AIDA plant in den kommenden Jahren 3 neue Schiffe. Schon ab 2019 geht es zunächst mit einem Schiff los und dann will AIDA neue Schiffe im Zweijahresabstand auf den Markt bringen (2021 und 2023). Alles wichtige zur neuen Helios Klasse im Überblick.

2018 AIDAnova

AIDA hat 2018 mit dem aktuellen Flaggschiff AIDAnova das erste Schiff der Helios-Klasse in Betrieb genommen. Seitdem ist es vorrangig auf Routen im Mittelmeer unterwegs.

Angebote von AIDA

2019 AIDAmira

Im Herbst 2019 finden die Taufe von AIDAmira und die anschließende Jungfernfahrt statt. Das Schiff ist damit das jüngste, aber zugleich fast das älteste AIDA Schiff. Denn gebaut und erstmalig in Dienst gestellt wurde das Schiff 1999. Zuletzt war es für die Reederei Costa Kreuzfahrten unter dem Namen Costa neoRiviera auf den Weltmeeren unterwegs. Damit wird die AIDA Flotte auf insgesamt 14 Schiffe anwachsen.

2021 & 2023 Neubau & Taufe AIDAcosma & Helios 3

Spektakuläre Neubauten gibt es in den darauffolgenden Jahren. Dann will AIDA 2 neue Schiffe der Helios-Klasse in Betrieb nehmen. Die Kiellegung von AIDAcosma hat im Oktober stattgefunden. Es wird ab 2021 als nächstes Helios-Schiff die Flotte ergänzen. 

Der Stahlschnitt und damit der Baubeginn erfolgte am 15.08.2019 in der Meyer Werft in Papenburg. Gebaut wird das zweite Schiff der Helios Klasse auf der Papenburger Meyer Werft. Es soll baugleich zu AIDAnova sein, wobei marginale Unterschiede nicht auszuschließen sind. Teile der Helios Klasse werden von der Rostocker Neptun Werft (gehört zur Meyer Werft) zugeliefert, u.a. der LNG-betriebene Motorblock. Helios 3 folgt dann 2023.

  • Baubeginn (Stahlschnitt): August 2019 Papenburg (Meyer Werft)
  • Kiellegung: Oktober 2019 Rostock-Warnemünde (Neptun Werft)
  • Jungfernfahrt: Frühjahr 2021
Baubeginn Helios 2 AIDA neues Schiff

 

Bislang unveröffentlichte Details:

  • Taufe (Datum & Taufpate)

Nachdem alle neuen Schiffe, die AIDA bisher angekündigt hat, in Dienst gestellt wurden, werden insgesamt 16 Schiffe für die Rostocker Reederei unterwegs sein.

» Kreuzfahrtschiffe Liste

Die Helios Klasse

Dabei handelt es sich um eine gänzlich neue Generation von Kreuzfahrtschiffen. Die neue Helios-Klasse war und ist die erste, die komplett mit Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann und daher weniger Schadstoffe ausstößt. 

Helios Neubauten bei Carnival

Bisher ist der Mutterkonzern von AIDA - Carnival Cruises aus den USA - Treiber der Helios-Neubauten. Bezieht man die anderen Carnival-Reedereien mit ein, ergibt sich folgendes Bild: 

  1. 2018 - AIDAnova / Helios-Typschiff (AIDA)
  2. 2019 - Costa Smeralda (Costa Kreuzfahrten)
  3. 2020 - P&O Cruises
  4. 2020 - Mardi Gras (Carnival Cruise Line)
  5. 2021 - AIDAcosma / Helios 2 (AIDA)
  6. 2021 - Costa Toscana (Costa Kreuzfahrten) 
  7. 2022 - P&O Cruises
  8. 2022 - Carnival Cruise Line
  9. 2023 - Helios 3 - Name noch unbekannt (AIDA)

» Details umweltfreundliche Kreuzfahrtschiffe

Wer baut die Kreuzfahrtschiffe?

Die neuen Schiffe werden von der Meyer Werft gebaut. Diese ist in Papenburg (Niedersachsen) ansässig. Weitere Niederlassungen gibt es in Turku (Finnland) und Rostock-Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern). Bereits das Typschiff AIDAnova sowie die Costa Smeralda wurden von der Meyer Werft hergestellt.

Wer beliefert die Kreuzfahrtschiffe?

Beim Bau der Schiffe sind zahlreiche Zulieferfirmen eingebunden, die zum Beispiel den Motor (Liebherr) oder andere Teile herstellen. Auch die Inneneinrichtung wird praktisch komplett durch externe Zulieferer realisiert.

Wie tief liegen Kreuzfahrtschiffe im Wasser (Tiefgang)?

Je nach Größe variiert dieser Wert. Der Tiefgang liegt bei kleineren Schiffen (ca 1.000 - 1.500 Passagiere) etwa bei 6 Metern. Große Schiffe (3.000 - 5.000 Passagiere) liegt rund 9 Metern.

Wie viele Passagiere fahren auf Kreuzfahrt?

Bei den Deutschen sind Kreuzfahrten besonders beliebt. Weltweit machten 2019 30 Millionen Menschen auf Kreuzfahrtschiffen Urlaub. In Deutschland fuhren im Jahr 2019 rund 2,5 Millionen Menschen mit einem Kreuzfahrtschiff.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.