Die thailändische Hauptstadt Bangkok ist ein Fest für alle Sinne: Die Schönheit üppig vergoldeter uralter Tempel trifft auf ultramoderne Wolkenkratzer. Und nur wenige Minuten vom Trubel der Großstadt entfernt tauchen Sie in die stille Welt der uralten Kanäle am Chao Phraya River ein. Erkunden Sie die Vielfalt der Megametropole, unternehmen Sie einen Ausflug ins ruhigere Landesinnere oder entspannen Sie an einem traumhaften Palmenstrand an der Küste: Die Zeit im Kreuzfahrthafen von Bangkok bietet viele Möglichkeiten.

Hafen Laem Chabang

Größere Kreuzfahrtschiffe wie die der Reederei AIDA legen im Hafen Laem Chabang etwa 140 Kilometer südöstlich von Bangkok an. Laem Chabang ist der größte Containerhafen Thailands und verfügt über einen eigenen Kreuzfahrtterminal. Bis zu drei Schiffe finden hier gleichzeitig Platz.

Angebote für Kreuzfahrten nach Bangkok

Das schmucklose Städtchen jenseits des weitläufigen Hafens hat Besuchern nicht viel zu bieten. Nutzen Sie daher das vielfältige Angebot an organisierten Ausflügen oder verbringen Sie den Tag am langen Sandstrand des Badeortes Pattaya.

Taxis bringen Sie zum Festpreis vom Hafen nach Bangkok oder Pattaya. Beachten Sie jedoch, dass das Schiff nicht mit der Abfahrt auf Sie wartet, wenn das Taxi auf dem Rückweg nach Laem Chabang im chronischen Stau von Bangkok stecken bleibt. Mit einem auf dem Schiff gebuchten Transfer von Laem Chabang ins Zentrum oder einem organisierten Landausflug sind Sie auf der sicheren Seite.

Shopping & Restaurants

Kreuzfahrt-Touristen haben die Möglichkeit im Terminal bzw. nahegelegen auf Shoppingtour zu gehen.

  1. „Habour Mall“: Große Shopping Mall in der Nähe des Hafenausganges (typische Thaigeschäfte, Supermarkt, Drogerien, internationale Marken)
  2. Duty Free Shop im Terminal
  3. Im Hafenterminal (Gutes Massageangebot & Maßschneiderei, Souvenirstand, Souvenirshop und kleiner Shop mit Chips und Süßigkeiten)

Freies WLAN!

Restaurants/ Cafés/ Bars

In der Nähe des Kreuzfahrtterminals finden Sie einige nette Lokalitäten, z.B. Na Phra Lan, 18 Na Phralan Road, elegantes Kunstcafé aber auch gutes Speisenrestaurant; Vertigo, Thai Wah Tower (Banyan Tree Hotel), Open Air Restaurant; Ton Pho, Th Phra Athit

Taxis & Busse

Wer es bequem mag, kann sich über den Taxiservice direkt im Terminal mit festen Preisen freuen. Diese sind jedoch recht teuer im Gegensatz zu Taxiangeboten außerhalb des Liegeplatzes Richtung zum Hafenausgang. Es ist ein gutes Stück zu Fuß. Folgende Preise können Sie sich als Richtpreise merken: Nach Bangkok ca 1,5-2 Std.  (ca. 80-100USD einfache Fahrt); nach Pattaya ca. 25 Minuten (ca. 20-25 USD einfache Fahrt).

Wer etwas Geld sparen möchte, kann auf die örtlichen Busverbindungen zurückgreifen, die vom Terminal aus starten. Die Abfahrtszeiten bringen Sie am besten vor Ort in Erfahrung.

Schillernde Schönheit: die Highlights von Bangkok

Bleibt Ihnen auf Ihrer Kreuzfahrt nur ein Tag Zeit für Bangkok, konzentrieren Sie sich am besten auf die vielen Attraktionen der Altstadt Rattanakosin. Auf dieser ehemaligen Insel wurde die „Stadt der Engel“ (so die Übersetzung des Stadtnamens Bangkok) 1782 gegründet. An die einstige Insellage erinnern heute nur noch wenige verbliebene Khlongs (Kanäle). Die meisten wurden zur Landgewinnung zugeschüttet. Bei einer Bootsfahrt auf den Khlongs und auf dem Chao Phraya River erleben Sie Bangkok von seiner stillen authentischen Seite.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten drängen sich auf relativ engem Raum in der Altstadt:

  • Der große Königspalast wird nur noch für einige offizielle Veranstaltungen genutzt, seit König Bhumibol 1925 in den Dusit-Palast umzog. Erfahren Sie bei einer geführten Tour alles über das Königreich, seine Geschichte und seine Bräuche. Im Zentrum steht die prunkvolle Dusit Maha Prasat Thronhalle, in der heute noch die Könige des Landes gekrönt werden. Achten Sie bei Ihrem Rundgang vor allem auf die prunkvolle Verzierung der Außenwände, die detailreiche Gestaltung der Dächer und die meterhohen Statuen.
  • Auf dem Palastgelände befindet sich das wichtigste Heiligtum der Thais, der Smaragd-Buddha. Die ungewöhnliche leuchtend grüne Statue thront in ihrem eigenen Tempel in elf Metern Höhe. Zum Tempelareal Wat Phra Kaeo gehören außerdem eine prächtige goldene Chedi, in der eine Reliquie des Buddhas aufbewahrt wird, und das königliche Pantheon.
  • Gleich südlich des Grand Palace empfängt Sie die berühmte Tempelanlage Wat Pho mit dem liegenden Buddha. Die vergoldete Statue ist 46 Meter lang und 15 Meter hoch. Ein Tipp: Wat Pho gilt als Heimat der Thai-Massage. Sind Sie von der goldenen Pracht der Tempel überwältigt, gönnen Sie Ihren Sinnen bei einer günstigen Massage eine Erholungspause.
  • Frisch gestärkt setzen Sie mit der Fähre über den Chao Phraya und besuchen den letzten der drei großen Tempel von Bangkok: Wat Arun, den Tempel der Morgenröte. Von seinem Hauptturm (Prang) bietet sich der schönste Blick über den Fluss, die Altstadt mit dem Grand Palace und die moderne Innenstadt mit ihren Wolkenkratzern.

