Bizarre Felsformationen, tiefe Schluchten, malerische Buchten und lange Sandstrände – Korsika verzaubert Sie beim ersten Anblick. Die viertgrößte Insel des Mittelmeers duftet nach Thymian, Lavendel und Rosmarin, schmeckt nach herzhaftem Fleisch, aromatischem Honig und süßen Kastanien und leuchtet in der Sonne rot, weiß, grün und blau. Machen Sie während Ihrer Kreuzfahrt Halt auf der französischen Insel und genießen Sie Ihr ganz persönliches Fest der Sinne.

Häfen der Insel: Willkommen auf Korsika

Die meisten großen Reedereien wie AIDA, TUI Cruises oder MSC laufen auf der Insel die Hauptstadt Ajaccio an der Westküste an. Schon bei der Einfahrt in den Hafen der kleinen, lebendigen Stadt blicken Sie auf die ganze Schönheit des Landes: Die malerische Altstadt liegt an einer Bucht, umgeben von hohen Bergen und dichter grüner Macchia. Gesäumt wird sie vor allem im Westen von weißen Stränden. 

Ihr Schiff legt im Hafen an der Mole Croisiere, dem Kreuzfahrtterminal, an. Direkt daneben starten die Fähren Richtung Italien und Frankreich. Für große Kreuzfahrtschiffe gibt es im Hafen nur einen Liegeplatz: Kommen mehrere große Schiffe gleichzeitig an, wird getendert. Die Gare Maritime liegt mitten in der Stadt, nur wenige Minuten zu Fuß vom Zentrum und wichtigen Sehenswürdigkeiten entfernt. Am Terminal finden Sie eine Touristen-Information und einen Taxi-Stand. Eine kleine Bimmelbahn und offene Doppeldeckerbusse mit Audioguide in mehreren Sprachen brechen von hier zu Stadtrundfahrten durch Ajaccio auf. 

Kleinere Kreuzfahrtschiffe laufen auf Korsika auch andere Häfen wie Calvi, Bastia oder Propriano an. Meistens ankern Sie dort aber vor den Häfen.

Reiserouten und Reisezeit Ihrer Korsika-Kreuzfahrt

Korsika Kreuzfahrt Hafen

Korsika ist ein Reiseziel auf vielen Kreuzfahrten durch das Mittelmeer. Besonders viele Schiffsreisen nach Ajaccio führen entlang der Küsten Frankreichs und Italiens. Beliebte Routen sind z. B.

  • Perlen am Mittelmeer mit Halt in Barcelona, Marseille, Rom (Civitavecchia), Cannes und Florenz (Livorno) oder Mallorca mit Palma de Mallorca,
  • Inselwelten des Mittelmeers von Kreta über Sizilien und Korsika nach Mallorca oder
  • das westliche Mittelmeer mit Halt in Genua, Rom (Civitavecchia), Neapel, Sizilien, Korsika und Marseille.

Die meisten Kreuzfahrtschiffe sind von März bis Oktober auf dem Mittelmeer unterwegs. Gute Reisemonate mit angenehm milden Temperaturen für einen Aufenthalt sind April, Mai und Juni sowie September und Oktober. Im Hochsommer wird es auch auf Korsika sehr heiß und die Häfen sind zur Hochsaison ziemlich voll. 

Bummel durch die Inselhauptstadt Ajaccio

Napoleon in Ajaccio

Napoleon Bonaparte

Der bekannteste Name in Ajaccio ist Napoleon, auch wenn der berühmte Kaiser aus Frankreich schon fast 200 Jahre tot ist. Napoleon Bonaparte wurde im Jahr 1769 in Ajaccio geboren. Sein Geburtshaus in der Rue Saint-Charles 1 gehört heute zu den wichtigsten Attraktionen der kleinen Stadt und zeigt Möbel, Gemälde und Dokumente der Familie des berühmten Herrschers.

In ganz groß bewundern Sie den klein gewachsenen Kaiser an der Place Foch, in dessen Mitte eine riesige Statue des ehrgeizigen Korsen steht. Sein Geburtsschein und seine Totenmaske werden direkt daneben in dem rosafarbenen Rathaus Ajaccios ausgestellt. Auf der Place Foch findet übrigens jeden Vormittag außer montags ein Wochenmarkt statt, auf dem Sie sehen und riechen, was in Korsikas Töpfen landet. 

