Warnemünde bei Rostock hat sich in den vergangenen Jahren vor Kiel und Travemünde zum beliebtesten Kreuzfahrthafen an der Ostsee entwickelt. Das moderne Warnemünder Cruise Center ist jedes Jahr von April bis Dezember Anlaufstelle für viele kleine und große Kreuzfahrtschiffe verschiedener Reedereien, darunter der Rostocker Reederei AIDA, Norwegian Cruise Line, Viking Ocean Cruises oder Princess Cruises. Stechen Sie in See und entdecken Sie Norwegen, Schweden und Dänemark sowie das Baltikum.

Der Kreuzfahrthafen Warnemünde

Das Kreuzfahrt-Terminal von Warnemünde liegt sehr zentral im Herzen des Seebades und bietet Platz für mehrere Schiffe. Das moderne Cruise Center für Kreuzfahrtschiffe heißt seine Gäste seit 2005 an der Ostsee mit allem Komfort willkommen. Von hier starten viele Reedereien ihre Rundreisen (z.B. Ostseekreuzfahrten von AIDA), für andere ist Warnemünde ein Zwischenstopp. Im Erdgeschoss der großen gläsernen Empfangshalle direkt am Hafen finden Sie die Abfertigungsräume für Kreuzfahrten sowie verschiedene Service-Angebote wie die Tourismus-Zentrale. Hier können Sie für Ihren Aufenthalt in Warnemünde und Rostock etwa auch ein Auto oder Fahrräder mieten.  

Cruise Center in Warnemünde

Anreise aus Richtung Hamburg oder Berlin

Ob Sie mit dem Auto oder mit der Bahn zu Ihrer Kreuzfahrt ab Warnemünde starten, Sie werden sich vor Ort schnell und gut zurechtfinden. Besonders einfach ist die Anreise mit dem Zug, da der Kreuzfahrthafen nur fünf Minuten vom Bahnhof Warnemünde entfernt liegt. Im Bahnhofsgebäude finden Sie übrigens auch einen Geldautomaten. 

Parken vor Ort

Reisen Sie mit dem eigenen Auto aus Richtung Berlin oder Hamburg zu Ihrer Kreuzfahrt an, folgen Sie den Ausschilderungen Passagierkai und Warnemünde Cruise Center. Direkt am Hafen stehen Ihnen am An- und Abreisetag Kurzzeitparkplätze zur Verfügung. Es empfiehlt sich aber, schon vor der Reise einen der komfortablen Langzeitparkplätze für Kreuzfahrt-Urlauber zu buchen, etwa auf dem Parkplatz Parken & Meer oder Park & Cruise. Die Mitarbeiter nehmen Ihr Auto entweder am Kreuzfahrthafen Warnemünde in Empfang oder bringen Sie vom Parkplatz mit einem kostenlosen Shuttle-Bus direkt zu Ihrem Kreuzfahrtschiff.

Distanz zum Zentrum

Nur ein paar Schritte vom Hafen und Ihrem Kreuzfahrtschiff entfernt liegt das Zentrum Warnemündes mit der herrlichen Strandpromenade und dem Alten Strom. Bummeln Sie auf der zwei Kilometer langen Uferpromenade mit Blick auf die Ostsee entlang der Dünen und der imposanten Bäderarchitektur. Oder lassen Sie sich verzaubern von den Geschäften und Restaurants an der berühmten Flaniermeile Alter Strom

Schiffe gucken - Kreuzfahrtschiffe Warnemünde

Warnemünde ist nicht nur als Start- und Zielhafen beliebt, sondern wird von vielen internationalen Reedereien auch als Zwischenstopp angelaufen. Fußläufig 10min von der Fußgängerzone von Warnemünde entfernt legen Kreuzfahrtschiffe vieler großer und kleiner Reedereien an. In den vergangenen Jahren hat sich Warnemünde als wichtigster Kreuzfahrthafen an der deutschen Ostseeküste entwickelt. Rund 200 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen zählt der Hafen, wobei knapp eine Million Passagiere ihre Reise starten, beenden oder für einen Tag Zwischenstopp machen. Für viele Touristen und Einheimische sind die Ozeanriesen Grund genug, das Kreuzfahrtterminal zu besuchen und "Schiffe zu gucken". 

Übersicht der Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde 2019

» Liste der Schiffsanläufe im Kreuzfahrthafen Warnemünde

 

Entlang des Alten Stroms: Warnemünde erkunden

Alter Strom in Warnemünde

Der Alte Strom ist die Lebensader Warnemündes: Der Seekanal, der lange Zeit einziger Zugang zum Hafen Rostock war, wurde bereits im Jahr 1423 gebaut. Heute liegen an den Brücken entlang des Stroms Ausflugsdampfer, Motor- und Segelyachten, die Sie vom Ufer aus bewundern können. In den liebevoll restaurierten Kapitänshäusern laden Geschäfte, Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.

