Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line

€€Englisch

Die größte Freiheit auf allen Weltmeeren.

Willkommen bei Norwegian, dem Erfinder des Freestyle Cruising. Erleben Sie einen traumhaften Urlaub auf See - ohne feste Essenszeiten oder eine formelle Kleiderordnung. Stattdessen stehen Ihnen eine große Auswahl an Dining-Optionen, zahlreiche Lounges, Bars, Theater sowie eine große Anzahl von Möglichkeiten für Ihr Entertainment und sportliche Aktivitäten zur Verfügung. Paare, Familien mit Kindern und Singles genießen mit Norwegian einen traumhaften Urlaub auf See mit einer der modernsten Kreuzfahrtflotten der Welt. Nicht umsonst wurde die Norwegian Cruise Line bereits zum fünften Mal zur "World's Leading Large Ship Cruise Line" gekürt.


Regionen

AsienAlaskaAustralien & NeuseelandBahamas & FloridaBermudaKanada & NeuenglandKaribikKubaEuropaHawaiiMexikanische RivieraPazifikküstePanamakanalSüdamerikaTransatlantikTransreisen
Norwegian Cruise Line Routen & Schiffe der Flotte
Norwegian Cruise Line |www.ncl.com
Schiffe15
Regionen16
BordspracheEN
Preisspanne€€

Das spricht für eine Kreuzfahrt mit Norwegian.

  • Seit über 50 Jahren die maximale Freiheit.

    Durch Norwegians revolutionäres Freestyle Cruising haben alle Passagiere die Freiheit und Flexibilität, ihre Kreuzfahrt so zu genießen, wie sie es wünschen.

  • Kreuzfahrten auch für Singles.

    Genießen Sie auch als Alleinreisender ungestörte Momente in den neuen Studios, deren Design und Preisklasse sich an Einzelpersonen mit Geschmack richten.

  • Eine der modernsten Flotten der Welt.

    Mit zahlreichen neuen oder erst kürzlich in Dienst gestellten Schiffen besitzt die Norwegian Cruise Line eine der jüngsten und modernsten Flotten aller großen Cruise Lines.

  • Sind Sie reif für die Privatinsel?

    Ob zum Schnorcheln in glasklarem Wasser, zum Erkunden mit einem WaveRunner® oder für entspannte Momente auf weißen Stränden: Genießen Sie Stirrup Cay – die Privatinsel der Norwegian Cruise Line.

  • Ihre Eisbar auf See.

    Inspiriert von skandinavischen Eishotels, in denen die Bar, die Wände, Sitze und Gläser aus Eis sind, genießen Sie in der Svedka & Inniskillin Eisbar Cocktails in den Tropen bei chilligen 17 Grad.

  • Auszeichnungen in Serie.

    Die Norwegian Cruise Line wurde inzwischen neun Mal zur "Europe's Leading Cruise Line", vier Mal zur "Caribbean's Leading Cruise Line" und fünf Mal zur "World's Leading Large Ship Cruise Line" gekürt.


Norwegian Cruise Line Schiffe


Norwegian: über 50 Jahre zwangloses Cruising.

Die Norwegian Cruise Line (NCL) wurde 1966 von Knut Kloster und Ted Arison gegründet. Ihr erstes Schiff - die Sunward - war mit einer Größe von 8.666 Tonnen und einer Länge von gerade mal 140 Metern nach heutigen Standards ein sehr kleines Schiff. Hinzu kam, dass das Schiff kein reines Kreuzfahrtschiff, sondern zur Hälfte eine Autofähre war, die 1966 eine Saison lang zwischen Southampton und Gibraltar pendelte. Während Knut Kloster schon bald weitere Schiffe für den Karibikservice erwarb, verließ Ted Arison die Norwegian Cruise Line wieder, um seine eigene Kreuzfahrtgesellschaft - die Carnival Cruise Line - zu gründen. Heute ist die NCL besonders für ihr "Freestyle Cruising Concept" bekannt, bei dem es keine festen Essenszeiten, keine Sitzordnung und keine formelle Kleiderordnung gibt. Ein Konzept, das mehr oder weniger auch von anderen Cruise Lines wie beispielsweise Carnival und AIDA übernommen wurde.

Mit 50 Jahren Erfahrung ist die Norwegian Cruise Line ein Vorreiter in Sachen Kreuzfahrt-Innovationen: Zum Beispiel konnte das zweite NCL-Schiff - genau wie die Sunward - Autos transportieren, die durch eine unauffällige Luke am Heck ins Schiff beziehungsweise an Land gelangten. Als sich herausstellte, dass der Bedarf, eigene Autos mitzunehmen, eher gering war, wurden die Autodecks kurzerhand zu Kabinendecks und zu einem zweistöckigen Kino umgebaut. Die Norwegian Cruise Line hat als erste Cruise Line sogenannte "Out Island-Kreuzfahrten" angeboten, bei denen kleine und größtenteils unbewohnte Inseln angelaufen werden. Auch das erste Kombi-Angebot von Kreuzfahrten mit günstigen An- und Abflügen wurde von NCL unter dem Namen "Cloud 9 Cruises" angeboten. Mit der Investition in neue Häfen in der Karibik, wie zum Beispiel Ocho Rios auf Jamaica, trug die Norwegian Cruise Line auch zur Entwicklung der gesamten Reiseregion bei.

1979 erregte die Norwegian Cruise Line weltweit Aufsehen, als sie die France kaufte und das berühmte Linienschiff für über 100 Millionen Dollar in ein Kreuzfahrtschiff umbauen und auf den Namen Norway umtaufen ließ. Das in der Traditions-Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire gebaute Schiff war mit einer Länge von über 316 Metern das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Mit dieser Länge passte das Schiff zwar nicht durch die damaligen Schleusen des Panama-Kanals, allerdings erlaubte die Größe des Schiffs ein reichhaltiges Angebot an Bord-Entertainment. Der Erfolg der Norway füllte die Auftragsbücher aller Kreuzfahrtschiffswerften mit Bestellungen von immer größeren Kreuzfahrtschiffen. Heute betreibt die Norwegian Cruise Line eine Flotte von über einem Dutzend hochmodernen Kreuzfahrtschiffen, die auf allen Weltmeeren unterwegs sind.

Im Oktober 2012 einigten sich die NCL und die Meyer Werft über den Bau von zwei neuen Schiffen, die 205 und 2017 fertiggestellt wurden. Die neue, mit dem Namen "Breakaway Plus Klasse" benannte Schiffsklasse zählt mit einer Größe von über 160.000 GT (Gross Tonnage) und einer Passagierkapazität von 4.200 Gästen zu den großen Kreuzfahrtschiffen. Zwei weitere, leicht größere Schiffe, die 2018 und 2019 fertiggestellt werden, wurden 2014 bestellt.

Unsicher?
Lassen Sie sich von unseren Experten helfen!

Unsere kostenlose Hotline ist von bis für Sie erreichbar: