Auf der Pacific Explorer von P&O Cruises Australia werden Ihre Südseeträume wahr. Das moderne Schiff bietet eine Fülle verschiedener Attraktionen, mit denen garantiert keine Langeweile an Bord aufkommt. Oder hätten Sie je gedacht, dass Sie einmal freiwillig über die Planke gehen? Abenteuerlustige und Entdecker fühlen sich auf der Pacific Explorer ebenso wohl wie Familien mit Kindern.

Pacific Explorer position

Aktueller Standort Pacific Explorer

Highlights

  • P&O Edge Adventure Park 
  • Zwei große Wasserrutschen
  • Umfangreiche Angebote für Kinder und Jugendliche

Wissenswerte Daten & Bilder

Die Pacific Explorer wurde 1997 unter dem Namen Dawn Princess in der italienischen Fincantieri Werft erbaut. Ihre Schwesterschiffe waren die Sun Princess, die Sea Princess und die Ocean Princess (heute MV Oceana). Lange Zeit fuhr sie für Princess Cruises in australischen Gewässern, ehe sie 2017 zu P&O Cruises Australia wechselte. Sie wurde umfassend renoviert und erhielt den neuen Namen Pacific Explorer. Seither fährt sie unter der Flagge Großbritanniens.

Das Kreuzfahrtschiff ist 261 Meter lang und 32 Meter breit. 10 Decks sind öffentlich zugänglich. Insgesamt 924 Besatzungsmitglieder betreuen die bis zu 1.998 Gäste an Bord.

Kabinen & Suiten

Alle Kabinen auf der Pacific Explorer empfangen Sie mit einer modernen Ausstattung und Wohlfühlkomfort. Die Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit Dusche und WC, einen Flachbildfernseher, Klimaanlage, Kühlschrank und Safe. Betten können als Doppelbett oder als separate Einzelbetten arrangiert werden. Viele Kabinen sind zudem mit einem oder zwei zusätzlichen Pullman-Betten ausgestattet. Die Kabinentypen im Überblick:

  • Innenkabinen: 12,54 bis 13,75 Quadratmeter
  • Außenkabinen: 14,40 bis 16,00 Quadratmeter
  • Balkonkabinen: 16,63 Quadratmeter
  • Mini-Suiten mit Badewanne im Bad und separatem Wohnbereich: 33,90 bis 38,37 Quadratmeter
  • Suiten mit Badewanne im Bad, separatem Wohnbereich und zahlreichen Extras: 47,94 bis 49,80 Quadratmeter
  • Penthouse Suiten mit Badewanne im Bad, separatem Wohnbereich und zahlreichen Extras: 62,98 bis 64,56 Quadratmeter

Familien haben die Möglichkeit, Kabinen mit Verbindungstüren zu buchen. Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität sind ausreichend barrierefreie Kabinen mit extrabreiten Türen vorhanden.

Routen

Die Pacific Explorer ist im Hafen der australischen Metropole Sydney stationiert. Von hier bricht sie regelmäßig zu Kurzkreuzfahrten nach Moreton Island bei Brisbane und zu sogenannten Comedy Cruises ohne weitere Häfen auf.

Längere Kreuzfahrten führen unter anderem zu den Südseeparadiesen Neukaledonien, Vanuatu oder Fidschi, entlang der australischen Ostküste mit dem Great Barrier Reef oder nach Papua-Neuguinea. 

Deckplan

Die wichtigsten Einrichtungen an Bord finden Sie auf den folgenden Decks:

  • Deck 4: Medizinisches Zentrum
  • Deck 5: Atrium mit Rezeption, Waterfront Restaurant, Charlie's Bar
  • Deck 6: Restaurants Dragon Lady und Angelo's
  • Deck 7: Black Circus, Blue Room, Explorer Hotel, The Marquee Theatre
  • Deck 8: Casino, Restaurant 400 Gradi
  • Deck 12: Pools, Fitness & Wellness, Kinderbetreuung
  • Deck 13: The Pantry Food Court, Freilichtkino, The Oasis
  • Deck 14: Wasserrutschen und Wasserpark

Restaurants & Bars 

Auf dem australischen Schiff erwarten Sie zahlreiche gastronomische Einrichtungen mit Köstlichkeiten aus aller Welt. Innovativ ist der The Pantry genannte Food Court, in dem neun verschiedene Lokale versammelt sind. Hier kann sich jeder seine Lieblingsgerichte holen und zum gemeinsamen Tisch bringen.

Inklusivrestaurants

  • Waterfront (internationale Küche)
  • Angelo's (italienisch)
  • Dragon Lady (asiatisch)
  • The Pantry

Spezialitätenrestaurants

  • 400 Gradi (Pizzeria)
  • Luke's Grill (Burger & Fastfood)
  • Shell & Bones (Meeresfrüchte)

Cafés und Bars

  • Charlie's Bar
  • The Bonded Store 
  • Explorer Hotel
  • Ocean Bar
  • Pool Bar 
  • Oasis Bar 

Betreuung von Kindern

Die Pacific Explorer ist ganz auf Familien mit Kindern eingestellt. Ihr Nachwuchs wird den großen Wasserpark mit Wasserrutschen und die Angebote des P&O Edge Adventure-Programms lieben.

 

Möchten Sie einmal etwas ohne Ihre Kinder unternehmen, nimmt die Kinderbetreuung an Bord die Kleinen im Empfang: Turtle Cove für Kinder von zwei bis sechs Jahren und Shark Shack für Kinder von sieben bis zehn Jahren. 

 

Teenager finden im HQ-Bereich ihr kleines Paradies mit Computerspielen, Virtual Reality, Filmen und zahlreichen Aktivitäten von der Talentshow bis zum Filmdreh.

Sport & Fitness

Der P&O Edge Adventure Park bezeichnet sich selbst als Australiens größten Abenteuerpark auf hoher See. Am besten kaufen Sie einen Pass, mit dem Sie alle Aktivitäten zum Pauschalpreis nutzen können:

  • Flying Fox
  • Kletterwand 
  • Slackline Surfing
  • Walk the Plank
  • Hoverball Archery
  • High Line
  • Laser Shooting Gallery
  • Edge-3-Dimension
  • Laser Tag
  • Bullenreiten
  • Titanic Experience

Keine Sorge, bei Letzterem kommt Ihr Schiff keinem Eisberg zu nahe. Sie dürfen sich selbst an den Bug der Pacific Explorer in der berühmten „Ich-bin-der-König-der-Welt“-Pose stellen.

 

Natürlich gibt es an Bord noch viele weitere sportliche Angebote:

  • Fitness-Center
  • Fitnesskurse
  • Joggingstrecke
  • Sportplatz für Tennis und Basketball
  • Minigolf
  • Tischtennis
  • Boccia auf Kunstgras 

Wellness

Himmlische Entspannung erwartet Sie im großzügigen Spa-Bereich des Schiffes, den Sie gegen eine Gebühr nutzen. Zum Angebotsumfang gehören:

  • Thermalsuite
  • Sauna
  • Dampfbad
  • Massagen
  • Beauty-Behandlungen
  • Waxing
  • Maniküre und Pediküre
  • Friseur

Ein ruhiger Rückzugsort nur für erwachsene Gäste ist The Oasis auf Deck 14 mit Sonnenliegen, Bar und einem Whirlpool. 

Entertainment & Unterhaltung

An Bord der Pacific Explorer erwartet Sie ein großes Unterhaltungsprogramm von Rockkonzerten bis zur Zirkusakrobatik. Einige Shows stehen nur Gästen ab 18 Jahren offen.

  • Marquee Theatre mit großen Musicals und Shows
  • Black Circus mit eigener Revue
  • Blue Room mit Live-Musik und DJ
  • Adults Only Comedy Club
  • Karaoke & Trivia Nights im Explorer Hotel
  • The Bonded Club Speakeasy
  • Players Casino
  • Themenpartys wie die Back to School Party 

Tagsüber haben Sie die Wahl aus zahlreichen Kursen und Workshops: Lassen Sie sich in die Geheimnisse der Mixology einweihen, frischen Sie Ihre Tanzkünste auf oder lernen Sie Zeichnen. Versuchen Sie Ihr Glück beim Bingo oder stellen Sie Ihr Allgemeinwissen bei einem Quiz im Explorer Hotel unter Beweis. Werfen Sie täglich einen Blick ins Bordprogramm, um nichts zu verpassen.

Umbau & Renovierung

Zuletzt wurde das Schiff, das damals noch Dawn Princess hieß, im Juni 2017 in Sembawang (Singapur) umfassend renoviert und modernisiert. Anschließend erhielt es seinen neuen Namen und ein komplett neues P&O Branding. 

Häufige Fragen FAQ

Welche Sprachen werden an Bord der Pacific Explorer gesprochen?

Offizielle Bordsprache ist Englisch. Da P&O Cruises Australia ganz auf den australischen Markt ausgerichtet ist, kann kein deutschsprachiges Personal an Bord garantiert werden. Mit Englischkenntnissen kommen Sie besser zurecht. 

Wie zahle ich auf dem Schiff?

Sie können bereits vor der Kreuzfahrt eine Kreditkarte für Ihr Bordkonto registrieren. Auf dem Schiff zahlen Sie mit der Bordkarte. Besitzen Sie keine Kreditkarte, können Sie an der Rezeption Bargeld auf Ihr Bordkonto einzahlen. Bordwährung ist der australische Dollar (AUD).

Gibt es Internet an Bord?

P&O Australia bietet Ihnen verschiedene Pakete für den Zugriff auf das WLAN an Bord. Der Preis variiert je nach Umfang und beginnt bei 14,99 AUD pro Tag. Dazu stehen Computerterminals mit Internet auf dem Schiff bereit.

Benötige ich einen Adapter?

Die Kabinen sind mit australischen Steckdosen ausgestattet, für die Sie einen entsprechenden Adapter benötigen.

Sind die Trinkgelder im Preis der Kreuzfahrt inkludiert?

Ja. Natürlich freut sich das Personal dennoch über eine kleine individuelle Belohnung für guten Service. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.