Bei der Ankunft in Aberdeen erwartet Seereisende ein mildes Klima. Die Temperaturen steigen im Sommer nur selten über die 20 Grad Marke und fallen im Winter so gut wie nie unter null. Schottlands raue Schönheit spiegel sich ein Stück weit in der drittgrößten Stadt des Landes wieder. Aberdeen ist auf und aus Granit gebaut. Das gilt auch für das Pflaster der Straßen. Gleichwohl haben die Stadt und ihr Umland durchaus malerische Seiten und ihren ganz eigenen Reiz und Charme. Insofern bildet Aberdeen einen überaus lohnenden Stopp auf einer Kreuzfahrt durch die aufgewühlten blauen Weiten der Nordsee.

Der Hafen von Aberdeen

Wenn es bei einer Kreuzfahrt um die Ankunft in einem Hafen geht, entstehen vor dem inneren Auge meist Bilder von einer historischen Hafenanlage im Zentrum einer Altstadt. Von dieser malerischen Vorstellung ist Aberdeen weit entfernt. In Aberdeen wird auf dem Hafen gearbeitet, da es sich um einen der wichtigsten Industriehäfen Groß Britanniens handelt. Dies betrifft sowohl die Fischerei in der Nordsee als auch und gerade die Öl Industrie. In der Nordsee bei Schottland gibt es große Vorkommen für die Aberdeen der zentrale Umschlagplatz ist. Entsprechend hoch ist die Zahl großer Schiffe im Hafen.

Dieser Umstand hat andererseits seinen ganz eigenen Reiz, weil dieser Hafen tatsächlich lebendig ist und eben nicht ein reines Touristenziel. Außerdem ist der Fischmarkt am Hafen, der jeweils ab vier Uhr morgens abgehalten wird, ein echtes Erlebnis. Für Schiffsreisende ist jedoch auch problemlos möglich, dem hektischen Treiben am Hafen zu entgehen.

Kreuzfahrt-Terminal

Das Kreuzfahrt- und Fährterminal ist so gelegen, dass sich die Altstadt von Aberdeen unmittelbar in Richtung Norden anschießt. Außerdem befindet sich Bahnhof wie auch Busbahnhof in unmittelbarer Nähe. In Aberdeen ist man daher am Kreuzfahrtterminal bereits mitten im Geschehen der Stadt.
 

Image

Diese Reederein bieten Kreuzfahrten nach Aberdeen an

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei Aberdeen um keinen romantischen Hafen in historischem Gewand. Auch die Stadt hat zwar durchaus ihre eigenen Reize, bildet aber kein klassisches Touristenziele mit weltweit bekannten Sehenswürdigkeiten. Daher ist Aberdeen in der Regel ein Anlaufpunkt bei breit angelegten Kreuzfahrten durch die Nordsee.

AIDA

AIDA bietet Kreuzfahrten zu den schottischen Inseln von Hamburg und Bremerhaven aus an. Entsprechend werden die Orkneys, die Shetlands sowie Oban und Lewis und Harris angefahren. Daneben gibt es Stopps auf dem Festland in Edinburgh, Invergordon sowie in Aberdeen.

Hapag Lloyd

Hapag Llyod verknüpft die schottische Inselwelt zusammen mit Island zu einer langen Seereise durch die Nordsee. Auch auf diesen Kreuzfahrten bildet Aberdeen einen eintägigen Zwischenstopp.

Azamara Club Cruises

Die Reederei Azamara Club Cruises widmet sich dagegen bei ihren Kreuzfahrten ab Amsterdam gezielt dem Norden der britischen Inseln. Entsprechend hoch ist die Zahl an Zwischenstopps in Schottland, zu denen auch Aberdeen zählt, ehe die Seereise schließlich in der irischen Hauptstadt Dublin endet.

Ponant Kreuzfahrten

Von Aberdeen aus bietet die Reederei Ponant Kreuzfahrten in Richtung Skandinavien an. Dabei führt die Route zunächst längs der britischen Küste und dann Richtung Norwegen über Bergen und Stavanger. Über das schwedische Göteborg geht es schließlich in Richtung Ostsee und Dänemark zum Zielhafen Kopenhagen.
 

Image

Sehenswürdigkeiten

Die Hauptverkehrsstraße Union Street befindet sich nur eine Querstraße nördlich des Hafens. Entsprechend schnell lässt sich die Innenstadt von Aberdeen von Bord aus zu Fuß erreichen. Zum zentral gelegenen Market Cross gelangen Sie über die Marischal Street und Castle Street. Das Kreuz symbolisiert die Verleihung des Stadtrechts an Aberdeen im Mittelalter. An seinen Seiten sind Reliefs der schottischen Monarchen aus dem Hause Stuart angebracht. 

Zu den interessantesten Gebäuden der City zählt mit der Tolbooth ein ehemaliges Gefängnis. Dieses beherbergt heutzutage ein Museum in welchem unter anderem das Original des Market Cross ausgestellt ist. Beim Provost Skene's House handelt es sich um das älteste erhaltene Wohngebäude der Stadt. Errichtet wurde es 1545. Weitere interessante Anlaufpunkte bilden das katholische Kings College sowie das protestantische Marischal College. 

Image

Altstadt

Die schönsten Eindrücke der klassischen Granitbauten der Stadt lassen sich in Old Aberdeen finden. Die Altstadt befindet sich etwa zweieinhalb Kilometer nördlich des Hafens und steht unter Denkmalschutz. Da sich dort die meisten Bauten der Universität Aberdeen befinden, ist das Publikum des Viertels stark studentisch geprägt. 

Nachtleben & Kulinarik

Für abendliches Ausgehen lässt ein Halt während der Kreuzfahrt in der Regel keine Zeit. Statt einem Abtauchen in das Nachtleben lässt sich daher in der Regel nur eine klassische britische Teatime am späteren Nachmittag erleben. Wer dies besonders stilvoll tun möchte ist im ehrwürdigen Thistle Caledonian Hotel an der richtigen Adresse. Steht der Sinn dagegen um die Mittagszeit eher nach Fish and Chips wird längs der Union Street und in deren Seitenstraßen schnell fündig. Eine große Auswahl einfacher internationaler Küche finden Sie längs der Holburn Street.

Ausflüge in die Umgebung

Da sich vom Busbahnhof direkt am Hafen auch das Umland gut erreichen lässt ist bei einem längeren Stopp in Aberdeen ein Ausflug nach Balmoral Castle möglich. Dabei handelt es sich um die klassische Sommerresidenz der britischen Königsfamilie. Besonders interessant ist ein Stopp in Aberdeen während der Kreuzfahrt außerdem für Whiskyliebhaber, da es von Aberdeen aus nicht weit bis ins Spey Valley ist, wo sich einige der wichtigsten Single Malt Brennereien Schottlands befinden.
 

Angebote für Kreuzfahrten nach Aberdeen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.