Cunard Line

Cunard Line

€€€DeutschEnglisch

Cunard – die Königinnen der Weltmeere.

Cunard Line steht für traditionell britische Schiffsreisen in stilvollstem Ambiente und bester Gesellschaft. Neben der Queen Mary 2 - die auch im regulären Liniendienst auf dem Nordatlantik unterwegs ist – bietet Cunard mit der Queen Elizabeth und der Queen Victoria Kreuzfahrten an. Eine Kreuzfahrt auf einer Queen wird zelebriert. Eine festliche Abendgarderobe gehört ebenso dazu wie eine hochwertige Gastronomie, große Unterhaltung, tadelloser Service und stilvolle Unterkünfte in jeder Klasse. Neben der Überquerung des Atlantiks oder einer Weltreise stehen auch Nordeuropa, das Baltikum, das Mittelmeer und Kanada auf dem Reiseplan der Queens.


Regionen

KanarenKaribikMittelmeerNordeuropaNordamerikaOstseeTransatlantikWeltreise
Cunard Routen & Schiffe der Flotte
Cunard Line |www.cunard.de
Schiffe3
Regionen8
BordspracheDEENG
Preisspanne€€€

Das spricht für eine Kreuzfahrt mit Cunard Line.

  • Erleben Sie eine echte Atlantik-Passage.

    Reisen Sie wie Generationen vor Ihnen, als es noch keine Düsenjets gab. Mit dem letzten Transatlantik-Liner – der Queen Mary 2 - genießen Sie das Flair einer Atlantik-Passage.

  • Zelebrieren Sie das Speisen an Bord.

    Erleben Sie eine traditionell britische Schiffsreise: Um die elegante Atmosphäre der abendlichen Dinner zu unterstreichen, ist während des Abends im Hauptrestaurant Abendgarderobe Pflicht.

  • Genießen Sie Service der alten Schule.

    Als alleinreisende Dame kümmert sich auf Ihren Wunsch ein Gentlemen Host um Sie und begleitet Sie auf der Tanzfläche.

  • Drei Kategorien für den individuellen Geschmack.

    Es erwarten Sie drei aufwendig eingerichtete Kategorien von Kabinen und Suiten, die den verschiedenen Restaurants an Bord zugeordnet sind.

  • Mit Hund und Katze über den Atlantik.

    Auf einer Transatlantik-Passage mit der Queen Mary 2 können Sie Ihren Hund oder Ihre Katze mitnehmen. Ihr Tier wird in speziellen Zwingern untergebracht und ein Hundebutler kümmert sich um Ihren kleinen Liebling.

  • Deutschsprachige Betreuung an Bord.

    Als deutschsprachiger Gast steht Ihnen auf den Cunard Schiffen eine deutschsprachige Gästebetreuung (Host/Hostess) zur Verfügung, die Ihnen bei Fragen gern behilflich ist.


Cunard Schiffe


Über 170 Jahre Jagd nach dem Blauen Band.

Die Cunard Schiffe blicken auf eine lange, ruhmreiche Historie zurück. Gegründet 1839 als "British & North American Royal Mail Steam Packet Company", wurde die Cunard Line für ihre schnellen Schiffe bekannt, die alle an ihrem roten Schornstein mit schwarzer Kappe und zwei schmalen schwarzen Ringen zu erkennen sind. Die Britannia und die Caledonia waren die ersten Cunard Schiffe, die das Blaue Band für die schnellste Atlantiküberquerung eroberten. Bis 1850 gewann die Cunard Line zehnmal das blaue Band und beherrschte den Nordatlantik.

Durch eine Anordnung der britischen Admiralität musste die Cunard Line hölzerne Schiffe bauen, die mit den schnelleren Dampfern aus Eisen nicht mithalten konnten. Erst mit der Persia - dem ersten eigenen Eisendampfer - konnte Cunard das Blaue Band 1857 endlich zurückerobern und bis 1897 halten. Danach wurde es für 10 Jahre von den moderneren deutschen Dampfern des Norddeutschen Lloyd und der Hapag/HAL erobert.

Erst 1907 eroberte und hielt die Mauretania für die nächsten 22 Jahre das Blaue Band – ein Rekord bis heute. Mit der Queen Mary gewann Cunard das Blaue Band ein letztes Mal, bevor die Ära der Düsenflugzeuge den regelmäßigen Linienverkehr auf dem Atlantik bis auf Ausnahmen beendete. Eine Ausnahme war die Queen Elizabeth 2 - bis 1996 das größte Passagierschiff der Welt – die noch bis in die Neunziger den Linienverkehr auf dem Nordatlantik aufrechterhielt.

97 Jahre nach J.P. Morgan's gescheitertem Übernahmeversuch der Cunard Line kam sie 1998 unter das Dach der Carnival Corporation. Mit der im Jahr 2004 fertiggestellten Queen Mary 2, dem ersten Schiffsneubau seit 28 Jahren, spricht alles dafür, dass Cunard seine glanzvolle Geschichte fortsetzen kann.

Customer Centre

Unsicher?
Lassen Sie sich von unseren Experten helfen!

Unsere kostenlose Hotline ist von 9 bis 18 für Sie erreichbar:

040 415 33 555