Runden Sie Ihren Tag in Bangkok mit einem Einkaufsbummel in den klimatisierten Shopping Malls am Siam Square ab oder stöbern Sie auf dem farbenfrohen Pratunam Market nach Andenken an Ihre Kreuzfahrt. Feilschen nicht vergessen!

Image

Kunterbunte Märkte und traumhafte Aussichten

Natürlich hat die weitläufige Großstadt noch eine ganze Menge mehr zu bieten. Bleibt Ihnen noch Zeit oder kennen Sie die Tempel bereits, schauen Sie sich eine der folgenden Attraktionen an:

  • Jim Thompson's House, das nie veränderte Wohnhaus des 1967 verschollenen Amerikaners, vermittelt Ihnen ein Bild der klassischen Thai-Architektur und ist eine Oase der Ruhe inmitten der Stadt.
  • Das Bangkok National Museum erzählt Ihnen die bewegte Geschichte des Königreiches Siam von der Frühzeit bis zur Moderne.
  • Der Chatuchak Weekend Market ist entgegen seines Namens täglich geöffnet und gilt als größter Markt der Welt. Ein Paradies für Shoppingliebhaber!
  • Sind Kinder mit von der Partie? Begeistern Sie sie mit einer Fahrt auf dem Riesenrad des 2012 eröffneten Komplexes Asiatique: The Riverfront. Anschließend bummeln Sie durch die klimatisierten Läden und genießen köstliche Thaiküche mit Blick auf den Fluss.
  • Hoch hinaus geht es im Hotel Baiyoke Tower. Der zweithöchste Wolkenkratzer Thailands besitzt ein einzigartiges Sky Walk Revolving Roof Deck im 84. Stock. Sie stehen still und lassen den Blick über die Stadt schweifen, während sich die Aussichtsplattform in neun Minuten einmal um die eigene Achse dreht.

Bleiben Sie über Nacht im Hafen von Laem Chabang, besuchen Sie einen der quirligen Nachtmärkte. Der Talad Rod Fai Train Night Market neben dem Seacon Square ist berühmt für Antiquitäten und ungewöhnliche Vintage-Artikel.

Image

Ausflüge in stille Ruinen und an malerische Strände

Nur 70 Kilometer von Bangkok entfernt schlummern die Ruinen der mittelalterlichen Hauptstadt Ayutthaya im tiefen Dschungel. Der historische Park liegt auf einer von Flussarmen umschlungenen Insel voller verwitterter Tempel und Buddha-Statuen. Kaum vorstellbar, dass hier einmal eine Weltstadt mit über einer Million Einwohnern stand!

Ein faszinierendes Erlebnis ist auch der Besuch des berühmten schwimmenden Marktes von Damneon Saduak in der Provinz Ratchaburi. Fahren Sie mit einem Boot durch das Labyrinth aus Kanälen und sehen Sie dem bunten Treiben der Händler zu. Erstehen Sie für wenige Baht köstliche Snacks und erfrischende Säfte, die Ihnen ins Boot gereicht werden.

Legen Sie Wert auf Entspannung bei Ihrer Kreuzfahrt? Nur eine halbe Stunde Fahrt von Laem Chabang entfernt erwartet Sie einer der berühmtesten Ferienorte Thailands: das Seebad Pattaya. Verbringen Sie den Tag am langen Sandstrand in der Sonne, nutzen Sie die Gelegenheit zum Wassersport oder erkunden Sie die Einkaufsstraßen des Ortes.

Schöne Ziele für Familien mit Kindern sind das Miniaturland Mini Siam mit den schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes im Kleinformat und das Teddy Bear Museum. Taucher erkunden bei einer organisierten Tour berühmte Tauchreviere im Golf von Thailand mit alten Schiffswracks und farbenfrohen Meeresbewohnern.

Image

Bangkoks Kontraste als Highlight Ihrer Südostasien-Kreuzfahrt

Die thailändische Hauptstadt ist nur eine der vielen schillernden Städte Asiens, die Sie auf Ihrer Reise erkunden. Freuen Sie sich auf das ultramoderne Singapur, Start- und Zielhafen der meisten Kreuzfahrten in der Region, und auf den kulturellen Schmelztiegel Kuala Lumpur in Malaysia. In Vietnam empfängt Sie das legendäre Saigon, heute als Ho-Chi-Minh-Stadt bekannt. Und weiter östlich erwarten Sie die chinesischen Megastädte Hongkong und Shanghai. Die vielfältigen Eindrücke verarbeiten Sie bei erholsamen Strandtagen auf tropischen Inselparadiesen wie Koh Samui und Phuket.

Seetours berät Sie gerne bei der Suche nach dem perfekten Angebot. Wählen Sie unter zahlreichen renommierten Reedereien wie AIDA, TUI Cruises und Costa die Kreuzfahrt Ihrer Träume aus und freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise zu den schönsten Destinationen Südostasiens.

Angebote für Kreuzfahrten nach Bangkok

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.