Klein, aber fein und elegant präsentiert sich die Pacific Princess der US-Reederei Princess Cruises ihren Passagieren. Ihre geringe Größe und der flache Tiefgang erlauben ihr das Anlegen in besonders kleinen Häfen, die für große Schiffe unzugänglich sind. So machen interessante Anlaufhäfen ebenso wie vielfältige Expertenvorträge das Kreuzfahrtschiff zur beliebten Wahl für kulturell interessierte und erholungssuchende Weltenbummler.

Pacific Princess position

Aktueller Standort Pacific Princess

Highlights

  • Exzellentes Crew-Gäste-Verhältnis
  • Scholarship@Sea-Programm mit zahlreichen Vorträgen und Workshops
  • Lotus Spa für traumhafte Entspannung

Die Pacific Princess wurde in der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire gebaut und 1999 unter der Namen MS R Three an Renaissance Cruises ausgeliefert. 2002 wurde sie von Princess Cruises zunächst gechartert und zwei Jahre später gekauft. Dazu erhielt sie 2002 in Sydney den neuen Namen Pacific Princess als Hommage an das gleichnamige Schiff, das über viele Jahre Schauplatz der US-Fernsehserie The Love Boat war. 

Sie fährt unter der Flagge der Bermuda-Inseln und ist mit 181 Metern Länge und 25,46 Meter Breite das kleinste Schiff der Princess-Flotte. 375 Crewmitglieder betreuen bis zu 670 Passagiere an Bord.  

Kabinen & Suiten 

Die großzügig gestalteten luxuriösen Kabinen an Bord der Pacific Princess lassen keine Wünsche offen. Zur Ausstattung gehören ein Telefon, Fernseher, Safe, Haartrockner und Kühlschrank, sowie ein Badezimmer mit Dusche und WC. Wählen Sie zwischen einem großen Queen-Size-Bett und zwei Einzelbetten. Einige Kabinen verfügen über ein drittes und viertes Bett für mitreisende Kinder. Alle Kategorien im Überblick:

  • Innenkabinen: 14,68 - 15,05 Quadratmeter
  • Außenkabinen: 13,56 - 19,14 Quadratmeter
  • Balkonkabinen: 19,88 - 20,62 Quadratmeter inkl. Balkon
  • Mini-Suiten: 30,01 Quadratmeter inkl. Balkon, Bad mit Wanne und Dusche, separater Wohnbereich
  • Club Class Mini-Suiten: 30,01 Quadratmeter inkl. Balkon, Bad mit Wanne und Dusche, separater Wohnbereich und zahlreichen Privilegien wie Club Class Dining
  • Suiten: 47,74 - 86,59 Quadratmeter inkl. Balkon, Bad mit Wanne und Dusche, separater Wohnbereich, zwei Fernseher, zahlreiche Zusatzleistungen

Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität stehen auf dem Kreuzfahrtschiff barrierefreie Kabinen in mehreren Kategorien zur Verfügung.

Routen

Im Frühling 2020 unternimmt die Pacific Princess eine große Weltreise von Sydney über Südostasien, Afrika und die Karibik nach Los Angeles, ehe sie im Sommer wieder im Hafen Vancouver stationiert wird. Von hier fährt sie regelmäßig zu den schönsten Zielen in Alaska, wo sie dank ihres geringen Tiefgangs auch in kleinere Häfen einlaufen kann.

Im Herbst kehrt das Schiff über Hawaii zurück in die Südsee und verkehrt zwischen den Trauminseln Polynesiens, ehe es erneut auf große Fahrt um die Welt zurück in die USA geht. Natürlich können Sie auch Teilabschnitte der großen Weltreise als einzelne Kreuzfahrten buchen.

Deckplan

Insgesamt neun Decks der Pacific Princess sind öffentlich zugänglich. Hier finden Sie die wichtigsten Einrichtungen des Kreuzfahrtschiffs:

  • Deck 4: Rezeption, medizinisches Zentrum
  • Deck 5: Club Restaurant, Club Bar, Shopping, Casino, Cabaret Lounge
  • Deck 9: Pools, Sonnendeck, Panorama Buffet, Bars, Fitness Center, Lotus Spa
  • Deck 10: Restaurants, Bibliothek, Jogging-Strecke, Pacific Lounge
  • Deck 11: Sonnendeck, Golf, Shuffleboard

Restaurants & Bars 

Die Köche der Pacific Princess verwöhnen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt tagtäglich mit neuen erlesenen Köstlichkeiten aus aller Welt.