Wer dem Strom in Richtung Westmole folgt, erreicht nach einem kurzen Spaziergang den Leuchtturm von Warnemünde. Das 31 Meter hohe Wahrzeichen des Ostseebades wurde 1897 errichtet und dient den Schiffen auf der Ostsee noch heute als wichtiger Orientierungspunkt.

Einen beeindruckenden Blick über das Meer, den Warnemünder Strand und Ihr Kreuzfahrtschiff genießen Sie von den beiden Aussichtsplattformen des Leuchtturms, die von Mai bis September geöffnet sind. Ein ebenso schönes Panorama auf Warnemünde, die vorbeifahrenden Schiffe und die Dünen genießen Sie von der Westmole

Die Hansestadt Rostock

Abendstimmung in Rostock

Auch ein Bummel durch Rostock lohnt sich, bevor Sie Ihr Schiff besteigen. Von Ihrem Schiff erreichen Sie das Zentrum Rostocks bequem mit der S-Bahn in etwa 20 Minuten. Die im Jahr 1218 gegründete Stadt gehörte dem mächtigen Städtebund der Hanse an. Heute zieht sie ihre Besucher mit der roten Backsteinarchitektur in ihren Bann, die so typisch ist für die Hansestädte der Ostsee. Ein Bummel durch die historische Altstadt Rostocks gleicht einer Reise ins Mittelalter. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum sind

  • die Kirchen St. Marien, St. Nikolai und St. Petri, das prächtige rosafarbene Rathaus, das Kerkhoffhaus, das Ständehaus und das Steintor. 

Leinen los: mit dem Kreuzfahrtschiff in den Norden Europas

Gehen Sie in Warnemünde an Bord Ihres Schiffes und freuen Sie sich auf eine Ostsee-Kreuzfahrt nach Skandinavien oder ins Baltikum bis nach Russland. Auch Destinationen in Norwegen oder New York erreichen Sie von Warnemünde aus: Entdecken Sie die einzigartigen Landschaften und Naturphänomene der norwegischen Fjorde, wie den Geiranger Fjord und den Lysefjord und erkunden Sie Städte wie Oslo, Bergen, Ålesund, Kristiansand oder Stavanger.

Besuchen Sie die Ostsee-Metropolen:

  • Kopenhagen, Dänemarks Hauptstadt mit dem Traditions-Vergnügungspark Tivoli, der berühmten Kleinen Meerjungfrau, dem Schloss Amalienborg und dem Nyhavn;
  • Stockholm, Schwedens Hauptstadt mit ihren 14 Inseln, über 50 Brücken und dem Schärengarten aus zigtausenden kleinen Inseln, sowie mit der Altstadt Gamla stan und vielen weiteren Highlights;
  • Tallinn, Estlands Hauptstadt, die mit ihrer Stadtmauer und der kopfsteingepflasterten Altstadt, dem Verteidigungsturm Kiek in de Kök und dem Rathausplatz wie eine Reise ins Mittelalter anmutet;
  • Oslo, Norwegens Hauptstadt mit ihren grünen Parkanlagen, der mittelalterlichen Festung Akershus, alten Wikingerschiffen und dem Holmenkollen;
  • Helsinki, Finnlands Hauptstadt am Finnischen Meerbusen mit ihrer alten Meeresfestung Suomenlinna und einem spannenden Mix aus prachtvollen historischen und modernen Gebäuden;
  • St. Petersburg, früher die Hauptstadt des Zarenreichs, heute die Stadt der Weißen Nächte und UNESCO-geschütztes Glanzstück aus klassizistischen und barocken Fassaden, Prachtboulevards, geschwungenen Brücken und spektakulären Palästen.

Wählen Sie zwischen einer Kurzreise nach Kopenhagen oder Stockholm oder einer mehrwöchigen Kreuzfahrt, auf der Sie alle Hauptstädte des Baltikums erkunden.

Auf den heimischen AIDA-Schiffen wie der AIDAdiva und der AIDAmar oder den luxuriösen Schiffen von Reedereien wie Norwegian Cruise Line oder Princess Cruises besuchen Sie die Highlights Nordeuropas und des Baltikums. Buchen Sie jetzt eine Kreuzfahrt ab Warnemünde Hafen und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre an Bord Ihres Schiffes. 

AIDA Kreuzfahrten ab Warnemünde

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.