Die drittgrößte Stadt Spaniens erwartet Sie mit spannender Architektur aus Mittelalter, Neuzeit und Moderne sowie wunderschönen Stränden. Gehen Sie bei Ihrer Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer in Valencia auf Entdeckungsreise und lassen Sie sich von der Vielfalt der Metropole am Turia begeistern.

Informationen zum Hafen von Valencia

Der Hafen von Valencia liegt etwa vier Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Wenn Sie das Schiff verlassen, nehmen Sie wahlweise einen Shuttle-Bus Ihrer Reederei ins Zentrum, ein Taxi oder den Bus (Buslinie 4). Ein Highlight der Stadt entdecken Sie schon beim Spaziergang vom Hafen durch das ehemalige Flussbett des Turia, das sich heute als tief liegender Park über Kilometer durch die Stadt zieht. Im Kreuzfahrtterminal am Hafen stehen Ihnen sanitäre Einrichtungen, eine Touristeninformation, ein Café und kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Ein Bummel durch die Altstadt

Ausgangspunkt für einen Spaziergang ist die Plaza de la Reina im Herzen der Stadt. Dort begegnen Sie der Kathedrale von Valencia mit dem markanten Miguelete-Turm. Größter Schatz der Kathedrale aus dem 13. Jh. ist ein prächtiger Kelch, der seit 1506 in einer Seitenkapelle aufbewahrt und als Heiliger Gral verehrt wird

Kreuzfahrt: Valencia

An der Rückseite der Kathedrale erwartet Sie die Plaza de la Mare de Deu, auf der jeden Donnerstag das weltweit einzigartige Wassergericht zusammenkommt: Dabei entscheiden acht schwarzgekleidete Richter über Wasserstreitigkeiten der Bauern aus dem Umland. Der Brauch geht auf die maurische Herrschaft im 10. Jh. zurück und hat sich seither kaum verändert.

Letzte Station Ihres Spaziergangs ist die von wunderschönen Jugendstilbauten umgebene Plaza de l'Ajuntament, auf der im März die ohrenbetäubenden Frühlingsfeiern Fallas ihren Höhepunkt finden. Vergessen Sie nicht, Spaniens Nationalgericht Paella zu probieren, ehe Sie an Bord Ihres Schiffes zurückkehren: Es stammt aus Valencia und wird nirgendwo so köstlich zubereitet wie in den Restaurants der Altstadt.

Von hier spazieren Sie weiter zu Valencias Seidenbörse (Lonja de la Seda). Das UNESCO-Weltkulturerbe gilt als eines der schönsten und bedeutendsten Gebäude der profanen Gotik. Hier verhandelten im 15. Jh die valencianischen Seidenhändler zwischen Orangenbäumen im kleinen Hofgarten, schlossen Verträge zwischen den gewundenen Säulen der dreischiffigen Säulenhalle und regelten Streitigkeiten unter der vergoldeten Decke des Consular del Mar. Im benachbarten Zentralmarkt Mercado Central finden Sie eine Fülle origineller Andenken an Ihre Reise wie Paella-Pfannen, Gewürze und spanischen Schinken.

Kreuzfahrt: Valencia Innenstadt

Interessieren Sie sich für Kultur und Geschichte, besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes in Valencia eines der sehenswerten Museen der Stadt:

  • Der ehemalige Palast des Marqués de Campo beherbergt das Stadtmuseum, das die Geschichte Valencias von den Römern bis zur Reconquista erzählt.
  • Noch weiter zurück geht es im Museum La Beneficia für Frühgeschichte, das Fundstücke aus vorchristlicher Zeit ausstellt. Ihm angeschlossen ist das Museum für Ethnologie, das Einblicke in das traditionelle ländliche Leben der Region gewährt.
  • Das Museum für schöne Künste zeigt eine der wichtigsten Kunstsammlungen Spaniens mit Gemälden und Skulpturen aus mehreren Jahrhunderten – ein Leckerbissen für alle Kunstfreunde.
  • Nicht nur Kinder haben ihren Spaß im Spielzeugmuseum, das mit vielen Ausstellungsstücken aus vergangenen Jahrzehnten zu einer Reise in die eigene Kindheit einlädt.
  • Im Fallas-Museum sehen Sie die riesigen, fantasievoll gestalteten Pappfiguren (Ninots), denen bei den alljährlichen Frühlingsfeiern das Schicksal der Verbrennung erspart blieb. Dazu erhalten Sie viele spannende Hintergrundinformationen zu Valencias größtem Fest.
  • Das Nationalmuseum für Keramik ist schon wegen seines Standortes einen Besuch wert: Es ist im ehemaligen Palast des Marqués de Dos Aguas untergebracht. Die vielen kreativen Kunstwerke aus Keramik sind nicht weniger beeindruckend.

