Einen der schönsten Plätze Süditaliens wählten die Griechen um 530 v. Chr., als sie am Golf von Neapel ihre neue Stadt gründeten: Neapolis. 2.500 Jahre später stehen auf den Resten der antiken griechischen Siedlung mittelalterliche Festungen, Kirchen und Klöster sowie prächtige Residenzen. Das blaue Mittelmeer, der über allem thronende Vesuv und die reizvolle Küstenlinie des Golfes ziehen jeden Kreuzfahrer noch immer in einen fast magischen Bann. Gehen Sie in Neapel von Bord und erleben Sie süditalienische Lebenskultur in Reinform.

Willkommen am Golf von Neapel zu Füßen des Vesuvs

Auf Ihrer Kreuzfahrt mit Halt in Neapel suchen Sie sich am besten rechtzeitig vor Einlaufen in den Hafen einen Logenplatz an der Reling oder an einer Fensterfront. Das Panorama der Stadt und des Golfs von Neapel gleicht einer Filmkulisse: Hinter Ihnen liegen die kleinen Inseln Capri, Ischia und Procida, zur Rechten der Gipfel des 1.281 Meter hohen Vesuvs und vor Ihnen die Stadt selbst mit ihren charakteristischen Festungen, dem Gewirr aus engen Gassen und prächtigen Palästen.

Neapel Innenstadt Kreuzfahrt nach Neapel

Der Hafen von Neapel mit dem Kreuzfahrtterminal Stazione Marittima befindet sich direkt im Zentrum: Bis zu sieben Kreuzfahrtschiffe finden im Hafen an der Molo Angioino Platz. Das historische Bauwerk der Stazione Marittima aus dem Jahr 1936 beherbergt eine moderne Abfertigungshalle mit komfortablen Warteräumen, Infopoints und einer Poststelle.

Verlassen Sie im Hafen von Neapel das Schiff, erreichen Sie die Altstadt, die Piazza del Plebiscito mit dem Palazzo Reale und die pulsierende Einkaufsstraße Via Toledo zu Fuß in etwa zehn Minuten. Der Fährterminal, von dem aus mehrmals am Tag Schiffe nach Ischia, Capri und Sorrent ablegen, liegt nur wenige Schritte von der Stazione Marittima am Hafen Beverello.

Napoli – stolze Stadt mit bewegter Geschichte

Stolz sind die Neapolitaner! Besonders auf ihre Heimatstadt: auf ihre Altstadt und ihre Pizza – beides von der UNESCO zum Weltkulturerbe geschützt –, auf ihren starken, aromatischen Caffè, den besten Italiens natürlich, auf ihren Stadtpatron San Gennaro und auf ihre hohe Krippenkunst – zu bewundern in der Altstadt.

Stadtzentrum von Neapel Kreuzfahrt nach Neapel

Das Centro Storico

Die süditalienische Tradition der handgemachten Weihnachtskrippen wird in Neapel von einer kleinen Anzahl Kunsthandwerkern gepflegt. Zu bestaunen sind die klassischen und außergewöhnlichen Artefakte in der Via San Gregorio Armeno mitten im Gewirr der neapolitanischen Altstadt – und zwar das ganze Jahr über.

Ein Bummel durch diese enge, von hohen Häusern gesäumte Gasse ist vor allem in der Dämmerung ein unvergessliches Erlebnis: Dann nämlich knipsen die geschwätzigen Händler bunte Lichter in den ausgestellten, aufwendig dekorierten Krippen an. Dann ist Weihnachten, auch wenn das Thermometer über 20 Grad Celsius anzeigt.

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten des Centro Storico zählen außerdem der

  • Dom San Gennaro, in dessen Kapelle das Blut des Stadtheiligen aufbewahrt wird,
  • die Kapelle von St. Severo mit der liegenden Christusstatue Cristo velato und
  • das Kloster St. Chiara mit seinem wunderschönen, bunt bemalten Keramik-Kreuzgang.

 

Festungen und Paläste aus ruhmreichen Epochen

Schon von Weitem und natürlich auch von Ihrem Schiff sind sie sichtbar – die drei trutzigen Festungsanlagen der Stadt:

Piazza Plebiscito in Neapel Kreuzfahrt nach Neapel
  •     das Castel Nuovo (Maschio Angioino) direkt am Hafen und an der Piazza Municipio aus dem 13. Jahrhundert,
  •     das Castel dell'Ovo auf einer der Promenade vorgelagerten Insel, ebenfalls aus dem 13. Jahrhundert und
  •     das Castel Sant'Elmo aus dem 14. Jahrhundert auf dem Hügel Vomero.

Besonders lohnenswert ist der Besuch des Castels Sant'Elmo: Mit der traditionellen Standseilbahn Funicolare Centrale erreichen Sie den Vomero von der Altstadt aus in wenigen Minuten. Oben angekommen gehen Sie nur ein paar Minuten, nehmen dann den Rundweg der Burganlage und genießen: den Blick auf die Stadt, das Mittelmeer, den Vesuv und die dem Golf vorgelagerten Inseln.