Plätze, Märkte und Museen

Französisches Flair und italienisches Dolce Vita vereinen sich in der Hauptstadt Korsikas zu einer entspannten und einladenden Atmosphäre. Diese spüren Sie besonders auf den vielen Plätzen, Märkten und in den Cafés. Schlendern Sie durch die engen Gassen von Ajaccios gemütlicher Altstadt bis zur Kathedrale oder zur Zitadelle. Die ehemalige Festung wurde bis vor Kurzem noch militärisch genutzt und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Mondäne Geschäfte finden Sie in der Rue du Cardinal Fesch, der Flaniermeile der Korsen. Hier, hinter den prächtigen Fassaden der Nummer 50 bis 52, befindet sich auch das bedeutendste Museum der Stadt: der Palais Fesch. Er beherbergt die zweitwichtigste italienische Gemäldesammlung Frankreichs (nach dem Louvre).  

Strand von Korsika (Kreuzfahrt)

Landzungen und Strände

Zu einem Besuch in der Hafenstadt gehört auch eine Fahrt zur sogenannten Pointe de la Parata:

Die etwa zehn Kilometer vom Zentrum entfernte Landzunge begeistert mit atemberaubend schönen Ausblicken auf die Küste und die Iles Sanguinaires – vier schroffe Felsinseln, die bei Sonnenuntergang blutrot leuchten. 

Korsika ist natürlich auch ein Paradies für Badeurlauber.

Deswegen sollten Sie den Stadtbummel mit einem Sprung ins Meer abschließen: Im Westen der Stadt reiht sich ein Strand an den anderen. Als die schönsten Strände gelten der Plage de l’Ariadne und der Plage de Vignola

Ausflüge auf der Insel

Die Küste und das Landesinnere verzaubern mit einzigartigen Landschaften: Fahren Sie landeinwärts, gelangen Sie schnell ins Gebirge: Ursprüngliche Bergdörfer, tiefe Schluchten sowie glasklare und eiskalte Seen und Flüsse charakterisieren die Umgebung. An der Westküste der Insel führen Panoramastraßen an steil abfallenden Küsten mit kleinen Buchten entlang. Ganz im Norden wartet Saint-Florent als korsisches Saint-Tropez mit seinem mediterranen Flair, unzähligen Segelbooten und gigantischen Luxusyachten, Stränden, Wassersportangeboten und einem nahegelegenen Weinanbaugebiet.

Korsika Ausflüge Kreuzfahrt

Korsika Ausflüge Kreuzfahrt

Zu den lohnenswertesten Ausflugszielen in der Umgebung von Ajaccio zählen:

  • Felsformationen von Calanches: Wind und Wasser haben hier eine Küstenlandschaft aus roten Granitfelsen geschaffen, die ihresgleichen sucht. Die 400 Meter über dem Meer liegenden Felsen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Viele haben charakteristische Namen, die sich von ihrer Form ableiten. 
  • Prunelli-Schlucht: Der Prunelli ist einer der wichtigsten Flüsse im Süden Korsikas und durchfließt in der Nähe von Ajaccio eine einzigartige Schluchtenlandschaft oberhalb des Stausees Lac de Tola. Einige Reedereien bieten Ihnen auch Kajaktouren oder Canyoning-Exkursionen in dieser schroff-wilden Natur an.  
  • A-Cupulatta-Center: Etwa 130 unterschiedliche Wasserschildkrötenarten bestaunen Sie in dem 20 Kilometer von Ajaccio entfernten Schildkrötenpark A-Cupulatta. Vor allem für Kinder und naturbegeisterte Urlauber lohnt sich der Ausflug, denn hier beobachten Sie Riesenschildkröten wie Galapagos-Schildkröten und Mini-Exemplare dieser Spezies hautnah. 
  • Sartène: Nach etwa einer Stunde mit dem Auto oder Bus erreichen Sie den kleinen Ort Sartène im Süden von Ajaccio. Das mittelalterliche Dorf gilt als die korsischste aller korsischen Städte: Denn mit ihrer engen Bebauung und ihren dicken Stadtmauern gleicht sie einer Festung.

Ob Küste oder Berge – sicher ist, dass Sie nach einem Tag in Ajaccio und Umgebung voller einzigartiger Erinnerungen an Bord Ihres Schiffes zurückkehren.

Eine Kreuzfahrt mit Halt auf Korsika

Gehen Sie auf Mallorca oder in Genua an Bord und erleben Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt entlang der Küste Frankreichs, Italiens und Spaniens. Machen Sie Halt in Ajaccio und erkunden Sie die wilde Schönheit der Mittelmeerinsel Korsika, bevor es weitergeht zu neuen Ufern.

Angebote für Kreuzfahrten nach Korsika

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.