Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten

DeutschItalienischEnglisch

Costa: entspanntes Kreuzfahren auf Italienisch.

Wenn Ihnen europäisches Kreuzfahrtfeeling, italienische Gelassenheit, Kinder, junge Familien und Pärchen sowie eine fröhliche Ausgelassenheit wichtig sind, ist Costa Kreuzfahrten Ihr perfekter Urlaubstipp. Die Atmosphäre an Bord der Costa Flotte ist gesellig, belebt und gleichzeitig sehr entspannt. Gerade für junge europäische Familien, die nicht viel Erfahrung mit Kreuzfahrten haben, ist Costa ideal. Costa Kreuzfahrten bietet Ihnen auf allen Weltmeeren das volle Kreuzfahrtprogramm. Und das zu einem äußerst fairen Preis.


Regionen

AsienIndischer OzeanKaribikMittelmeerNordeuropaGroße Orient-KreuzfahrtOstseeSüdamerikaWesteuropa
Costa Routen & Schiffe der Flotte
Costa Kreuzfahrten |www.costakreuzfahrten.de
Schiffe15
Regionen9
BordspracheDEITENG
Preisspanne

Das spricht für einen Urlaub mit Costa Kreuzfahrten.

  • Erleben Sie Kreuzfahren auf Italienisch.

    Als italienische Kreuzfahrtgesellschaft bietet Costa einen einzigartigen Mix aus südeuropäischer Lebensart, Gastfreundschaft und mediterraner Küche sowie entspannter, legerer Erholung.

  • Urlaub für die ganze Familie.

    Machen Sie einen gemeinsamen Urlaub mit mehreren Generationen: Auf allen Costa-Schiffen (außer denen der neoCollection) reisen bis zu zwei Kinder bis einschließlich 17 Jahre bei Belegung von Oberbetten in der Kabine mit ihren Eltern gratis mit.

  • Für alle Bedürfnisse gerüstet.

    Costa geht auf spezielle Bedürfnisse bei Handicaps oder medizinischen Behandlungen ein. So ist es möglich, während einer Costa Kreuzfahrt an Bord eine betreute Dialyse durchzuführen.

  • Ein Freizeitangebot für jeden Geschmack.

    Bei Costa sorgen viele Kinderbetreuungsprogramme, Sport- und Freizeitangebote und ein abwechslungsreiches Abendprogramm dafür, dass jeder Einzelne bei einem gemeinsamen Urlaub mit der Familie dennoch seine Freiheiten genießen kann.

  • Deutschsprachiger Service an Bord.

    Alle Costa Schiffe bieten deutschen Gästen einen deutschsprachigen Bordservice, der die offiziellen Bordsprachen Italienisch und Englisch ergänzt.


Costa Schiffe


Vom Olivenöl-Händler zum größten Kreuzfahrer im Mittelmeer.

Wer mit Costa eine Kreuzfahrt macht, wäre überrascht zu erfahren, dass die Reederei ihre Ursprünge im Olivenölhandel hat. Die spätere Kreuzfahrtgesellschaft wurde 1854 von den Brüdern Giobatta und Giacomo Costa als "Giacomo Costa fu Andrea" gegründet. Die beiden Brüder kauften Olivenöl in den Ländern ums Mittelmeer und verkauften es in Italien. Die Marke "Olio Dante" war ursprünglich eine Marke von Costa, gehört heute aber einer anderen Firma.

Erst siebzig Jahre nach der Unternehmungsgründung versuchten sich Giacomos Söhne Federico, Eugenio und Enrico 1924 erstmals als Reeder und kauften mit dem Dampfer "Ravenna" ein erstes Tankschiff. In den Folgejahren vergrößerte sich die Flotte stetig. Zusätzlich zum Transport des eigenen Olivenöls übernahm die Flotte auch Frachtdienste für andere Unternehmen, insbesondere Textilien zwischen Genua und Sardinien.

1953 änderte das Unternehmen seinen Namen von "Giacomo Costa fu Andrea" in "Linea C" und konzentrierte sich mehr auf die Schifffahrt. 1964 bestellte die Linea C mit der "Eugenio C" ihren ersten Neubau, der völlig auf Einteilung in Passagierklassen verzichtete und mit einem Hauptdeck als Zentrum bereits ein typisches Kreuzfahrtschiff-Design aufwies.

Seit 1986 heißt das Unternehmen "Costa Crociere S.p.A." und ist inzwischen eine Tochterfirma der amerikanischen Carnival Corporation. Zur Costa Crociere S.p.A. gehört seit 2004 die AIDA Cruises. Die Costa Flotte umfasst inzwischen über ein Dutzend Kreuzfahrtschiffe und der Ausbau geht kontinuierlich weiter. Bereits 2019 und 2020 erhält die Costa Crociere vier neue Schiffe, die komplett mit Liquid Natural Gas (LNG) angetrieben werden.

Customer Center

Unsicher?
Lassen Sie sich von unseren Experten helfen!

Unsere kostenlose Hotline ist 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar:

0800 570 570 4