Auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt ins türkische Marmaris gleitet Ihr Schiff durch eine enge Wasserstraße in eine fast vollständig geschlossene Bucht, bevor sich vor Ihrem Auge der kilometerlange Badestrand von Marmaris auftut. Hinter den roten Dächern des beliebten Urlaubsortes erstrecken sich grüne Pinienwälder unter tiefblauem Himmel, soweit das Auge reicht. In Marmaris genießen Sie Ihren Landausflug in vollen Zügen.

Informationen zum Hafen von Marmaris

Wegen der geschützten Lage in einer Bucht auf der Halbinsel Bozburun nutzten schon die Völker der Antike den Hafen von Marmaris als Flottenstützpunkt. Heute dient er vor allem Seglern als Yachthafen.

Ihr Kreuzfahrtschiff legt am östlichen Ende der Marina am Fährhafen an, wo auch die täglichen Fähren zur griechischen Insel Rhodos abfahren. Im Passagierterminal stehen Ihnen sanitäre Einrichtungen, ein Geldautomat und eine Touristeninformation zur Verfügung.

Holen Sie sich dort einen Stadtplan, um Marmaris auf eigene Faust zu erkunden, schließen Sie sich einem Ausflug an oder unternehmen Sie eine Bootstour entlang der Küste.

Spaziergang durch Marmaris

Vom antiken Physkos – so hieß die Stadt in der vorchristlichen Zeit – sind im heutigen Marmaris kaum noch Spuren übrig. Ältestes Gebäude und wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Festung Marmaris Kalesi im Hafen: Der erste Bau an dieser Stelle entstand vermutlich bereits 1.044 v. Chr., wurde jedoch später zerstört. Das heutige Gebäude ließ Sultan Suleiman der Große im 15. Jh. errichten, als er seine Flotte in Marmaris stationierte, um den christlichen Johanniterorden von seiner Basis auf Rhodos zu vertreiben.

Nach Zerstörungen im Ersten Weltkrieg diente die Festung einheimischen Familien als Unterkunft, ehe sie zwischen 1980 und 1990 gründlich restauriert wurde. Heute beherbergt sie das wichtigste Museum der Stadt, das die lange Geschichte mit archäologischen Ausstellungsstücken dokumentiert. Von den Zinnen der Festung haben Sie den schönsten Blick über den zehn Kilometer langen Strand des Ortes und auf die Bucht.

Tipp: Möchten Sie tiefer in die Geschichte der Region eintauchen, besuchen Sie das Halici Ahmet Urkay Museum: Es liegt etwa zehn Kilometer außerhalb des Zentrums und vermittelt auf bildhafte, lebendige Weise das ländliche Leben in der südwestlichen Türkei.

Urlaubsspaß für die ganze Familie

Marmaris ist dank seiner Lage im milden Klima der türkischen Riviera und seines langen Strandes eine beliebte Reise für sonnenhungrige Gäste.

Entsprechend gut ausgebaut ist die touristische Infrastruktur mit zahlreichen Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Spazieren Sie zu Fuß vom Schiff aus zum Strand, wo Sie zu günstigen Preisen Liegestühle und Sonnenschirme mieten.

Ein riesiger Spaß für Kinder sind die beiden großen Wasserparks: Im Aqua Dream Water Park und im Atlantis Water Park bieten zahlreiche Wasserrutschen Erfrischung im kühlen Nass und einen ordentlichen Adrenalinkick – nicht nur beim Nachwuchs!

Die lange und von Palmen gesäumte Strandpromenade, die am Hafen Marmaris beginnt, eignet sich perfekt für sportliche Aktivitäten: Strecken Sie die Beine bei einem langen flotten Spaziergang oder nutzen Sie sie als Joggingstrecke. Haben Sie genug Kondition, folgen Sie der von Hotels gesäumten Straße noch weiter bis zum Nachbarort Içmeler. Weitere Tipps für Aktive:

  • Verbessern Sie Ihr Können im Windsurfen oder Stand-Up-Paddling innerhalb der geschützten Bucht.
  • Rasanten Spaß bietet eine Tour im Banana Boat oder auf Wasserskiern.
  • Beim Parasailing erleben Sie Marmaris aus der Vogelperspektive.
  • Taucher erkunden auf geführten Exkursionen außerhalb der Bucht die noch intakte Unterwasserwelt mit farbenfrohen Korallenriffen und schillernden Fischschwärmen.
  • Mit dem Mountainbike fahren Sie durch die menschenleeren Pinienwälder in den Hügeln jenseits der Stadt. 
  • Ein schönes Ziel für eine Radtour an der Küste sind der Badeort Turunç und der noch kaum bebaute Strand von Kumlubük.

Die attraktivsten Ausflüge ab Marmaris

Die landschaftliche Schönheit der Region genießen Sie bei einem Ausflug in die Umgebung von Marmaris. Ein sehr gefragtes Angebot ist das Mündungsdelta des Dalyan: Mit dem Boot gleiten Sie durch eine fast unwirkliche menschenleere Landschaft durch meterhohes Schilf, und nur der Gesang der Vögel durchbricht die Stille.

Auf Ihrem Ausflug zum berühmten İtzutzu-Strand blicken Sie hinauf zu den in Felsen gemeißelten Grabstätten der lykischen Könige von Kaunos.

Am Strand angekommen, fällt auch hier zunächst die unberührte Natur auf: Bis heute darf der Strand nicht bebaut werden, damit die geschützten Karettschildkröten in Ruhe brüten können.

Genießen Sie die Pause unter einem schattigen Sonnenschirm oder nehmen Sie ein Bad im Mittelmeer, ehe Sie sich auf den Rückweg machen.

Die kleine Insel Sedir im Golf von Gökovo könnte mit ihrem kristallklaren Wasser auch in der Südsee liegen. Der Volksmund nennt die Insel auch Kleopatra-Insel, weil sich, der Sage nach, die legendäre Pharaonin hier einst mit ihrem Liebhaber Marcus Antonius traf. Sie ließ den besonders feinen, aus gemahlenen Muscheln bestehenden Sand dafür extra vom Roten Meer verschiffen. Bei einer Jeep-Safari erkunden Sie zunächst die wilde urtümliche Landschaft der Bozburun-Halbinsel, ehe Sie mit dem Boot zur Insel übersetzen.

Routen und Reisezeit für eine Türkei-Kreuzfahrt

Der Hafen Marmaris wird auf Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer und in der Ägäis mit am häufigsten angelaufen. Meist beginnt Ihre Kreuzfahrt in die Türkei in der griechischen Hafenstadt Piräus bei Athen. Hier nehmen Sie Kurs auf die Inselwelt der griechischen und türkischen Ägäis und das türkische Festland mit attraktiven Zielen wie Santorin, die Insel RhodosBodrum und Fethiye, ehe Sie nach Piräus zurückkehren.

Besonders empfehlenswert ist die Reise im Frühling und im Herbst, wenn es angenehm warm ist, ohne dass die Sonne zu heiß vom Himmel scheint. Seetours berät Sie gerne bei der Suche nach der perfekten Kreuzfahrt im Mittelmeer und zu den Angeboten und Ausflügen der großen Reedereien wie AIDA, Costa und TUI Cruises!

Angebote für eine Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.