 

Ein schönes Ausflugsziel (nicht nur) für Familien mit Kindern ist der Bioparc Zoo am Parque de la Cabecera: Hier leben die Tiere fast wie in Freiheit, und Sie als Besucher werden beim Spaziergang durch die weitläufigen Anlagen ein Teil der Natur.

Die Stadt der Künste und der Wissenschaften

Nachdem der Turia im Jahr 1957 bei einem verheerenden Hochwasser große Teile der Innenstadt überschwemmte und zahlreiche Todesopfer forderte, entschloss sich die Stadt Valencia zu einem radikalen Schritt: Sie leitete den Fluss über ein künstliches Flussbett zum Mittelmeer um und verwandelte das eigentliche Flussbett in die fast sieben Kilometer langen Jardines del Turia – einen Stadtpark, der in ganz Europa seinesgleichen sucht. Krönender Abschluss des Projektes wurde in den 90er-Jahren die spektakuläre Ciudad de las Artes y de las Ciencas (Stadt der Künste und Wissenschaften) des aus Valencia stammenden Stararchitekten Santiago Calatrava. Planen Sie einige Stunden Zeit für die Besichtigung des gesamten Komplexes ein, in dem Sie zahlreiche Attraktionen erwarten:

Kreuzfahrt: Valencia L'Oceanogràfic
  • L'Oceanogràfic ist das größte Aquarium Europas und bietet rund 45.000 Tieren eine Heimat, darunter zahllosen Fischen, Reptilien, Vögeln und Säugetieren.
  • Das Museum der Wissenschaften Prinz Felipe zeichnet sich durch seine moderne, interaktive Konzeption aus: Hier dürfen Sie alles anfassen und ausprobieren.
  • Das an ein Auge erinnernde Gebäude L'Hemisfèric beherbergt ein Planetarium und ein 3D-IMAX-Kino, in dem wissenschaftliche Filme gezeigt werden.

 

Kreuzfahrt: Valencia  L'Umbracle
  • Auf dem Dach des Parkhauses befindet sich L'Umbracle, ein wunderschöner Freiluftgang mit Palmen und zahlreichen anderen Pflanzenarten sowie der Skulpturenausstellung Paseo del Arte.
  • Zum Stadtzentrum hin schließt das neue futuristische Opernhaus (Palau de les Arts Reina Sofia) die Stadt der Künste und Wissenschaften ab.

Selbst wenn Sie keine der Ausstellungen besuchen, lohnt sich ein Spaziergang durch die außergewöhnliche Anlage mit ihren weitläufigen stillen Wasserbecken, sprudelnden Brunnen und gepflegten Grünflächen. Das Restaurant serviert spanische Spezialitäten zum kleinen Preis.

Ein Ausflug ans Meer

Valencia liegt an der Costa del Azahar (Küste der Orangenblüten), die bislang noch wenig touristisch geprägt ist. Der kilometerlange und sehr breite Stadtstrand La Malvarrosa wurde bis heute kaum bebaut und bietet Ihnen dennoch touristische Annehmlichkeiten wie einen Liegestuhlverleih, Strandbars und Beachvolleyball. Wassersportler leihen Surfbretter aus oder sausen in der Hochsaison mit Wasserski oder auf dem Banana Boat über das Mittelmeer. Das Beste? Vom Schiff aus erreichen Sie den Strand sogar zu Fuß! Von der Innenstadt aus nehmen Sie die U-Bahn bis zur Endstation Maritim Serreria und steigen dort in die Straßenbahn um.

Der Hafen Valencia ist zweifellos ein Highlight jeder Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer und steht bei den meisten großen Reedereien wie Costa, AIDA, TUI Cruises und MSC auf dem Programm. Dabei wählen Sie zwischen reinen Mittelmeer-Kreuzfahrten, bei denen Sie ab Palma de Mallorca Ziele wie Barcelona und Marseille in Frankreich anlaufen und größeren Kreuzfahrten, bei denen Sie durch die Straße von Gibraltar in den Atlantik fahren und dort weitere Highlights wie Cádiz in Spanien und Lissabon in Portugal besuchen. Möchten Sie Zeit am Strand verbringen, buchen Sie eine Kreuzfahrt in den Sommermonaten. Für kulturelle Besichtigungen sind der Frühling und der Herbst mit ihren milden Temperaturen die ideale Wahl. Seetours berät Sie gerne!

Angebote für Kreuzfahrten nach Valencia

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.