Hier sorgten schon Weltstars wie Frank Sinatra, Elton John und Julio Iglesias für Begeisterungsstürme. Das Archäologische Museum zeigt Fundstücke der Ureinwohner aus vergangenen Jahrtausenden.

Ausflüge in die Umgebung

Falls Ihr Schiff bei Ihrer Karibik-Kreuzfahrt nicht zusätzlich im Hafen der Hauptstadt Santo Domingo anlegt, unternehmen Sie einen Tagesausflug ab La Romana. Hier haben Sie Gelegenheit, die älteste Pflasterstraße Amerikas hinabzugehen – die Calle de las Damas. Schlendern Sie durch die UNESCO-geschützte Altstadt von Santo Domingo, die Zona Colonial, und über die Plaza España mit der Kathedrale Santa Maria la Menor. Schauen Sie bei (Diego) Kolumbus im Alcázar de Colón vorbei und lernen Sie im Museo de las Casas Reales mehr über die Geschichte der Dominikanischen Republik.

Alternativ unternehmen Sie nahe La Romana adrenalingeladene oder entspannende Ausflüge in die Umgebung:

Palmen am Strand
  • Beim Extreme Zip Line Adventure erwartet Sie eine der längsten Ziplines der Karibik mit mehr als zwei Kilometern Gleitvergnügen. Sausen Sie mit dem Wind in den Haaren hoch über dem Erdboden durch die Bäume!
  • Spaß für die ganze Familie bietet der Ausflug ins Monkeyland, in dem zahlreiche niedliche Totenkopfäffchen leben. Die zahmen Tiere fressen Ihnen aus der Hand und posieren sogar für Ihre Selfies mit Ihnen.
  • Wenn das Paradies einen Namen hat, so lautet dieser Isla Saona. Die vorgelagerte Insel gehört zum Nationalpark del Este und ist bis heute kaum bebaut. Spazieren Sie am langen menschenleeren Strand von Catuano entlang oder schnorcheln Sie im kristallklaren Meer. Beobachten Sie die farbenfrohen Bewohner, die in den Korallenriffen für Hochbetrieb sorgen und staunen Sie über riesige Seesterne am Meeresboden.
  • Bei einer Kajak-Tour auf dem Rio Chavón lassen Sie die natürliche Schönheit der Karibik auf sich wirken. Still fahren Sie auf dem ruhigen Fluss und sehen mit etwas Glück wild lebende Affen, schillernde Schmetterlinge und bunte Vögel in den Bäumen.
  • Auf einer Höhlen-Wanderung geht es 35 Meter unter die Erde in die Cuevas de las Maravillas. Hier entdecken Sie die Höhlenkunst der Antillen. Die Höhle gilt als die größte und schönste der Tropfsteinhöhlen des Landes. Außen blühen botanische Gärten, innen rauscht ein unterirdischer Fluss zwischen schillernden Stalagmiten und Stalaktiten.

Traumziel Karibik: Erleben Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt

Bei Seetours finden Sie zahlreiche Kreuzfahrten zu den schönsten karibischen Inseln wie der Dominikanischen Republik, Jamaika mit Montego Bay und Ocho Rios sowie St. Lucia und zu attraktiven Zielen in Mittelamerika wie dem Naturparadies Costa Rica. Die Reise lohnt sich besonders von November/ Dezember bis April, wenn in der Karibik bestes Badewetter herrscht. Meiden Sie die Regenzeit, die von Mai bis Oktober geht. Wählen Sie aus den vielen Angeboten beliebter Reedereien wie AIDA, TUI Cruises, Costa und MSC das Schiff Ihrer Wünsche aus und freuen Sie sich auf eine herrliche Zeit in der paradiesischen Karibik.

Angebote für Kreuzfahrten nach La Romana

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.