Genießen Sie mit Celebrity Cruises einen Meer-Urlaub der absoluten Premium-Klasse und lassen Sie sich an Bord der englischsprachigen Celebrity-Kreuzfahrtschiffe nach Strich und Faden verwöhnen. Hochwertiges Design, luxuriös eingerichtete Kabinen und Suiten, kulinarische Köstlichkeiten von Sterne-Köchen, ganz großes Entertainment, ein überragender Service und außergewöhnliche Reiseziele machen jede Kreuzfahrt mit Celebrity Cruises für Paare, Familien mit jungen und älteren Kindern und Singles zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das spricht für eine Kreuzfahrt mit Celebrity Cruises.

  • Exotische Expeditionsfahrten.

    Erkunden Sie zum Beispiel die 15 Galapagos-Inseln mit Celebrity Cruises mit den Expeditionsschiffen Celebrity Xploration, Celebrity Xperience und Celebrity Xpedition - alles inklusive.

  • Sterneküche unter den Sternen.

    Genießen Sie auf einer Celebrity-Kreuzfahrt die Kreationen von Sterne-Chef Cornelius Gallagher, zubereitet in einer Küche, in der alles frisch gemacht wird. Inspiriert vom jeweiligen Reisegebiet, mit frischen Zutaten aus der Region.

  • Top Design auf See.

    Damit jeder Moment an Bord der Celebrity-Schiffe für Sie ein optisches Erlebnis der Spitzklasse ist, haben Architekten, Raumdesigner, Landschafts- und Innenarchitekten und Stylisten ein Design kreiert, das sogar in Tophotels seinesgleichen sucht.

  • Inkludiertes Kreuzfahren für alle.

    Mit Celebrity Cruises können auch behinderte Gäste oder Menschen, die z.B. regelmäßig zur Dialyse müssen, eine wunderbare Kreuzfahrt genießen. Dazu gehört auch eine Zertifizierung für Autismus-freundliche Kreuzfahrten.

  • Premium-Qualität, die überzeugt.

    Allein in 2016 wurde die Celebrity Cruises als "Best Cruise Line", "Best Dining", "Best Premium Ship", "Best Premium Cruise Line", "Best Cruise Line in Europe" und "Best Cruise Line in Alaska" ausgezeichnet.

Eine Premium Cruise Line wie für Bermuda gemacht.

1988 wurde die Home Lines - die damals führende Premium-Kreuzfahrtmarke der Welt - von der Holland America Line übernommen. Im Zuge dieser Übernahme wurden die sehr lukrativen Bermuda-Routen der Home Lines, die bevorzugte Anlege-Rechte und unbegrenzten Zugang zu den Inseln gewährten, frei. Da die Regierung von Bermuda ausschließlich gehobene Cruise-Marken akzeptierte und die Cruise Line der Chandris Gruppe - die Chandris Fantasy Cruises - eher Billig-Kreuzfahrten auf gebrauchten Schiffen anbot, wurde 1988 die Celebrity Cruise Line gegründet, um Premium-Kreuzfahrten von und nach Bermuda anzubieten. Die Celebrity Cruises konnte sich einen 5-Jahres-Vertrag für zwei Schiffe sichern und ließ 1989 die Galileo der Chandris Fantasy Cruises in der Bremer Lloyd Werft aufwendig umbauen und aufwerten. Die Galileo wurde 1990 als Meridian für Celebrity Cruises in Dienst gestellt. Als zweites Schiff folgte im Mai 1990 die Horizon, gefolgt 1992 von ihrem Schwesterschiff Zenith.

Nachdem 1997 die Chandris Gruppe ihre Anteile an der Celebrity Cruises an die Royal Caribbean International verkauft hatte, folgte ein stetiger Ausbau der Celebrity-Flotte. Zuerst mit der Century-Klasse, zu der die Schiffe Century, Mercury und Galaxy gehörten. Dann zwischen 2000 und 2002 der Millennium-Klasse - einem Quartett von gasbetriebenen Schiffen - zu der die Schiffe Millennium, Infinity, Summit und Constellation gehören. 2001 wurde mit dem Kauf der Celebrity Xpedition die Tochtermarke Celebrity Expeditions eingeführt, die sich auf Expeditionskreuzfahrten mit kleinen Boutique-Schiffen rund um die Galapagos-Inseln spezialisierte.

Ab 2007 wurden alle Schiffsnamen der Celebrity Cruises mit dem Namensvorsatz Celebrity versehen, so dass die in 2005 und in 2007 bestellten Neubauten der Solstice-Klasse ab 2008 unter den Namen Celebrity Solstice, Celebrity Equinox, Celebrity Eclipse, Celebrity Silhouette und Celebrity Reflection in Dienst gestellt wurden. Einige der älteren Celebrity-Schiffe fahren inzwischen sehr erfolgreich für andere Cruise Lines. So wurden die Celebrity Galaxy und die Celebrity Mercury 2009 und 2011 an die TUI Cruises - ein Joint Venture der Royal Caribbean und der TUI - verkauft, die die Schiffe als "Mein Schiff 1" und "Mein Schiff 2" in Dienst stellte. Um zu gewährleisten, dass Celebrity Cruises auch bei einer Verschärfung der Emissionsgrenzen weiterhin die Ozeane befahren darf, wurde ein Großteil der Flotte ab 2015 mit Scrubbern der Firmen Wärtsilä und Alfa Laval ausgestattet.

2014 beauftrage die Celebrity Cruise die Werft von STX France mit dem Bau der Celebrity Edge und der Celebrity Beyond. Mit einer Größe von 117.000 GT (Gross Tonnage) und Raum für bis zu 2.900 Passagiere zählen die beiden neuen Schiffe der Edge-Klasse eher zu den größeren Kreuzfahrtschiffen auf den Meeren. Das Typschiff Celebrity Edge wird voraussichtlich 2018 fertiggestellt, die Celebrity Beyond 2020. 2016 wurden zwei weitere Schiffe der Edge-Klasse, deren Fertigstellung für 2021 und 2022 geplant ist, optioniert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als erstes von unseren Angeboten

Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter von seetours.de, der neben Neuigkeiten auch Informationen über aktuelle Angebote von AIDA Cruises und Costa enthält, bestellen.

Mehr zum Datenschutz finden Sie hier.
In jeder E-Mail ist ein Link zur einfachen Abbestellung des Newsletters enthalten.

seetours.de nimmt keine Zahlungen entgegen. Nach Abschluss der Buchung können Sie Ihre Zahlung direkt beim Reiseveranstalter (AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten) tätigen. Dort können Sie sich für eine der folgenden Zahlungsarten entscheiden:

Visa / Mastercard
Paypal
Sofortüberweisung
Überweisung
"Ab Preise" sind angegeben bei 2er Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen, limitiertes Kontingent. Kinder (2-15 Jahre) und Jugendliche (16-24 Jahre) im 1./2. Bett erhalten keine Ermäßigung auf den Preis der Kreuzfahrt.