Gleich zwei königliche Residenzen hat Napoli zudem zu bieten: den unweit des Hafens gelegenen Palazzo Reale, in dem sich heute die Nationalbibliothek und ein Museum befinden sowie den Palazzo Reggia di Capodimonte. Letzterer liegt in der größten Parkanlage der Stadt und direkt neben dem Museo di Capodimonte, einer der bedeutendsten Gemäldegalerien Italiens mit Bildern von Tizian, Botticelli und Caravaggio.

Große Plastiken, filigrane Mosaike und lebensechte Statuen aus der Antike erwarten Sie hingegen im Archäologischen Nationalmuseum, das dank der zahlreichen Funde in den Ausgrabungsstätten Pompeji und Herculaneum zu den wichtigsten Museen Italiens zählt.

Nehmen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt Kurs auf Neapel und buchen Sie schon vor Ihrer Ankunft im Hafen ein Ausflugsprogramm, das zu Ihnen passt.

 

Entlang der Küste: der Vesuv, Pompeji, die berühmte Amalfiküste und Capri

Auch wenn die Mittelmeer-Metropole Neapel selbst genug Eindrücke bietet, lohnt sich ein Ausflug an den Kraterrand des Vesuvs, zu den Ausgrabungsstätten Pompeji und Herculaneum oder an die herrliche Amalfiküste.

UNESCO-Welterbestätte Pompeji Kreuzfahrt nach Neapel

Pompeji liegt knapp 30 Kilometer südöstlich des Zentrums, das kleinere Herculaneum nur 14 Kilometer. Zu erreichen sind beide UNESCO-Welterbestätten ganz einfach mit der Metro oder mit dem Zug Circumvesuviana.

Schlendern Sie auf Ihrem Ausflug auf antiken, von Millionen Schritten glatt geschliffenen Pflastersteinen, bestaunen Sie antike Wasserleitungen, Klosetts, ganze Geschäfts- und Lagerhäuser sowie eindrucksvolle Theater und Thermenanlagen.

Enträtseln Sie antike Graffitis und Mosaike und tauchen Sie ein in das Alltagsleben der antiken Römer.

Vesuv Kreuzfahrt nach Neapel

Der Vesuv: Ein Erlebnis ganz anderer Art erwartet Sie bei einem Ausflug in den Nationalpark Parco Nazionale del Vesuvio:

Durch die fruchtbar bewachsene Landschaft aus Weinhängen, Zitrusfrüchten und Olivenbäumen geht es mit dem Bus oder Taxi hinauf auf 1.000 Meter. Hier beginnt der Wanderweg Sentiero Il Gran Cono, der Sie durch eine rote vulkanische Wüstenlandschaft zum Kraterrand des Vulkans führt. Für den Hin- und Rückweg benötigen Sie ca. zwei Stunden, aber es lohnt sich. Dem noch immer aktiven Vesuv mit seinen kleinen und großen Fumarolen so nah zu kommen, ist nicht nur für Vulkan-Fans eine einmalige Erfahrung.

Während Ihrer Wanderung genießen Sie herrliche Ausblicke auf Neapel, den Golf und den Nationalpark. Bei guter Sicht lassen sich auch die Inseln Capri, Ischia und Procida bewundern.

Kreuzfahrt nach Neapel

Die Inseln: Wen eine oder gleich mehrere dieser Inseln reizen, geht im Hafen Neapel an Bord einer Fähre und lässt sich übersetzen: Spazieren Sie über die Piazzetta der viel gelobten High Society Insel Capri und tauchen Sie in das sagenumwobene Licht der Blauen Grotte. Nehmen Sie ein Bad in den heißen Quellen von Ischia oder wandern Sie durch die Macchia mediterranea.

Die Amalfiküste: Nach Capri kommen Sie übrigens auch von Sorrent aus, dem Ausgangspunkt für einen Ausflug entlang der Amalfiküste. Mit ihren steilen Klippen, malerischen Buchten und zauberhaften Orten wie Amalfi, Positano oder Ravello ist die Costa Amalfitana einer der schönsten Küstenabschnitte Italiens. Steigen Sie die vielen Stufen zum Strand von Positano hinab, besichtigen Sie den prächtigen Dom von Amalfi mit seiner imposanten Eingangstreppe und setzen Sie sich in den Garten der Villa Ruffolo in Ravello hoch über dem Mittelmeer.

Die Auswahl für einen Ausflug fällt Ihnen schwer? Seetours berät Sie gerne und hilft Ihnen, ein Angebot zu finden, das Ihren Interessen und Bedürfnissen entspricht.

 

Eine Kreuzfahrt nach Italien mit Halt am Golf von Neapel

Buchen Sie eine Kreuzfahrt entlang der Küste Italiens und gehen Sie in Genua, Palma de Mallorca oder Civitavecchia (Rom) an Bord Ihres Schiffes. Die meisten Kreuzfahrten verbinden auf ihren Routen die attraktivsten Perlen des Mittelmeers miteinander: Ob Marseille, Barcelona, Cannes oder Sizilien – entscheiden Sie sich für eine unvergessliche Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer.

Angebote für Neapel-Kreuzfahrten

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.