Tobago vereint auf seinen 300 Quadratkilometern dichten tropischen Regenwald, bewaldete Berge und paradiesische Sandstrände. Auf dieser noch weitgehend unberührten Insel bekommen Sie einen Eindruck von der Karibik vergangener Zeiten mit viel Natur und Ruhe pur – ein Kleinod zum Verlieben!

Informationen zum Hafen von Scarborough

Tobagos Hauptstadt Scarborough liegt an einer geschützten Bucht an der Südküste. Den kleinen Hafen teilt sich Ihr Schiff mit der Fähre, die täglich zwischen Tobago und dem großen Nachbarn Trinidad verkehrt. Manche Kreuzfahrtschiffe gehen vor Pigeon Point an der südwestlichen Spitze von Tobago vor Anker und bringen ihre Passagiere mit dem Tenderboot zum weitläufigen Sandstrand. Das etwa 15 Kilometer entfernte Scarborough erreichen Sie in diesem Fall unkompliziert mit dem Taxi.

Lässige Vibes und das Flair vergangener Zeiten

Wenn Sie im Hafen von Scarborough Ihr Schiff verlassen, fühlen Sie sich schnell um einige Jahrzehnte in die Vergangenheit versetzt. Statt klimatisierter Shopping Malls und stahlglänzender Hochhäuser dominiert in der beschaulichen Stadt die Architektur früherer Zeiten: Das Stadtbild prägen Holzhäuser in Pastellfarben mit typisch karibischen Balkonen und Wellblechdächern sowie gemütliche kleine Geschäfte und Marktstände, an denen unzählige Kleinigkeiten des Alltags feilgeboten werden.

Tipp: Steigen Sie gleich morgens, solange es noch kühl ist, zum Fort King George hinauf – der größten Sehenswürdigkeit der Stadt. Früher bewachte die 1777 von den Engländern erbaute Festung Scarborough und die Rockly Bay. Später nutzte die Insel die Burg als Militärgefängnis, dann als Inselgefängnis, später auch als Krankenhaus und als ein Wasserreservoir. Heute ist in ihren Mauern ein Museum untergebracht, sechs Kanonen stehen immer an ihren historischen Plätzen.

Beliebte Routen

» New York Florida & Karibik mit AIDA

» Karibik & Mexiko

Beim Rundblick entfaltet sich die ganze Farbenpracht Tobagos: azurblauer Himmel über dem tiefblauen Meer, sattgrüne Hügel und bunte tropische Blumen. Von der Festung aus gehen Sie zum Alten Gerichtsgebäude von 1825, in dem viele Jahre die Inselverwaltung regierte. Heute dient es als Versammlungsort der Lokalregierung. Anschließend lohnen sich ein paar Stunden am feinsandigen Bacolet Beach oder unter einem schattigen Baum der gepflegten Botanischen Gärten.

Kreuzfahrten in der Region Scarborough/Tobago

» Karibik Last Minute mit AIDA

Ausflüge auf Tobago

Tobago hat – anders als in der Karibik üblich – fruchtbaren Regenwald und eine artenreiche Flora und Fauna. Die Insel durchzieht ein prachtvoller bewaldeter Gebirgszug, der sich an der höchsten Stelle, dem Pigeon Peak, bis auf 576 Meter erhebt. Dichte Vegetation und bunte Kolibris, Papageien und Schmetterlinge machen Wanderungen zum Erlebnis. Ob Ihr Schiff in Scarborough an der Pier anlegt oder vor Pigeon Point ankert – von beiden Orten erreichen Sie die wichtigsten Attraktionen der kleinen Insel in kurzer Zeit:

  • Das Main Ridge Forest Reserve darf sich als ältestes Naturschutzgebiet der westlichen Hemisphäre bezeichnen: Schon 1776 wurde die Hügelkette, die zugleich das Rückgrat von Tobago bildet, unter Naturschutz gestellt. Erkunden Sie bei einer Wanderung den dichten unberührten Dschungel, in dem sich eine beeindruckende Artenvielfalt von über 210 verschiedenen Vogelarten tummelt. Ideal für einen Ausflug auf eigene Faust ist der fünf Kilometer lange Wanderweg ab Gilpin Trace. 
  • Im Corbin Local Wildlife Park betreut der Tierschützer Roy Corbin zahlreiche bedrohte einheimische Tierarten und wildert viele in Gefangenschaft geborene Tiere später aus. Auf einem Spaziergang durch den Park sehen Sie unter anderem Agutis, Leguane, Kaimane und die mächtige Boa Constrictor.
  • Aus den Kakaobohnen der Tobago Cocoa Estate werden einige der feinsten Schokoladensorten der Welt hergestellt. Beim Besuch der Plantage erfahren Sie, wie aus der Kakaobohne verführerisch zarte Schokolade wird und dürfen bei Kostproben gerne zugreifen. Nehmen Sie die Leckerei als Andenken an Ihre Kreuzfahrt mit nach Hause.
  • Die ganze Naturschönheit zu Wasser und zu Land erleben Sie bei einem Ausflug von Speyside zur Nebeninsel Little Tobago: Sie setzen mit einem Glasbodenboot über und schauen unterwegs direkt in die von zahlreichen Fischen bevölkerten Korallenriffe hinab. Auf der winzigen menschenleeren Insel Little Tobago schnorcheln Sie im kristallklaren Wasser, genießen die paradiesische Einsamkeit der Strände oder beobachten eine einzigartige Artenvielfalt an Vögeln. Denn Little Tobago gilt, wie übrigens auch die kleine Nebeninsel St. Giles, als wichtige Brutplätze.
Image

Die Strände von Tobago gehören zu den schönsten der gesamten Karibik – allen voran der Palmenstrand von Pigeon Point, der die gesamte Halbinsel umschließt. Auf der Westseite des Strandes finden Sie alles, was das Besucher-Herz begehrt: Liegestühle und Hängematten zum Ausleihen, Wassersportangebote, Restaurants und Strandbars. Gehen Sie an der Ostseite entlang, haben Sie den schneeweißen Strand fast ganz für sich allein. Von April bis August können Sie zudem an geführten Schildkröten-Wanderungen teilnehmen, denn dann legen die seltenen Lederschildkröten an vielen Stränden ihre Eier ab.

Auch interessant

» Nordamerika Kreuzfahrten

» Südamerika Kreuzfahrten

Taucher und Schnorchler fahren zum beliebten Buccoo Reef und zum No Man's Land hinaus. Neben Hart- und Weichkorallen entdecken Sie hunderte verschiedener Korallenfische und Mantarochen. Der Strand von Store Bay ist auch bei Einheimischen sehr beliebt. Hier verkaufen lokale Straßenhändler kreolische Spezialitäten wie würzige Klöße mit Krabben. Ihr kleines geheimes Stück vom Paradies finden Sie in der stillen Bucht Englishman's Bay an der Nordküste.

Image

Trinidad & Tobago: Inselstaat mit zwei Seiten

Tobago mit dem Hafen Scarborough zeigt die beschauliche Seite des Inselstaates. Die andere Seite ist auf der weitaus größeren Insel Trinidad erlebbar, deren Hauptstadt Port of Spain Sie bei Ihrer Kreuzfahrt in der Karibik ebenfalls anlaufen. Zusammen zeigen sie Ihnen die Attraktivität und Lebensfreude der Karibik in allen Facetten.

Bei den meisten Reedereien wie AIDA, TUI Cruises und Costa Kreuzfahrten sind Trinidad & Tobago Teil der Routen in der östlichen Karibik. Weitere Häfen auf dieser unvergesslichen Reise sind unter anderem Antigua, Martinique, Guadeloupe, Barbados und St. Kitts, die alle zu den Kleinen Antillen zählen. Bei längeren Kreuzfahrten setzen Sie Ihre Reise meist in südwestliche Richtung zu den ABC-Inseln, Aruba, Bonnaire und Curaçao fort oder weiter nach Norden nach Jamaika, Puerto Rico und in die Dominikanische Republik.

Karibik-Kreuzfahrten, insbesondere Reisen in die südöstliche Karibik, sind ganzjährig möglich, doch besonders in den Winter- und Frühlingsmonaten empfehlenswert. Besonders von Januar bis Mai genießen Sie angenehm warme Temperaturen, Sonne und recht trockene Luft mit wenig Niederschlägen. Meiden Sie dagegen die Regenzeit von Juni bis Dezember. Lassen Sie sich vom großen Angebot bei Seetours zu Ihrem eigenen ganz persönlichen Abenteuer inspirieren und freuen Sie sich auf traumhafte Tage in der Karibik!

AIDA Kreuzfahrten in der Region Scarborough/Tobago

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.