Inklusivrestaurants

  • Club Restaurant
  • Panorama Buffet
  • Poolside Grill (Hamburger, Hot Dogs)

Spezialitätenrestaurants

  • Sabatini's (italienisch)
  • Sterling Steakhouse

Die Bars an Bord servieren Ihnen zu jeder Tageszeit erfrischende Drinks. Abends wird die Club Bar zum zentralen Treffpunkt der Gäste, tagsüber bringen Ihnen Crewmitglieder Getränke von der Pool Bar direkt an Ihren Liegestuhl.

Sport & Fitness

Das kleine Schiff überrascht mit einem großen abwechslungsreichen Sportangebot, damit Sie während Ihrer Kreuzfahrt in Schwung bleiben:

  • Fitness Center mit modernen Geräten
  • Sportplatz mit Basketballkörben
  • Golfübungsplatz
  • Jogging-Parcours
  • Shuffleboard

Das Lotus Spa von Princess Cruises wurde von Spafinder Wellness 365™ zum besten Spa auf einem Kreuzfahrtschiff gewählt. Die stilvoll gestalteten Räumlichkeiten empfangen Sie mit einem umfangreichen Angebot:

  • Thermal Suite
  • Aromatherapie
  • Massagen
  • Beauty-Behandlungen
  • Wraps
  • Friseursalon
  • Nagelstudio

Entertainment & Unterhaltung

In den Abendstunden bietet Ihnen die Reederei ein hochprofessionelles Entertainment an Bord des Schiffes.

  • Cabaret Lounge für große Konzerte, Musicals & Shows
  • Pacific Lounge mit Live-Musik und Tanzfläche
  • Casino
  • Kinoabende

Tagsüber punktet Princess Cruises mit seinem Scholarship@Sea-Programm. Unter diesem Namen werden täglich zahlreiche Vorträge und Workshops angeboten, die im Preis Ihrer Kreuzfahrt bereits enthalten sind. Die Palette reicht von Weinverkostungen über Fotografiekurse bis zu Informationsveranstaltungen zum jeweils nächsten Hafen, den das Schiff anläuft. Daneben stehen Ihnen zahlreiche weitere Einrichtungen offen:

  • Große Bibliothek
  • Brettspiele und Puzzles
  • Kartenspielzimmer
  • Internet Café
  • Kunstgalerie mit Auktionen
  • Shopping in den Boutiquen des Schiffs

Umbau & Renovierung

Die Pacific Princess wurde zuletzt im Frühling 2017 in Fort Lauderdale umfassend renoviert. Alle Kabinen wurden mit neuen Betten ausgestattet und die neue Kategorie Club Class Mini-Suite eingeführt. 

Häufige Fragen FAQ 

Welche Sprachen werden auf der Pacific Princess gesprochen?

Bordsprache ist Englisch, Zahlungsmittel ist der US-Dollar. Princess Cruises bemüht sich jedoch, auf möglichst vielen Kreuzfahrten mindestens einen deutschsprachigen Mitarbeiter als Ansprechpartner einzusetzen. Dazu erhalten Sie die tägliche Bordzeitung und die Menükarten in deutscher Sprache. 

Sind die Trinkgelder im Preis enthalten?

Princess Cruises berechnet pro Tag und Person je nach gebuchter Kabine 14,50 bis 16,50 USD Trinkgeld. Diese werden Ihrem Bordkonto belastet. Sie können den Gesamtbetrag vor dem Ende der Kreuzfahrt nach oben oder unten anpassen. Daneben freuen sich die Mitarbeiter stets über kleine, individuelle Aufmerksamkeiten für besonders guten Service.

Gibt es Internet an Bord?

Sie können sich auf allen Decks in das WLAN des Schiffes einloggen. Der Preis hängt vom gewählten Datenvolumen ab. Möchten Sie nur ab und zu kurz Ihre E-Mails abrufen, stehen Ihnen die Computerterminals im Internet Café zur Verfügung.

Sind Kinder auf dem Schiff willkommen?

Die Pacific Princess bietet zwar einige Familienkabinen mit zusätzlichen Betten an, ist jedoch eher auf ein erwachsenes Publikum ausgerichtet. Wenn sich in den Schulferien mindestens 20 junge Gäste unter 18 Jahren an Bord aufhalten, organisiert die Reederei für sie ein altersgerechtes Betreuungsprogramm.

Bilder: © Princess Cruises

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.