Traumhafte Palmenstrände, dichter grüner Dschungel und blühende Natur zeichnen die Insel Grenada aus. Auf der südlichsten Insel der Kleinen Antillen lernen Sie die Karibik von ihrer ursprünglichen Seite kennen. Schließen Sie sich einer Tour über die Insel an oder verweilen Sie am viel gerühmten Grand Anse Beach.

Informationen zum Hafen von St. George's

Schon beim Einlaufen in den Hafen der Hauptstadt St. George's werden Sie den Fotoapparat nicht aus der Hand legen: Farbenfrohe pittoreske Häuschen ziehen sich an den grünen Hügeln hinauf, während im Hafen schneeweiße Jachten im Wasser schunkeln. Das nur 7.000 Einwohner zählende Städtchen gehört zu den schönsten Orten der Karibik überhaupt.

Ihr Schiff legt am Melville Street Cruise Terminal im Zentrum von St. George's an. Ist die Pier dort voll belegt, weichen Kreuzfahrtschiffe mitunter vor die Küste aus und ankern dort. Tenderboote bringen Sie von hier an Land. Vom Terminal gelangen Sie sofort in den Esplanade Shopping Complex, in dem Sie Souvenirs der Karibik kaufen. Entlang der Melville Street finden Sie weitere Geschäfte sowie auch Geldautomaten. Beachten Sie, dass Sie auf Grenada mit dem East Caribbean Dollar und dem US-Dollar zahlen können. Fragen Sie beim Shopping vorher nach, welche Währung gemeint ist.

Angebote für Kreuzfahrten nach St. George's

St. George's und seine Sehenswürdigkeiten

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gruppieren sich um den inneren Hafen von St. George's: Carenage. Beim Spaziergang entlang des inneren Hafens fällt Ihnen die Statue Christ of the Deep ins Auge: Sie wurde von den dankbaren Besitzern einer Luxusjacht gestiftet, die von örtlichen Hilfskräften gerettet wurden, nachdem ihr Schiff explodierte.

Festungen und Museen

Eine wunderbare Aussicht über Hafen und Stadt bietet sich vom historischen Fort George, dessen massive Mauern einst die junge Siedlung schützte. Im Grenada National Museum informieren Sie sich über die wechselvolle Geschichte der Insel, um die sich Franzosen und Briten lange Zeit stritten.

 

Scheuen Sie den schweißtreibenden Aufstieg auf den Richmond Hill nicht und besuchen Sie das historische Fort Frederick auf dem Gipfel: Hier genießen Sie den Panoramablick über das tiefblaue Meer und die sattgrüne Insel. Dafür dürfen Sie sich anschließend im House of Chocolate in der Young Street mit den örtlich hergestellten Leckereien verwöhnen, ehe Sie aufs Schiff zurückkehren.

Strände und Gewürzmärkte

Gleich südlich der Stadt beginnt der Grand Anse Beach, der zu den schönsten Stränden der Karibik zählt. Mieten Sie Liegestuhl und Sonnenschirm, wenn Sie einfach nur die Seele unter Palmen baumeln lassen möchten, oder nehmen Sie die vielen Wassersportangebote in Anspruch.

Tipp: Schauen Sie unbedingt im Grand Anse Craft and Spice Market direkt am Strand vorbei. Hier kaufen Sie die vielen Gewürze, die Grenada den Spitznamen Spice Island verliehen haben. Legen Sie Wert auf Ruhe und Stille, suchen Sie die weniger frequentierte Bucht Morne Rouge Bay weiter südlich auf, die dem berühmtesten Strand von Grenada in Sachen Attraktivität in nichts nachsteht. Beide Strände erreichen Sie vom Cruise Terminal am einfachsten per Taxi.

Ausflugsziele auf Grenada

Auf nur 344 Quadratkilometern vereint die Insel eine unglaubliche Fülle an natürlicher Schönheit. Je nach eigenen Vorlieben entscheiden Sie sich für Wanderungen durch den Dschungel und Naturparks, Einblicke in den Gewürz- und Kakaoanbau oder geschichtliche Ausflüge:

Wasserfall im Dschungel
  • Für Naturliebhaber ist der Grand Etang National Park um den gleichnamigen See das perfekte Ziel. Er ist von zahlreichen Wanderwegen für jeden Anspruch durchzogen. Ein 30-minütiger Spaziergang auf dem Morne LaBaye Trail bringt Ihnen die Flora und Fauna der Kleinen Antillen näher. Haben Sie Lust auf mehr, wandern Sie um den See herum oder zu den Wasserfällen Concord Falls, in denen Sie sich bei einer eiskalten Dusche abkühlen.
  • Die Belmont Estate, etwa eine Stunde Fahrtzeit von St. George's entfernt, ist der beste Ort, um mehr über den Gewürzanbau auf der Insel zu erfahren. Naschkatzen lernen, wie aus Kakaobohnen köstliche Schokolade wird – und greifen bei Kostproben zu. Nach Ihrem Besuch lohnt sich ein Abstecher zum stillen Strand Bathway Beach und zum Aussichtspunkt Bedford Point.
  • Bei einem Ausflug per Schiff auf die winzige Nachbarinsel Carriacou erleben Sie die ursprüngliche, unberührte Karibik. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist das renommierte Carriacou Museum, das die Geschichte und Kultur der amerikanischen Ureinwohner und der afrikanischen Bevölkerung erzählt.
  • Der rund zehn Meter hohe Wasserfall Annandale Falls liegt romantisch inmitten des tropischen Regenwaldes und lässt das Herz jeden Abenteurers höherschlagen. Springen Sie in die natürlichen Pools am Fuße des Wasserfalls oder lassen Sie einfach die Schönheit des Dschungels auf sich wirken.

Ein Traumziel für Taucher und Schnorchler ist der berühmte Underwater Sculpture Park in der Molinere Beauséjour Marine Protected Area: Der Künstler Jason deCaires Taylor versenkte hier zahlreiche Skulpturen, die Kunstwerk und künstliches Riff für die Meeresbewohner zugleich sind. Tauchen Sie zu den Skulpturen hinab oder betrachten Sie sie von oben beim Schnorcheln oder bei einer Fahrt mit dem Glasbodenboot.

Kreuzfahrt nach St. George: Beste Reisezeit und Routen

Die beste Reisezeit für Grenada mit St. George liegt in der Zeit von Dezember bis Mai. Sie profitieren von einem sehr angenehmen Klima mit sommerlichen Temperaturen und wenig Regen. Im Juni wird es zunehmend feuchter, spätestens im August und September bringt die Regenzeit schwüle Feuchtigkeit und das Risiko von Hurrikans.

Die Insel Grenada mit ihrer Hauptstadt St. George's ist nur eines der vielen Highlights auf einer Kreuzfahrt in der Karibik. Wie eine Perlenkette reihen sich wunderschöne Ziele wie St. Vincent, Barbados, St. Lucia, Martinique und Guadeloupe aneinander. Konzentrieren Sie sich bei einer kurzen Kreuzfahrt auf die Kleinen Antillen oder nehmen Sie sich Zeit, um weitere Destinationen wie die Dominikanische Republik, Kuba und Jamaika kennenzulernen. Große Reedereien wie AIDA Cruises, TUI Cruises und MSC bieten zahlreiche Routen zwischen den karibischen Inseln ab Pointe-à-Pitre, La Romana oder Miami an.

Seetours hilft Ihnen gerne dabei, die optimale Kreuzfahrt für Ihre Reisewünsche zu finden, sodass Ihr Urlaub in der Karibik ein unvergessliches Erlebnis wird.

Angebote für Kreuzfahrte nach St. George's

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.