Die in Nordisrael gelegene Stadt Haifa steht bei vielen Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer auf dem Programm. Unternehmen Sie Tagesausflüge in die biblische Umgebung, erkunden Sie die Stadt selbst, die stufenförmig den Nordhang des Karmelbergs erklimmt, oder verbringen Sie entspannte Stunden an einem der Strände in der näheren Umgebung!

Informationen zum Hafen von Haifa 

Im erst kürzlich erweiterten Kreuzfahrtterminal des Hafens Haifa stehen Ihnen u.a.

  • eine Geldwechselstube,
  • eine Cafeteria,
  • Einkaufsmöglichkeiten und
  • kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Der Hafen Haifa ist Ihr Tor zu den vielen Sehenswürdigkeiten Israels. Möchten Sie Ihr Schiff nur kurz für einen Stadtbummel verlassen, erreichen Sie die Innenstadt nach etwa zehn bis 15 Minuten zu Fuß. Busse und Regionalbahnen bringen Sie zu nahe gelegenen Stränden wie dem kilometerlangen Kiryat Haim Beach nördlich des Zentrums. Direkt bis nach Tel Aviv fahren Züge vom Bahnhof Bat Galim am Hafen.

Ein Bummel durch Haifa

Die drittgrößte Stadt Israels mit seinen hügeligen Straßen an den Nordhängen des Karmelgebirges ist eine Reise wert. Das Geschäftszentrum der Stadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten liegt auf halber Höhe etwa 80 bis 120 Meter über dem Meeresspiegel. Darüber thronen exklusive Wohnviertel, Restaurants und Hotels.

Bahia Gärten Kreuzfahrt nach Haifa

Verbunden werden die einzelnen Viertel durch die Karmelit, die einzige U-Bahn Israels und zugleich eine Standseilbahn. Sie hält an sechs Stationen auf 1,8 Kilometern Länge. Fahren Sie zur höchst gelegenen Haltestelle Gan HaEm hinauf und spazieren Sie über die Louis Promenade zur bekanntesten Sehenswürdigkeit von Haifa: den Bahai Gardens. In diesen terrassenförmig hängenden Gärten im persischen Stil finden Sie den Schrein des Bab, ein Heiligtum der Bahai-Religion aus dem Iran.

Von hier gehen Sie weiter zum Karmelitenkloster Stella Maris und genießen den schönsten Blick über das Mittelmeer und die Stadt. Unterhalb des Klosters entdecken Sie die Höhle des biblischen Propheten Elias, der hier lebte und bestattet wurde. Nun sind Sie schon fast wieder am Meeresufer angelangt, wo Sie eine Pause einlegen und den Tag mit köstlichen Fischspezialitäten oder einem kalten Getränk abschließen, ehe Sie zum Schiff zurückkehren.

Für kulturinteressierte Urlauber bietet die Hafenstadt eine ganze Reihe sehenswerter Museen:

Klagemauer und Felsendom in Jerusalem Kreuzfahrt nach Haifa
  • Das Clandestine Immigration and Naval Museum beleuchtet die Geschichte der Seefahrt im modernen Staat Israel von den ersten illegalen Einwanderern und der Zeit, als Palästina noch den Briten unterstellt war, bis heute. 
  • Das benachbarte Israeli National Maritime Museum dokumentiert die maritime Geschichte der Region von biblischen Zeiten bis heute.
  • Das Israel National Museum of Science, Technology and Space begeistert große und kleine Besucher mit wissenschaftlichen Themenbereichen, der Akustikhalle, Puzzles und einem Hauch von Magie.
  • Das Israel Railway Museum im stillgelegten Bahnhof Haifa Mizrah ist ein Leckerbissen für Geschichtsfreunde: Zu den wichtigsten Ausstellungstücken gehören ein Salonwagen der Hedschasbahn aus dem Jahr 1910, ein Salonwagon der Palestine Railways von 1922 und ein Sanitätswagen der britischen Armee aus dem Ersten Weltkrieg.
  • Kunstfreunde besuchen das Museum of Art, dessen Schwerpunkt auf israelischer zeitgenössischer Kunst liegt, oder das Mané-Katz-Museum auf dem Karmel, das die Werke des gleichnamigen jüdischen Künstlers ausstellt.

Das Karmelgebirge ist ein wunderbares Ziel für körperliche Aktivitäten während Ihrer Kreuzfahrt: Wandern und radeln Sie auf naturbelassenen Wegen und planen Sie Abstecher zu sehenswerten Orten wie dem Künstlerdorf En Hod ein. Sind Ihnen die Berge zu anstrengend, wandern Sie entlang der Küste und zahlreicher menschenleerer Strände bis zum Badeort Dor.

Ausflugsziele in der Nähe von Haifa 

Für die meisten Passagiere ist der Aufenthalt in Haifa während der Kreuzfahrt eine willkommene Gelegenheit für einen ganztägigen Ausflug nach Tel Aviv oder Jerusalem. Reedereien wie AIDA, MSC Kreuzfahrten und TUI Cruises halten passende Angebote für Sie bereit. Doch auch im Bezirk Haifa erwarten Sie einige spannende Highlights des Landes:

Caesarea in Israel Kreuzfahrt nach Haifa

Am nördlichen Ende der Bucht von Haifa liegt die Stadt Akko oder Akkon, die schon zu biblischen Zeiten bekannt war und während der Kreuzzüge als Hauptstadt des christlichen Königreiches Jerusalem diente. Noch heute sehen Sie hier die Reste der mittelalterlichen Zitadelle mit dem ältesten Hospital des Johanniterordens aus dem Jahr 1090 und einem Refektorium. Spazieren Sie entlang der alten Stadtmauern und bewundern Sie die Al-Jazzar-Moschee aus dem 18. Jh., ehe Sie in den Trubel des orientalischen Bazars eintauchen.

Auf halber Strecke zwischen Haifa und Tel Aviv erwartet Sie an der Küste eine der wichtigsten antiken Stätten Israels: Caesarea wurde bereits im 4. Jh. v. Chr. von den Phoeniziern erbaut und wuchs zur Zeit der Römer zum wichtigsten Hafen der Region heran. Direkt am Strand bietet der Archäologische Park von Caesarea eine bunte Mischung aus Spuren der Vergangenheit des antiken Griechenlands, der Römerzeit, dem frühen Christentum und der Kreuzfahrerepoche. Nach der Besichtigung laden die umliegenden Strand-Restaurants zu einer Mahlzeit und das Mittelmeer zu einem erfrischenden Sprung ins kühle Wasser ein.

Der Hafen von Haifa als Highlight Ihrer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer 

Erleben Sie das Heilige Land Israel mit seinen Sehenswürdigkeiten bei Ihrer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer. Der Hafen von Haifa zählt neben Heraklion auf Kreta und der Insel Zypern zu den am häufigsten angelaufenen Häfen bei Kreuzfahrten in der Region. Reedereien wie AIDA und Costa Kreuzfahrten beginnen die Reise entweder im Hafen von Piräus oder in Venedig. Dorthin kehren sie zurück oder setzen die Reise durch den Sueskanal nach Aqaba im Roten Meer und nach Dubai fort, wo Sie Ihren Flug nach Hause antreten. Lassen Sie sich bei Seetours beraten und finden Sie genau das Kreuzfahrtschiff und die Route Ihrer Wünsche!

Angebote für Kreuzfahrten nach Israel

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.