Viele Reedereien werben mit zusätzlichem Bordguthaben für die Buchung einer Kreuzfahrt. Doch was ist das eigentlich, wie funktioniert es und wozu verwenden Sie das Bordguthaben?

Die Bordkarte: Ausweis, Schlüssel und Zahlungsmittel

Wenn Sie Ihre Reise antreten, erhalten Sie beim Check-in am Hafen Ihre Bordkarte. Dabei handelt es sich um eine Plastikkarte, die Ihnen auf dem Schiff als Schlüssel zur Kabine und als Ausweis dient. Diese Karte zeigen Sie jedes Mal vor, wenn Sie für einen Landgang von Bord gehen und wenn Sie wieder auf das Schiff zurückkehren. Weiterhin fungiert die Karte als Zahlungsmittel an Bord. Jeder Zahlvorgang findet sich auf dem Chip wieder. Am Ende der Reise erhalten Sie eine Abrechnung über den Gesamtbetrag, der Ihre Kreditkarte belastet oder von Ihrem Konto eingezogen wird.

Welche Kreuzfahrten bieten ein Bordguthaben?

In der Regel ist Ihr Bordkonto leer, wenn Sie Ihre Kreuzfahrt antreten und an Bord gehen. Die großen Reedereien wie AIDA, TUI, Costa und MSC schenken Ihren Gästen aber gerne ein zusätzlichem Bordguthaben, z.B. wenn Sie

Ein Pärchen sucht am Laptop nach Reisen
  • besonders früh Ihre Kreuzfahrt buchen,
  • bereit sind, einen relativ hohen Preis zu zahlen, z. B. bei einer Premium-Buchung,
  • eine hochwertige Kabinenkategorie wie Außenkabine, Balkonkabine oder Suite statt der günstigen Innenkabine wählen, 
  • in der Nebensaison auf Reisen gehen, weil dann eine geringere Nachfrage herrscht,
  • bei der Buchung der Reise direkt zusätzliche Extras vorbestellen,
  • bei einem attraktiven Last Minute Angebot zuschlagen,
  • die Kreuzfahrt inklusive Flug als Kombi-Reise buchen.

Alternativ bekommen Sie bei Buchung Geschenke (u.a. auch Bordguthaben) über alle unsere AIDA Angebote.

Halten Sie bei der Kreuzfahrt-Suche Ausschau nach entsprechenden Angeboten! Das inkludierte Bordguthaben variiert je nach Veranstalter und Reise. Bei einer viertägigen Mini-Kreuzfahrt nach Mallorca oder in der Ostsee erhalten Sie eine geringere Summe als bei einer zweiwöchigen Kreuzfahrt nach Norwegen, in die USA und Karibik, nach Südostasien oder Australien. 

Wie funktioniert Bordguthaben?

Sobald Sie Ihre Reise antreten, finden Sie das Guthaben auf Ihrer Bordkarte. Sie nutzen es fortan, um kostenpflichtige Angebote und Leistungen an Bord zu bezahlen:

Ein Pärchen isst im Buffalo Steak Restaurant auf einem AIDA Schiff
  • Mahlzeiten in den kostenpflichtigen Restaurants,
  • Getränke, die nicht im All-Inclusive-Angebot oder im Getränkepaket enthalten sind,
  • Sportkurse, Bastelworkshops oder Kochkurse,
  • Massagen und Beauty-Behandlungen im Spa,
  • Landausflüge,
  • Foto- und Videoarbeiten,
  • Einkäufe in den Shops an Bord

Beachten Sie, dass sich die konkreten Angebote von Schiff zu Schiff unterscheiden. In einigen Fällen können Sie Ihren Ausflug aufgrund bestimmter Absprachen mit den örtlichen Veranstaltern nicht per Bordguthaben zahlen.

Häufig gestellte Fragen rund um das Bordguthaben

Wie kann ich das Bordkonto und das Bordguthaben einsehen?

Aufgeklappter Laptop mit AIDA Seite

Loggen Sie sich in Ihren privaten Bereich auf der Website Ihrer Reederei ein. Bei AIDA nennt sich dies zum Beispiel MyAIDA: Geben Sie Ihren

  • Namen und die Buchungsnummer Ihrer Kreuzfahrt ein oder
  • Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, wenn Sie Clubmitglied sind.

Nach dem Login rufen Sie Ihr Bordkonto auf und sehen hier sowohl Gutschriften als auch die bisherigen Ausgaben. Bei Costa, MSC und TUI Cruises verfahren Sie ähnlich.

Sind Sie einmal an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes, können Sie Ihr Konto über den Fernseher in der Kabine und über Service-Terminals aufrufen. Fragen Sie alternativ gerne jederzeit einen der Mitarbeiter an der Rezeption. 

Wird das Bordguthaben in Euro gutgeschrieben?

Die Währung des Bordguthabens hängt vom jeweiligen Schiff ab. Wenn Deutsch eine der Bordsprachen oder die Reederei in Europa ansässig ist (z. B. AIDA, TUI Cruises, Costa und MSC sowie der Flusskreuzfahrten-Anbieter A-ROSA), gilt der Euro für alle Transaktionen. US-amerikanische und internationale Reedereien hingegen rechnen in US-Dollar ab. Dies ist zum Beispiel bei Celebrity, Royal Caribbean und Norwegian der Fall, wenn Sie bei diesen Unternehmen eine Kreuzfahrt in der Karibik buchen. Auch auf der legendären Queen Mary 2, die von Hamburg über Southampton nach New York fährt, wird in US-Dollar abgerechnet. 

Was geschieht am Ende der Reise mit dem Bordguthaben?

Eine Auszahlung des restlichen Guthabens in bar ist generell nicht möglich. Verfügen Sie kurz vor Ende der Reise noch über größeres Bordguthaben, buchen Sie kurzfristig einen Landausflug, gönnen Sie sich ein Verwöhnpaket im Spa oder unternehmen Sie einen Shoppingbummel an Bord. 

Beachten Sie, dass Sie das Bordguthaben nicht verwenden können, um damit den Reisepreis selbst oder den Preis Ihres Fluges zu mindern, oder einen selbst arrangierten Transfer zum Schiff zu bezahlen. 

Starten Sie Ihre Kreuzfahrt ganz entspannt und gut ausgestattet mit einem zusätzlichen Bordguthaben und entdecken Sie jetzt attraktive Angebote bei Seetours!

Aktuelle Kreuzfahrten

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2–15 Jahre) und Jugendliche (16–24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.